Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.159 Shows4.724 Titel1.516 Ligen27.571 Biografien9.055 Teams und Stables3.845 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Gratis Wrestling auf YouTube 31/2017

Sortierung
Kolumne
Ausgabe

"Gratis Wrestling auf YouTube 31/2017" von Prophecy
Auch in dieser Woche kann ich euch wieder 50 kostenfreie Kämpfe aus der Welt des Wrestlings präsentieren, auch wenn ich dafür zu einem kleinen Trick greifen muss. Denn die Wrestlingpromoter haben im Sommer scheinbar echt keine Lust neues Material zu veröffentlichen. Daher habe ich mich dazu entschieden von meinem eigentlichen Muster, nur Uploads aus den letzten sieben Tagen zu veröffentlichen, abzuweichen. Diese Regel trifft zwar noch immer auf den Großteil der Videos zu, die ihr in diesem Artikel finden werdet, nicht so aber auf eine ganz besondere Auswahl. So hat Ring of Honor am Throwback Thursday einen Fight Without Honor zwischen Kevin Owens und Sami Zayn von Final Battle 2010 veröffentlicht. Dies habe ich zum Anlass genommen, um YouTube nach weiteren Kämpfen von diesen beiden Ausnahmetalenten zu durchsuchen. Gefunden habe ich nicht nur einen weiteren Kampf zwischen den beiden, sondern auch Singles Matches von jedem einzeln und Tag Team Matches, in denen sie Seite an Seite kämpften. Eine Auswahl dieser Kämpfe präsentiere ich euch später im Rahmen dieses Artikels, separat auf der zweiten Seite. Doch fangen wir erst einmal mit dem auch nicht so schlechten Tagesgeschäft an...

World Wrestling Entertainment
Ihr kennt das Spiel, Summerslam steht an und damit haut World Wrestling Entertainment Woche für Woche einige Kämpfe aus der Vergangenheit dieses Events raus. Das sind dieses Mal fünf verschiedene Kämpfe und so unterschiedlich diese Kämpfe sind, so groß ist auch die Spanne in Sachen Qualität. Während die Battle Royal der Damen ziemlich vergessenswert ist, kann man sich das Match mit dem The Great Khali durchaus angucken – das ist halt wie ein Autounfall, man kann einfach nicht weggucken. Highlight dieser Woche ist aber ohne Frage das jüngste Match aus der Kollektion, nämlich das Duell zwischen John Cena und dem Phenomenal One aus dem vergangenen Jahr. Obwohl die beiden irgendwo in der Midcard antraten, lieferten sie meiner Meinung nach das klare Match of the Night. Da konnte Brock Lesnar Randy Orton noch so zu Matsch kloppen, das viel bessere Match lieferten Styles und Cena ab.

* Beth Phoenix vs. Melina vs. Mickie James vs. Jillian Hall vs. Maria vs. Michelle McCool vs. Torrie Wilson vs. Kristal Marshall vs. Victoria vs. Kelly Kelly vs. Layla vs. Brooke (26.08.2007, WWE Summerslam, Battle Royal, YouTube-Link)
* Triple H vs. Great Khali (17.08.2008, WWE Summerslam, YouTube-Link)
* Jeff Hardy vs. MVP (17.08.2008, WWE Summerslam, YouTube-Link)
* Randy Orton vs. Christian (14.08.2011, WWE Summerslam, No Holds Barred Match, WWE World Heavyweight Title, YouTube-Link)
* John Cena vs. AJ Styles (21.08.2016, WWE Summerslam, YouTube-Link)

New Japan Pro Wrestling
So langsam geht der G1 Climax 2017 auf die Zielgerade und es ist noch vollkommen offen, welche zwei Wrestler in das große Finale einziehen werden. Ich will an dieser Stelle lieber nichts spoilern, falls der ein oder andere die Shows noch nicht gesehen hat und dies noch ungespoilert tun möchte. Umso besser, dass New Japan Pro Wrestling in dieser Woche wieder einen Kampf aus der Vergangenheit hochgeladen hat. Wobei der eigentlich auch noch gar nicht so alt ist, nämlich nur zwei Jahre. Es war der Main Event der ersten Show im Rahmen der 25. Auflage des G1 Climax zwischen Hiroshi Tanahashi und Kota Ibushi, die sich an diesem Abend ein nahezu perfektes Match lieferten. Lange mussten wir Fans auf dieses Duell warten. Während Tanahashi das Ace von New Japan war, dominierte Ibushi das Geschehen in seiner Heimatpromotion DDT. Als er dann bekannt gab, dass er zu New Japan wechseln würde, war dieses Aufeinandertreffen eines der am sehnlichst erwartetsten und die beiden haben aber mal sowas von geliefert. Neben diesem Match gibt es wieder von jedem Tour Stop der 2017er Auflage die ersten beiden Kämpfe der Card zu sehen, wobei da ein kleiner Ausreißer dabei ist. Denn neben den üblichen Multi Men Matches gibt es auch ein Singles Match zu bestaunen, nämlich zwischen Chase Owens und dem zukünftigen Superstar Katsuya Kitamura. Das Match ist zwar keine Offenbarung, aber wenn ihr nicht wisst, welche Kämpfe ihr euch anschauen sollt, dann nehmt doch dieses mit. Je mehr ihr jetzt von Kitamura seht umso mehr könnt ihr später behaupten die Karriere dieses zukünftigen IWGP Champions schon von Anfang an verfolgt zu haben...

* Hiroshi Tanahashi vs. Kota Ibushi (20.07.2015, NJPW G1 Climax - Day 1, YouTube-Link)
* Michael Elgin & Jushin Thunder Liger vs. Katsuya Kitamura & Shota Umino (01.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 11, YouTube-Link)
* Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Taichi & El Desperado) vs. Satoshi Kojima, Hiroyoshi Tenzan & Hirai Kawato (01.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 11, YouTube-Link)
* Katsuya Kitamura & Ren Narita vs. Tomoyuki Oka & Shota Umino (02.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 12, YouTube-Link)
* Yuji Nagata & Hirai Kawato vs. Kota Ibushi & Tiger Mask #4 (02.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 12, YouTube-Link)
* Tomoyuki Oka & Katsuya Kitamura vs. BULLET CLUB (Tama Tonga & Yujiro Takahashi) (04.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 13, YouTube-Link)
* Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Taichi & El Desperado) vs. Michael Elgin, Tiger Mask #4 & Hirai Kawato (04.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 13, YouTube-Link)
* Katsuya Kitamura vs. Chase Owens (05.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 14, YouTube-Link)
* Yuji Nagata, Shota Umino & Tetsuhiro Yagi vs. Suzuki-gun (Zack Sabre Jr., Taichi & El Desperado) (05.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 14, YouTube-Link)
* Juice Robinson & David Finlay Jr. vs. Tomoyuki Oka & Katsuya Kitamura (06.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 15, YouTube-Link)
* Los Ingobernables de Japón (EVIL & Hiromu Takahashi) vs. Michael Elgin & Hirai Kawato (06.08.2017, NJPW G1 Climax - Day 15, YouTube-Link)

What Culture Pro Wrestling
Der Ableger der britischen Online-Plattform What Culture ist zurück mit der kostenfreien Show Loaded, die eigentlich vor einigen Monaten aus Kostengründen eingestellt wurde. In der ersten neuen Show bietet uns WCPW einige Non-Tournament Matches des Japanese Qualifiers des großen World Cups. Es handelt sich also um keine Show, die bei einem separaten Taping aufgezeichnet wurde. Neben dem WCPW-Debüt von War Machine gibt es im Main Event ein ganz besonderes Schmankerl, nämlich ein Match zwischen Kyle O'Reilly und Marty Scurll. Zwei herausragende Techniker, die es hier miteinander zu tun bekommen. Wir dürfen gespannt sein, wie es in Zukunft mit Loaded weitergehen wird.

* Gabriel Kidd, Martin Kirby, Primate & Rampage vs. The Prestige [3] (BT Gunn, El Ligero, Joe Coffey & Joe Hendry) (05.08.2017, WCPW Loaded, YouTube-Link)
* Alex Gracie vs. Matt Riddle (05.08.2017, WCPW Loaded, YouTube-Link)
* The Swords of Essex (Scott Wainwright & Will Ospreay) vs. War Machine (Hanson & Ray Rowe) (05.08.2017, WCPW Loaded, WCPW Tag Team Titles, YouTube-Link)
* Kyle O'Reilly vs. Marty Scurll (05.08.2017, WCPW Loaded, YouTube-Link)

Full Impact Pro
FloSlam hat ganz tief im Archiv von Full Impact Pro Wrestling gewühlt und ein Match zwischen zwei Ausnahmetalenten gefunden, die damals noch am Anfang ihrer großen Karrieren standen. Bei Tyler Black war noch nicht abzusehen, dass er seinen Weg durch die nordamerikanischen Indies machen und später als Seth Rollins die Spitze von WWE erklimmen würde. Bei Go Shiozaki auf der anderen Seite war zu diesem Zeitpunkt bereits klar, dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis er sich den GHC Heavyweight Title, den wichtigsten Titel von NOAH, sichern würde. Nutzt eure Chance und erlebt ein Match aus den Anfängen der Karrieren dieser beiden Stars.

* Tyler Black vs. Go Shiozaki (20.12.2008, FIP Unstoppable, FIP World Heavyweight Title, YouTube-Link)

House of Glory
Im August 2016 war die Welt im Hause Hardy noch in Ordnung. Vanguard1 flog frei durch die Welt, Maxel konnte noch unbekümmert eine Windel nach der anderen vollscheißen und Reby Sky hatte noch für andere Dinge Zeit als die Verantwortlichen von Global Force Wrestling mit Schimpftiraden auf Twitter zu überziehen. Mit ihrem Broken Hardy Gimmick waren Jeff und Matt Hardy der heiße Scheiß bei Impact Wrestling und in den unabhängigen Ligen. Egal wo die beiden hinkamen, die Fans hießen sie mit „Delete!“-Chants Willkommen. So auch bei House of Glory, der Liga von The Amazing Red, der übrigens bei der nächsten Show von HOG sein Comeback nach einer anderthalbjährigen verletzungsbedingten Auszeit geben wird. Die Gegner der Hardys bei High Intensity 5 waren dann auch zwei Schüler der an die Liga angeschlossenen Wrestlingschule, die von Amazing Red und Brian XL geleitet wird. Wenn ihr sehen wollt, wie sich Matt Hardy im Paartanz mit einem Referee schlägt, dann bleibt euch nichts anderes übrig als dieses Match anzuschauen.

* The Hardy Boyz (Matt Hardy & Jeff Hardy) vs. Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) (19.08.2016, HOG High Intensity 5, HOG Tag Team Titles, YouTube-Link)

Qatar Pro Wrestling
Aktuell macht Alberto El Patrón ja vor allem Schlagzeilen, weil Paige und er sich in der Öffentlichkeit gerne mal streiten und beleidigen. Es soll allerdings auch vorkommen, dass er in einen Wrestlingring steigt und dort seiner Nebenbeschäftigung, dem Wrestling, nachgeht. So auch Ende April in Qatar, wo er auf seinen Trauzeugen und aktuell wohl bekanntesten Wrestler Österreichs Chris Raaber traf. Raaber hatte sich 2013 in einer der ersten Shows von Qatar Pro Wrestling den wichtigsten Titel der Promotion gesichert und diesen unter anderem gegen den amtierenden WWE Champion Jinder Mahal verteidigt. Alberto kann man übrigens Ende des Monats gleich viermal in Österreich live sehen. Alles Infos dazu gibt es hier. Das Match zwischen Raaber und el Patron ist das letzte Match der Show aus dem April, das bei YouTube noch gefehlt hat. Den Rest habe ich in einer der vorherigen Ausgaben bereits präsentiert. Wer Interesse hat, kann entweder über diesen Weg suchen oder aber ihr klickt einfach auf das Match unten und geht dann auf das YouTube-Profil von QPW.

* Alberto el Patron vs. Chris Raaber (28.04.2017, QPW SuperSlam, QPW World Title, YouTube-Link)

Weitere Kämpfe
Wie immer war es das aber noch lange nicht. Etliche weitere Kämpfe habe ich noch zu bieten. Darunter auch einen Kampf von Kevin Steen, der es nicht in meine kleine Auswahl geschafft hat. Bei Absolute Intense Wrestling stand er 2013 mit Louis Lyndon im Ring. Lyndon galt damals als eines der großen High-Flying-Talente. Mittlerweile ist er zwar etwas abgetaucht, aber das ändert ja nichts an seinem Potential, das er damals zur Schau stellte. Chuck Taylor ist einer der besten Wrestler, der in den unabhängigen Ligen aktiv ist, insofern überrascht es schon, dass er nicht längst bei WWE antritt. Er selber kockettiert damit immer wieder und nutzt dies für die ein oder andere Storyline. Diese Tatsache spielte auch bei CHIKARA eine gewisse Rolle, wo die damit verbundenen Selbstzweifel sogar soweit führten, dass er seinen Namen verlor und nun schon seit einiger Zeit nur noch als Dustin antreten darf. In der aktuellsten Podcast-a-Go-Go-Ausgabe trifft er auf Sloan Caprice. Seinen Weg zu WWE gemacht hat im Gegensatz zu Chuck Taylor Lio Rush und das in kürzester Zeit. Es ist noch gar nicht so lange her, dass er damit anfing sich einen Namen in den Indies zu machen, jetzt hat er einen Vertrag beim Marktführer unterschrieben. Bei House of Glory traf er Anfang Juli auf Anthony Gangone. Ganz oder gar nicht? Vonwegen, denn Pete Dunne geht wohl als Teilzeit-WWE-Wrestler durch. Amtierender UK Champion, aber immernoch fleißig in den britischen Ligen unterwegs. Ende Juli stand er bei der Show zum sechsten Geburtstag von Pro Wrestling Elite gegen Mark Coffey im Ring. Und wer ist der größte nordamerikanischste Star, der aktuell nicht bei WWE unter Vertrag steht? Da können wir uns wohl so ziemlich alle auf Kenny Omega einigen. Vom New Japan Star habe ich in dieser Woche ebenfalls einen Kampf von der Insel mit dabei. Im Januar 2016 stand er dort gegen Ultimo Tiger im Ring.

Und denkt dran, auf Seite zwei gibt es nicht nur die Links zu diesen Kämpfen, sondern auch noch viele andere und vor allem auch noch jede Menge Action mit Kevin Owens und Sami Zayn!
Seite: 1 2
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Prophecy          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)