Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.192 Shows4.544 Titel1.477 Ligen27.064 Biografien8.881 Teams und Stables3.738 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ligenverzeichnis

In Genickbruchs Datenbank befinden sich augenblicklich 1.477 Promotionen. Sie können entweder durch die Suchfunktion oder durch die Anwahl in den Listen und Pull-Downs aufgerufen werden.
Charts
Kategorie
Liga
Informationen

Fakten
Roster
Statistiken
Orte
Awards
Meinungen

Consejo Mundial de Lucha Libre
Namen und DatenEMLL (Empresa Mexicana de la Lucha Libre) von 1933 bis 1991
CMLL (Consejo Mundial de Lucha Libre) von 1991 bis heute
EigentümerSalvador Lutteroth von 1933 bis 1970
Salvador Lutteroth Jr. von 1970 bis 1987
Paco Alonso von 1987 bis heute
Aktuelle BookerAntonio Salazar Gómez, Babe Richard, Blue Panther, Edgar Noriega, Franco Colombo, José Luis Feliciano und Último Guerrero
Ehemalige BookerAntonio Hipolito Peñaloza Herrada, Aristóteles Radamés Coccó Flores, Jesús Lomelí, José Luis Amezcua Muñoz, Juan Antonio Gómez, Juan Herrera, Juan Manuel Mar, Manuel Robles, Mario Moreno, Mario Roberto Prado Rosel, Negro Casas, Norberto Salgado Salcedo, Pierroth und Ventura Lahoz
Internet
Offizielle CMLL-Homepage
Veranstaltungen
6.080 Veranstaltungen in Genickbruchs Showarchiv
Das Consejo Mundial de Lucha Libre ist die älteste noch bestehende Wrestlingliga der Welt. Salvador Lutteroth, der bis heute als der "Vater des Lucha Libre" gilt, gründete die Liga unter dem Namen "Empresa Mexicana de la Lucha Libre" bereits im Jahre 1933. Die erste Show fand am 21. September des gleichen Jahres statt, noch bis heute wird deshalb stets Ende September die jährliche Hauptshow der Liga veranstaltet.

Unter der Führung von Salvador Lutteroth entwickelte sich die Empresa rasch zur größten Promotion Mexikos, sie erschuf Legenden wie El Santo, Bobby Bonales, Tarzán López, Cavernario Galindo und Gori Guerrero und dominierte das Lucha Libre auf praktisch monopolistische Weise. Vom Jahre 1952 an machte sie dies als Mitglied der National Wrestling Alliance.

Anfang der siebziger Jahre übergab Lutteroth die Führung der Liga an Salvador Lutteroth Jr., seinen Sohn. Unter der Führung von "Chavo", wie Lutteroth Jr. genannt wurde, erlebte die Promotion sogleich ihre schwärzeste Stunde, als Ray Mendoza gemeinsam mit diversen Promotern, die EMLL-Shows in verschiedenen Regionen des Landes organisiert hatten, die Liga verließ und die Universal Wrestling Association gründete. Nach dieser "Independent-Revolution" veranstaltete die UWA Shows in México, D.F. und in Naucalpan, somit in unmittelbarer Nähe zur EMLL. Damit wurde sie für fünfzehn Jahre zu einer starken Konkurrenz für die Lutteroth-Liga.

Nachdem sich die Liga mehrere Jahre mehr schlecht als recht über Wasser hielt, brachten die Achtziger Jahre große Veränderungen für die Liga. Inzwischen von Paco Alonso geführt, versuchten zahlreiche EMLL-Promoter parallel zum Aufstieg der World Wrestling Federation ihr eigenes Profil zu schärfen. Deshalb löste man sich von der NWA ab. Zur Verdeutlichung der neuen Ausrichtung, die vom Image einer nationalen Filiale wegkommen und zu einer eigenständigen weltweit anerkannten Promotion gelangen wollte, änderte man den Namen der Liga, warf das "Mexicana" über Bord und ersetzte es durch "Mundial".

Emanzipiert wie man nun war gelang es, einen Vertrag mit dem Fernsehsender "Televisia" auszuhandeln, der fortan die Veranstaltungen der Liga übertrug. Bis dahin waren Zeitschriften das einzige Medium, durch das man sich über Lucha Libre informieren konnte. Dank dem neuen Fernsehvertrag erfuhr die CMLL einen Boom, wie sie ihn seit der Independent-Revolution und der Gründung der UWA nicht mehr erlebt hatte.

Einige Zeit, nachdem dieser Aufschwung eingesetzt hatte, musste Paco Alonsos Liga jedoch gleich wieder einen Tiefschlag einstecken. Ihr langjähriger Booker Antonio Peña verabschiedete sich aus der CMLL, nahm zahlreiche junge Talente mit und gründete seine eigene Liga - die Asistencia Asesoría y Administración. Für die CMLL bedeutete dies den schwersten Schlag seit der Gründung der UWA, da man für mehrere Jahre fast ausschließlich mit gealterten Stars arbeiten musste.

