Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.268 Shows4.725 Titel1.516 Ligen27.572 Biografien9.060 Teams und Stables3.846 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Ligenverzeichnis

In Genickbruchs Datenbank befinden sich augenblicklich 1.516 Promotionen. Sie können entweder durch die Suchfunktion oder durch die Anwahl in den Listen und Pull-Downs aufgerufen werden.
Charts
Kategorie
Liga
Informationen

Fakten
Roster
Statistiken
Orte
Awards

World Wrestling Allstars
Name und DatenWWA (World Wrestling Allstars) von 2001 bis 2003
EigentümerAndrew McManus von 2001 bis 2003
Ehemaliger BookerJeremy Borash
Veranstaltungen
29 Veranstaltungen in Genickbruchs Showarchiv
Mit der WWA - World Wrestling Allstars hatte der Australier Andrew McManus, der auch Konzerte vieler internationaler Stars promotet, einige der ehemaligen Stars aus NWA, WWE und WCW unter ein Dach gebracht und tourte mit ihnen um die Welt. Zu den Stars gehörten unter anderem Sting, Scott Steiner, Jeff Jarrett, Sid Vicious, Bret Hart und Buff Bagwell aber auch eher unbekanntere, aufstrebene Stars erhielten in der WWA ihre Chance sich vor einem größeren Publikum zu zeigen: AJ Styles, Low-Ki und Christopher Daniels um nur einige zu nennen! Erster Anlaufpunkt war im Oktober 2001 Australien, gefolgt von Touren durch Großbritannien und natürlich auch den Vereinigten Staaten. Ein verspochener Termin in Deutschland wurde kurzfristig abgesagt, dafür trat man später im Dezember 2002 in Zürich in der Schweiz auf. Dabei gewann Sting in einem Triple Threat Match gegen Lex Luger und Malice (alias The Wall) den WWA World Heavyweight Title, den vorher noch das Total Package hielt. Die WWA spezialisierte sich nicht, wie die WWE, auf wöchentliche Shows, man konzentrierte sich auf internationale Touren, die später als PPVs im US-Fernsehen übertragen wurden. Inzwischen hat die WWA ihre Pforten geschlossen, nachdem alle ihre Titel bei einem PPV der NWA-TNA mit den entsprechenden NWA-Titeln vereinigt wurden.
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
20%
4
   
0%
5
   
80%
6
   
0%
Chartsrang 131
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Aktuelle Titelträger
Da die Liga nicht mehr existiert, werden in ihr auch keine Titel mehr ausgekämpft.
Alle 3 Titelhistorien der Liga aufrufen

Datum Die letzten Veranstaltungen der Liga Art C E B
25. Mai 2003
WWA The Reckoning
Großver.
ja
ja
-
23. Mai 2003
WWA @ Melbourne
Sonstige
ja
ja
-
21. Mai 2003
WWA @ Sydney
Sonstige
ja
ja
-
13. Dezember 2002
WWA @ Zürich
Sonstige
ja
ja
-
8. Dezember 2002
WWA @ Belfast
Sonstige
ja
ja
-
7. Dezember 2002
WWA @ Manchester
Sonstige
ja
ja
-
6. Dezember 2002
WWA Retribution
Großver.
ja
ja
-
5. Dezember 2002
WWA @ Newcastle upon Tyne
Sonstige
ja
ja
-
1. Dezember 2002
WWA @ Brighton and Hove
Sonstige
ja
ja
-
29. November 2002
WWA @ Birmingham
Sonstige
ja
ja
-
Alle 29 Veranstaltungen der Liga aufrufen

Meinung zur Liga abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite