Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

367.810 Shows4.715 Titel1.516 Ligen27.564 Biografien9.043 Teams und Stables3.844 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Celebrity Deathmatch

Celebrity Deathmatch war eine satirische Fernsehsendung, die unter Verwendung der sogenannten Claymation-Technik das Wrestling parodierte.
Kapitel

1. Folge: Seinfeld's Last Stand
Dies war die erste reguläre Folge von "Celebrity Deathmatch".

Monica Lewinski vs. Hillary Clinton
Die beiden Frauen kämpften, während Bill Clinton beide von den Zuschauerrängen anfeuerte. Stacy Cornbred interviewte ihn und Bill rief dabei eine Erdnußverkäuferin zu sich und sagte "Excuse me miss, would you mind grabbing my nuts". Alle verstanden es falsch und die Kämpferinnen entschieden sich dafür, Bill Clinton zu verprügeln. Der flüchtete aus der Halle.

Mariah Carey vs. Jim Carrey
Jim nahm Mariah in einen Chokehold, aber sie konnte sich befreien. Mariah begann, eine hohe Note zu singen, was Jims Kopf zerplatzen ließ.

Jerry Seinfeld vs. Tim
Die beiden kämpften wie Schwächlinge, so daß das Publikum sich zu langweilen begann. Jerrys Co-Stars aus "Seinfeld" - Jason Alexander, Julia Louis-Dreyfus und Michael Richards kletterten in den Ring und verprügelten Seinfeld. Am Ende der Sendung lagen alle Kämpfer k.o. auf einem Haufen.
 
2. Folge: Where is Stallone?
Dies war die erste Folge mit Stone Cold. Er kommentierte zusammen mit Nick und Johnny die Kämpfe.

Oprah Winfrey vs. Rosie O'Donnell
Oprah und Rosie kämpften, als Jerry Springer mit einem Fallschirm im Ring landete und beide ausknockte. Die drei einigten sich, an einem späteren Zeitpunkt noch einmal gegeneinander anzutreten.

Liam Gallagher vs. Noel Gallagher
Der Kampf der Brüder wurde unterbrochen, als Comedian Gallagher aufkreuzte, in den Ring sprang und die Brüder mit den Köpfen so fest zusammenschlug, daß beide starben.

Arnold Schwarzenegger vs. Sylvester Stallone
Arnold zerfetzte Sylvester mit einer Missile, aber der floß wieder so zusammen wie der Terminator. Die beiden knockten sich gegenseitig aus und Arnold kam als erster wieder auf die Beine. Sylvester zog ihm das Bein weg, als Mills bis Neun gezählt hatte und wurde zum Sieger erklärt.

Damit ist Schwarzenegger einer der wenigen, die ihren Kampf verloren und doch überlebt haben.
 
3. Folge: The Mystery of the Loch Ness Monster
Loch Ness Monster vs. Bigfoot
Dies sollte laut Ankündigung der beste Kampf aller Zeiten werden, aber das Loch Ness Monster teilte Bigfoot in kürzester Zeit in zwei Hälften und gewann. Dies kotzte die Zuschauer an, also sprang das Loch Ness Monster aus dem Ring und schnappte sich die dort sitzende "Nanny" Fran Drescher. Plötzlich ergriff das Monster die Flucht aus der Halle. Stone Cold erklärte, Frans Stimme sei genauso nervtötend wie der Paarungsruf des Monsters, deshalb habe es die Flucht ergriffen.

Mick Jagger vs. Steven Tyler
Mick Jagger spießte Steven Tyler mit seiner riesigen Zunge auf.

Jay Leno vs. David Letterman
Die Gegner kämpften innerhalb eines Elektrozauns, als das Loch Ness Monster zurückkehrte, gegen den Zaun rannte, dabei explodierte und Leno und Letterman unter sich begrub.
 
4. Folge: Celebrity Deathmatch Goes to the Movies
Gene Siskel vs. Roger Ebert
Genes und Rogers Daumen waren bei diesem Kampf zusammengebunden. Gene Siskel begann sich zu drehen, so daß Roger Ebert durch die Luft flog, bis sein Daumen abriß und er gegen den Kommentatorentisch flog. Der brach über ihm zusammen und Nick fiel vom Turm und ins Koma.

Jerry Lewis vs. Dean Martin
Da Nick im Koma lag, entschied sich Johnny dafür, eine Aufzeichnung mit diesem Match zu zeigen. Lewis verschüttete einen von Dean Martins Drinks, worauf der stinksauer wurde und Jerry mit einem Tritt aus dem Ring beförderte.

Quentin Tarantino vs. Spike Lee
Gastringrichter in diesem Match war Woody Allen. Woody kam den Kämpfern ständig in die Quere, bis es ihm reichte und er Spike Lee niederschlug. Dann riß er Quentin den Darm raus.
 
5. Folge: Nick in a Coma
Da Nick noch immer im Koma lag, war Jack Nicholson Johnnys Co-Kommentator.

Janeane Garofalo vs. Cindy Crawford
Cindy und Janeane schlossen vor dem Kampf eine Wette ab: Sollte Cindy gewinnen, muß Janeane 50 Pfund abspecken. Nach einer Weile griff Cindy Janeane an den Haaren, drehte sich mit ihr und ließ sie in die Seile krachen. Mills disqualifizierte die beiden, so daß beide die Wette nicht gewonnen hatten. Janeane mußte jetzt 50 Pfund abnehmen und Cindy 50 Pfund zunehmen, was keine von beiden freute.

Elvis Presley vs. Jerry Garcia
Dies war ein Traum, den Nick hatte, als man ihm im Krankenhaus zuviel Morphium gespritzt hatte. Elvis und Jerry trafen in einer Traumwelt aufeinander, Special Referee war Jimmy Hendrix. Das Match hatte kein richtiges Ende, da am Ende des Traums sich beide gegenüberstanden und gegenseitig schlugen.

Dome of Devastation Match
Rosie O'Donnell vs. Oprah Winfrey vs. Jerry Springer

Jerry erzählte, daß Rosie eine Beziehung mit Oprahs Freund habe und die beiden begannen zu kämpfen. Als ihnen aufging, daß Jerry log, rissen sie ihn in zwei Hälften. Die beiden vertrugen sich, aber Mills sagte, daß nur einer den Dome lebend verlassen dürfe, Oprah drückte Rosie durch die Käfigwand, so daß sie zerschnitten wurde und gewann so den Kampf.

Nach dem Match erschien Leonardo DiCaprio und forderte Jack Nicholson zu einem Kampf für eine spätere Folge heraus.
 
Seite: 1 2 3
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)