Mitte der Neunziger Jahre gelang der CMLL das Comeback auf die Erfolgsspur - durch eine zündende Bookingidee. Man ließ El Hijo del Santo die mexikanische Wrestlingwelt schocken, als er sich als Negro Casas' Bruder Felino verkleidete, Casas überraschend attackierte und auf diese Weise zum Rudo turnte. Die folgende Fehde zwischen Santo Jr. und Negro Casas hauchte der dahinsiechenden Liga neues Leben ein. Da man nicht stillhielt und die Phase nutzte, um jüngere Stars zu pushen, setzte eine erneute Boomperiode ein.

Von allen großen Wrestlingligen der Welt gilt die CMLL bis heute als eine der konservativsten. Abgesehen von einem jährlichen Steel Cage Match wird fast vollständig auf Gimmickmatches verzichtet. Gleichzeitig werden all diejenigen Kämpfe, bei denen Blut im Spiel ist, grundsätzlich nicht in den Fernsehausstrahlungen übertragen. Hauptveranstaltungsort der Liga ist das Mekka des mexikanischen Wrestlings, die Arena México, in die die Liga jeden Freitag viele tausend Zuschauer zum Erscheinen bewegt. Jeweils zwei weitere Shows in der Arena Coliseo de México und der Arena Coliseo de Guadalajara sowie eine Spot Show in der Arena Puebla finden Woche für Woche statt. Darüber hinaus unterhält die CMLL zahlreiche Kooperationen mit regionalen Promotern, die unter dem Banner der Liga an unterschiedlichsten Orten Mexikos Shows veranstalten. Diese Shows können in unserem Veranstaltungsarchiv in der Rubrik "Sonstige Veranstaltungen mit CMLL-Beteiligung" abgerufen werden.
Schulnote
Notendetails
1
   
51%
2
   
35%
3
   
9%
4
   
5%
5
   
0%
6
   
0%
Chartsrang 30
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Aktuelle Titelträger
CMLL Arena Coliseo Tag Team Titles
Black Terry & Negro Navarro
CMLL Japan Tag Team Titles
Titel vakant
CMLL World Heavyweight Title
Máximo
CMLL World Light Heavyweight Title
La Máscara
CMLL World Middleweight Title
Ángel de Oro
CMLL World Mini-Estrella Title
Shockercito
CMLL World Super Lightweight Title
Dragón Lee
CMLL World Tag Team Titles
Negro Casas & Shocker
CMLL World Trios Titles
Místico & El Valiente & Volador Jr.
CMLL World Welterweight Title
El Mephisto
CMLL World Women's Title
Dalys la Caribeña
CMLL/REINA International Junior Title
La Silueta
FMLL Title
Místico
Mexican National Light Heavyweight Title
Atlantis
Mexican National Lightweight Title
Eléctrico
Mexican National Minis Title
Mascarita Sagrada Dos Mil
Mexican National Trios Titles
Ephesto & Luciferno & El Mephisto
Mexican National Welterweight Title
Rey Cometa
Mexican National Women's Title
Princesa Sugeith
NWA Historic Light Heavyweight Title
Hechicero
NWA Historic Middleweight Title
Último Guerrero
NWA Historic Welterweight Title
Volador Jr.
Occidente Heavyweight Title
Diamante Azul
Occidente Light Heavyweight Title
Puma
Occidente Middleweight Title
Virgo
Occidente Tag Team Titles
Esfinge & El Gallo
Occidente Trios Titles
Furia Roja & Mr. Trueno & Rey Trueno
Occidente Welterweight Title
Sadico
PWR Women’s Title
Christina Von Eerie
REINA/CMLL International Title
Heidi Katrina
Alle 31 Titelhistorien der Liga aufrufen

Datum Die letzten Veranstaltungen der Liga Art C E B
21. April 2017
CMLL Viernes Espectacular
Sonstige
ja
ja
-
18. April 2017
CMLL Martes Arena México
Sonstige
ja
ja
-
17. April 2017
CMLL Lunes Arena Puebla
Sonstige
ja
ja
-
16. April 2017
CMLL Domingos Arena México
Sonstige
ja
ja
-
15. April 2017
CMLL Sábados de Coliseo
Sonstige
ja
ja
-
14. April 2017
CMLL Viernes Espectacular
Sonstige
ja
ja
-
11. April 2017
CMLL Martes Arena México
Sonstige
ja
ja
-
10. April 2017
CMLL Lunes Arena Puebla
Sonstige
ja
ja
-
9. April 2017
CMLL Domingos Arena México
Sonstige
ja
ja
-
8. April 2017
CMLL Sábados de Coliseo
Sonstige
ja
ja
-
Alle 6.080 Veranstaltungen der Liga aufrufen

Meinung zur Liga abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite