Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.138 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.160 Biografien9.285 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
GB100: die 100 wichtigsten Wrestler des Jahres

Seit dem Jahre 2004 setzt sich immer in der Weihnachtszeit ein ausgesuchtes Gremium unserer Homepage zusammen und analysiert die wichtigsten Fehden, die besten Kämpfe und herausragendsten Ereignisse des Jahres, immer verbunden mit einem Blick auf die Bedeutung der Liga bzw. der Ligen, in denen sich die betroffenen Szenen abspielten. Das Ergebnis sind Genickbruchs einhundert wichtigste Wrestler eines jeden Jahres.
Jahr
Ansicht

97
Microman
Im Jahr 2017 waren viele Dinge, die das Consejo Mundial de Lucha Libre probierte, nicht von sonderlichem Erfolg gekrönt. Weder die "Homenaje a Dos Leyendas" noch die Anniversary Show konnten ausverkauft werden, intensiv vorangetriebene Fehden fanden keinen Anklang beim Publikum, "Sin Salida" mit einem großen Käfigmatch floppte vollkommen und füllte die Arena México nur zu einem Zehntel, mit wichtigen Wrestlern gab es Streit. So gesehen ein vergebenes Jahr - hätte es da nicht eine bemerkenswerte Ausnahme gegeben.

Während die Mini-Division der Liga weit von früheren Glanzzeiten entfernt ist und die gleichen Matches immer wieder aufs Neue abgespult werden, sorgten noch kleinere Wrestler 2017 für Aufsehen. Zum mexikanischen Kindertag im April präsentierte die Liga erstmals einen Kampf der Liga-Maskottchen, und die sogenannte "Micro-Division" war geboren. Der nicht einmal bis ans zweite Ringseil heranreichende Microman sowie seine Gefährten Gallito, Zacarías und Mije begeisterten die - vor allem jungen - Fans so sehr, dass es nicht bei dem einen Auftritt blieb, als der das Ganze anfangs gedacht war.

Fortan wurden die Micros zu einem festen Bestandteil im CMLL-Programm, und die besonders kleinen Männer wurden auch mit den "großen" Wrestlern auf Reisen geschickt und in den anderen Teilen des Landes eingesetzt. Die Micros schafften etwas, was vielen anderen Wrestlern der Liga - einschließlich den Main Eventern der beiden Hauptshows des Jahres - nur schwer gelingen wollte: Sie zogen Aufmerksamkeit auf sich, generierten lautstarke Publikumsreaktionen, und wann immer sie auftraten, strömten signifikant mehr Zuschauer in die Hallen als üblich. Inzwischen sind Microman und seine Kollegen an vorderster Front dabei, wenn Spezialshows wie die am 1. Januar anstehende Großveranstaltung "Sin Piedad" beworben werden müssen. Und damit haben sie schon jetzt einen Stellenwert, von dem andere nur träumen können.
98
James Ellsworth
Er hat es versucht. Wirklich. Er hat alles gegeben. Wirklich. Nichts hat er unversucht gelassen. Wirklich! Doch es sollte nicht sein. Nein, es sollte nicht sein. Er konnte den begehrtesten Platz in den GB100 nicht erneut für sich beanspruchen. Nein, leider nicht. Schade. Und dabei hat er doch alles dafür getan. Wirklich. Alles. Wirklich!!!

Im Jahr 2016 qualifizierte er sich für diesen Platz als der Typ, der die Reaktionen zieht, die sich Vinnie Mac bei Roman Reigns wünscht. Als der Typ, der das Zünglein an der Waage in der Auseinandersetzung zwischen AJ Styles und Dean Ambrose war und als der Typ, der drei Siege über die Nummer 1 der 2016er-Ausgabe der GB100 verbuchen konnte. Und das als der Jobber, der von Braun Strowman lebendig verspeist wurde.

Das Jahr 2017 hatte für James Ellsworth auch wieder Geschichtsträchtiges zu bieten. Zu Beginn des Jahres fand der gute James Gefallen an Carmella und tat alles, um seiner Traumfrau nahe zu sein. Wie ein tollpatschiger und unsicherer Teenie umschmeichelte er sie und versuchte ihr Herz zu gewinnen. Nun, dazu müsste er zwar erstmal an Big Cass vorbei, doch das ist eine andere Realität. Carmella fand Gefallen und verwandelte James in den nächsten Wochen nicht nur in Sachen Mode in ihr Schoßhündchen. Blind vor Liebe tat James Ellsworth alles, um seine Herzdame weiter an sich zu binden. Für Carmella gewann er das erste Damen Money in the Bank Ladder Match, indem er Becky Lynch, Zentimeter vor Erreichen des Koffers, von der Leiter stieß und diesen dann selbst abhing, um ihn Carmella zukommen zu lassen. Ein Moment für die Ewigkeit, denn schließlich war es ein geschichtsträchtiges Match mit einem kontroversen Ende. Die Geschichte mit Becky Lynch sollte Ellsworth noch weiter verfolgen. Denn so war es seine Niederlage im ersten Intergender Match bei WWE seit Jahren, die das Ende seines Runs bei WWE einläutete. Carmella wandte sich von ihm ab. Bei den letzten House Shows vor seiner Entlassung bekam es James Ellsworth mit der gesamten Division zu tun, die er im Jahr 2017 mit seiner Art bereichert hatte. Ein ungeschriebenes Gesetz im Wrestling ist es, dass ein Topstar, der die Liga verlässt, noch jemanden over bringt, damit dieser vom scheidenden Star noch profitiert. Ellsworth tat es auf seine Art und Weise und wieder war es gute Unterhaltung.

Es hat also nicht ganz gereicht für Platz 99. Nein, leider nicht. Schade. Seine Geschichte war irgendwie inspirierend: der Typ von dem niemand etwas erwartete, der gefühlt nichts richtig machen konnte, der Typ der ein Witz war und dennoch unvergessliche TV-Momente kreierte. Der Typ der so wenig hatte und darstellte und der daraus so viel machte. Man gab ihm keine Chance, doch er ergriff sie beim Schopfe und lief knapp anderthalb Jahre mit ihr durch das WWE-Programm. Manch Superstar braucht Jahre, um sich diese TV-Zeit zu erarbeiten. James Ellsworth tat es mit einer Promo und einer Niederlage in einem Squash-Match im Jahr 2016. Wenn man all das mit unserer Nummer 100 vergleicht, dann ist klar, warum James Ellsworth auch 2017 den Platz 99 verdient gehabt hätte. Hätte! Doch es gab noch jemand anderen, der dort besser aufgehoben ist.

Für James Ellsworth bleibt nur zu sagen: Thanks for the memories and we will see you somewhere down the road. Halt das Kinn stief, James! Sofern du es findest.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite