Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.508 Shows4.836 Titel1.527 Ligen27.874 Biografien9.173 Teams und Stables3.967 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ligenverzeichnis

In Genickbruchs Datenbank befinden sich augenblicklich 1.527 Promotionen. Sie können entweder durch die Suchfunktion oder durch die Anwahl in den Listen und Pull-Downs aufgerufen werden.
Charts
Kategorie
Liga
Informationen

Fakten
Roster
Statistiken
Orte
Awards

All-Star Wrestling
Name und DatenASW (All-Star Wrestling) von 1970 bis heute
EigentümerBrian Dixon von 1970 bis heute
Internet
Offizielle ASW-Homepage
Veranstaltungen
760 Veranstaltungen in Genickbruchs Showarchiv
Brian Dixon ist bereits seit den 80ern als Promoter aktiv, wenngleich er All-Star Wrestling als feste Promotion erst 1992 etablierte. ASW war nach dem Zusammenbruch der englischen Wrestlingszene Anfang der 90er die wohl einzige Promotion, die halbwegs erfolgreich blieb. Dixons Geheimrezept war dabei denkbar einfach: Neben den wenigen UK-Stars der 90er wie Robby Brookside, Doc Dean, Ricky Knight oder Dave Taylor ließ er immer mal wieder Wrestler antreten, die jeweils ein aus der World Wrestling Federation bekanntes Gimmick kopierten; berühmte Beispiele sind der UK Undertaker und Dunk the Clown. Das ging sogar so weit, dass man offizielle WWF-Artworks auf den Flyern verwendete. Bis heute ist ASW in England das, was in den USA WWE darstellt. Die Shows von Brian Dixon locken regelmäßig vierstellige Zuschauerzahlen in die Hallen, während jede andere Promotion in England über 200 Zuschauer schon jubeln würde. Veranstaltet wird quer durch das Land, auch in Schottland und Wales. In manchen Städten hat Brian Dixon Verträge mit lokalen Ferienzentren, den Butlins Resorts, wo alleine schon jeweils 3 Shows pro Woche veranstaltet werden. Oft tourt die Promotion auch mit zwei verschiedenen Kadern gleichzeitig durchs Land. Insgesamt kann man leicht davon ausgehen, dass Brian Dixon mehr Shows pro Jahr veranstaltet, als das Jahr Tage hat. Dabei hat er meistens ein festes Roster, von dem vor allem Dixons Schwiegersohn Deano, Mikey Whiplash, Robbie Dynamite und Gladiator Goliath bekannt sind. Aber auch Gaststars fliegen regelmäßig für mehrwöchige Touren mit ASW ins Land, darunter prominente Namen wie Bryan Danielson, Chad Collyer oder Cannonball Grizzly. Das Programm ist familienorientiert und sehr konservativ ausgerichtet; die wenigen Titel, auf deren lange Vergangenheit man sich oft bezieht, werden so gut wie nie ausgekämpft, und die Cards ändern sich aufgrund der Tourplanung manchmal über Monate hinweg kaum.
Schulnote
Notendetails
1
   
50%
2
   
25%
3
   
25%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Chartsrang 37
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Aktuelle Titelträger
ASW British Heavyweight Title
Rampage Brown
ASW British Mid-Heavweight Title
Seiki Yoshioka
ASW British Tag Team Titles
Mikey Whiplash & Robbie Dynamite
ASW World Mid-Heavyweight Title
Mikey Whiplash
UEWA European Heavyweight Title
Erik Isaksen
Alle 7 Titelhistorien der Liga aufrufen

Datum Die letzten Veranstaltungen der Liga Art C E B
17. Oktober 2015
ASW @ Wallasey
Sonstige
ja
ja
-
20. Februar 2015
ASW @ Southport
Sonstige
ja
ja
-
19. Februar 2015
ASW @ Skegness
Sonstige
ja
ja
-
19. Februar 2015
ASW @ Aldershot
Sonstige
ja
ja
-
18. Februar 2015
ASW @ Scunthorpe
Sonstige
ja
ja
-
17. Februar 2015
ASW @ Gravesend
Sonstige
ja
ja
-
16. Februar 2015
ASW @ Bedworth
Sonstige
ja
ja
-
15. Februar 2015
ASW @ Minehead
Sonstige
ja
ja
-
14. Februar 2015
ASW @ Stoke-on-Trent
Sonstige
ja
ja
-
14. Februar 2015
ASW @ Skegness
Sonstige
ja
ja
-
Alle 760 Veranstaltungen der Liga aufrufen

Meinung zur Liga abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite