Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.552 Shows4.806 Titel1.524 Ligen27.661 Biografien9.124 Teams und Stables3.916 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der falsche Prophet: Liebes Tagebuch, wer ist denn jetzt der Bully?

Sortierung
Kolumne
Ausgabe

"Der falsche Prophet: Liebes Tagebuch, wer ist denn jetzt der Bully?" von Prophecy
Hallo liebes Tagebuch,

seit mittlerweile 17 Jahren stehe ich nun bei World Wrestling Entertainment unter Vertrag und habe nun wirklich schon einiges mit machen müssen. Ich bin nicht nur der angebliche Vater einer Hand, sondern habe zugegebenermaßen auch einige Leute ziemlich schlimm zugerichtet. Natürlich haben die Fans mich dafür gehasst, ausgebuht und mit allen möglichen Sachen beworfen. Doch was mir in den vergangenen Wochen passiert ist, das ist so gemein!

In Barcelona habe ich an den Olympischen Spielen im Gewichtheben teilgenommen und habe vor meiner Wrestlingkarriere auch sonst einige Erfolge im Gewichtheben vorzuweisen gehabt. Um das ganze dann noch einmal zu untermauern, habe ich 2002 am Arnold Strongman Classic teilgenommen und die Konkurrenz platt gemacht. Völlig zurecht nenne ich mich seitdem World's Strongest Man. Immer mal wieder kommt es vor, dass jemand meine Position als eben dieser anzweifelt.

Normalerweise verpasse ich ihm dann einfach ein paar in die Fresse und den World's Strongest Slam. Dass das nicht die feine englische Art ist, ist mir auch bewusst. Aber ich komme ja auch aus Texas. Allerdings dachte ich mir kürzlich, dass ich doch mal wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen könnte, dass ich wirklich so verdammt stark bin.

Als ich bei WrestleMania diesen komischen Typen namens Ryback in den Ringboden gestampft hatte, war ich mal wieder drauf und dran auch noch John Cena dem Erdboden gleich zu machen. Leider passte ich für eine Sekunde nicht auf und fiel einem miesen Trick von ihm zum Opfer. Ich wurde völlig unfair gegen die Ringtreppe befördert und verlor für einige Sekunden das Bewusstsein, sodass ich ausgezählt wurde. Statt mir dann einen Rückkampf zu gewähren, bekam plötzlich der Kerl, den ich bei WrestleMania noch glasklar pinnen konnte, die Chance auf den Titel.

Gut, ich fand mich also damit ab. Dann stellte sich mir so ein komischer Typ in den Weg, der offensichtlich das gleiche Sonnenstudio besucht wie Michael Jackson. Der Kerl ist beim Publikum beliebt und so sah ich meine Chance gekommen, um im fairen Wettkampf meine Kraft unter Beweis zu stellen. Okay, ich konnte es nicht lassen und habe ihn mal durch das Interviewset gerammt, aber dafür hat der mich ja dann auch durch einen Tisch befördert. Damit kann ich leben. Eigentlich waren wir dann ja auch quitt.

Selbst als der Kerl mich dann während eines Kampfes gegen Randy Orton einfach so aus dem Nichts attackierte, behielt ich die Ruhe und wollte Sheamus und auch den Fans bei RAW dann einfach mal zeigen, was ich so drauf habe! Also kam ich mit einem Seil zum Ring und forderte jeden x-beliebigen Wrestler zum Tauziehen heraus. Tensai und Brodus Clay fertigte ich ab und dann kam auch schon wieder Sheamus. Okay, gegen einen fairen Wettkampf habe ich ja nichts. Doch dann machte dieser Kerl mich einfach lächerlich. Statt den Wettkampf bis zum Ende durchzuziehen, ließ er plötzlich einfach los. Unter dem Gelächter der Fans landete ich auf meinem Hintern. Was für ein Arsch. Und die Fans feierten ihn dafür auch noch.

Doch es wurde noch schlimmer. Bei Smackdown besiegte ich Sheamus klar und deutlich im Armdrücken. Ich war dann sogar so großzügig ihm noch einen zweiten Versuch zu geben. Doch was macht dieser fiese Kerl dann einfach? Mitten im Wettbewerb verpasste er mir einfach eine Rechte und dann auch noch den Brogue Kick! Was für ein mieser Kerl! Und diese tollen Fans feiern ihn dafür auch noch. Muss das denn wirklich sein? Nur weil er mich in einem fairen Wettkampf nicht schlagen kann?

Doch das WWE Universe scheint doch so langsam zu erkennen, was dieser Ire in Wirklichkeit für ein fieser Kerl ist. Dauernd bei diesen Anti-Bully-Videos im Mittelpunkt stehen und in Wirklichkeit ist er selbst der totale Bully! Auf jeden Fall demonstrierte ich bei Smackdown dann beim Truckpull mein Können und zog einen Sattelschlepper. Die Fans bejubelten mich, sie erkannten meine Leistung an. Später wollte ich dann zwei Sattelschlepper auf einmal ziehen. Ein Weltrekordversuch! Und siehe da, ich kann es immer noch! 55 Tonnen über 20 Fuß gezogen und die Fans feiern mich.

So langsam scheinen die Fans zu erkennen, dass es nicht in Ordnung ist, wenn dieser Bully mich Woche für Woche lächerlich macht oder attackiert, während ich versuche mein Können fair unter Beweis zu stellen. Vielleicht ist Sheamus auch einfach nur neidisch. Ich könnte es ihm nicht mal verübeln. Aber muss er denn unbedingt so ein Bully sein? Und wieso wird er dann auch noch von den Fans bejubelt? Wieso ist das bei ihm in Ordnung und wenn ich mal wieder irgendeinen Jobber verprügle, dann bin ich plötzlich wieder der böse Mark Henry.

Und so ein Kerl soll ein Rolemodel für Kinder sein.
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Prophecy          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)