Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

393.766 Shows4.973 Titel1.530 Ligen29.342 Biografien9.398 Teams und Stables4.147 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ligenverzeichnis

In Genickbruchs Datenbank befinden sich augenblicklich 1.530 Promotionen. Sie können entweder durch die Suchfunktion oder durch die Anwahl in den Listen und Pull-Downs aufgerufen werden.
Charts
Kategorie
Liga
Informationen

Fakten
Roster
Statistiken
Orte
Awards

Cage Rage Championships
Namen und DatenCage Rage (Cage Rage Championships) von 2002 bis 2008
Cage Rage UK (Cage Rage United Kingdom) von 2008 bis 2008
EigentümerJohn Faraday von 2002 bis 2007
Andy Geer von 2002 bis 2008
Dave O'Donnell von 2002 bis 2008
ProElite von 2007 bis 2008
Chris Cordeiro von 2008 bis 2008
Ehemaliger BookerDave O'Donnell
Internet
Offizielle Cage Rage-Homepage
Veranstaltungen
43 Veranstaltungen in Genickbruchs Showarchiv
Cage Rage war die bekannteste europäische Promotion, mit Sitz in Großbritannien, wo man auch live auf Sky zu sehen war. Setzte man zu Beginn vor allem auf britische Kämpfer, konnte man sich mit der Zeit auch international bekannte Kämpfer leisten. 2007 wurde ein Großteil der Cage Rage-Anteile von ProElite, der Muttergesellschaft von EliteXC gekauft. Nachdem diese allerdings Pleite ging war auch Cage Rage ohne Geld und musste den Betrieb nach sechs Jahren einstellen.

Gekämpft wurde bei Cage Rage in einem Käfig nach den Unified Rules of Mixed Martial Arts und deren Gewichtsklassen. Kurzzeitig verwendete man außerdem die "Open Guard Rule". Sobald ein Kämpfer mindestens einen Meter von Käfig entfernt auf dem Boden lag, sein Gegner allerdings stand, konnte der Referee die Regel aktivieren, womit dem stehenden Kämpfer sonst verbotene Aktionen wie Stomps oder Kicks und Knees zum Kopf erlaubt waren.
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
50%
4
   
50%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Aktuelle Titelträger
Da die Liga nicht mehr existiert, werden in ihr auch keine Titel mehr ausgekämpft.
Alle 12 Titelhistorien der Liga aufrufen

Datum Die letzten Veranstaltungen der Liga Art C E B
1. November 2008
Cage Rage UK Fighting Hurts Final
TV-Show
ja
ja
-
20. September 2008
Cage Rage 28: VIP
TV-Show
ja
ja
-
12. Juli 2008
Cage Rage 27: Step Up
TV-Show
ja
ja
-
14. Juni 2008
Cage Rage Contenders 10
Sonstige
ja
ja
-
10. Mai 2008
Cage Rage 26: Extreme
TV-Show
ja
ja
-
3. Mai 2008
Cage Rage Contenders: Ireland
Sonstige
ja
ja
-
12. April 2008
Cage Rage Contenders 9
Sonstige
ja
ja
-
8. März 2008
Cage Rage 25: Bring it On
TV-Show
ja
ja
-
2. Februar 2008
Cage Rage Contenders 8
Sonstige
ja
ja
-
1. Dezember 2007
Cage Rage 24: Feel the Pain
TV-Show
ja
ja
-
Alle 43 Veranstaltungen der Liga aufrufen

Meinung zur Liga abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite