Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.738 Shows4.907 Titel1.530 Ligen28.166 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
How Dr. Death Became Dr. Life

In dieser Rubrik findet ihr Informationen zu 1415 Wrestlingmedien wie DVDs, CDs, Büchern und Spiele. Ergänzungen und Korrekturen könnt ihr per Kontaktformular an uns richten.

Allgemeine Informationen
Anklicken zum Vergrößern
Veröffentlichung 15. März 2007
Seitenzahl 226 Seiten
Autoren Steve Williams, Tom Caiazzo
Herausgeber Skyhorse Publishing, Sports Publishing L.L.C.
Sprache Englisch
Erhältlichkeit bei Amazon kaufen
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Portraitiert Steve Williams
Klappentext "Dr. Death" Steve Williams was given a second chance. In the prime of his life, Steve was diagnosed with T-4 throat cancer. With God by his side, Steve overcame all odds and survived this deadly disease. Now, Steve is committed to giving his testimony to the people from the wrestling ring.

As an athlete, Steve has "done it all." In 1978, he graduated from Lakewood High in Colorado. Recruited heavily by many major colleges, the star athlete eventually accepted an athletic scholarship to the University of Oklahoma. Steve is one of very few legitimate wrestlers to make the transition from the amateur ranks to the professional wrestling ring. While at the University of Oklahoma, he was a two-time Big Eight free-style wrestling champion. As a collegiate football player, he was also a two-time Big Eight champion. Under legendary coach Barry Switzer, Steve went to three major Orange Bowls, the Sun Bowl, and the Fiesta Bowl. He also played professional football as a defensive nose guard for the New Jersey Generals in the United States Football League (USFL). Because of his amateur wrestling background, Steve was generally regarded as one of the most dangerous "shooters" in the business. This tough reputation earned him the nickname "Dr. Death." For the past 20-plus years, he has worked for all major wrestling promotions throughout the world, including World Wrestling Entertainment (WWE). Steve has held numerous titles and received a plethora of accolades during his career. In 1985, he was named Most Improved Wrestler and First Runner-Up, Tag Team of the Year (with Ted DiBiase). One year later, he defeated the One Man Gang at the 21:43 mark in Houston, Texas, to become the winner of the $50,000 Pro Wrestling Illustrated/UWF Challenge Cup Tournament. In 1991, Steve and his partner, Terry Gordy, became the first American tag team to win All Japan's annual tag-team tournament in consecutive years. Most recently, in 2003, Steve won the NWA World Heavyweight Title from Terry Taylor in China. Steve is also an Asian wrestling icon, for he is the only American who has ever worked for two major companies at the same time in Japan--New Japan and All Japan.

With Steve's faith in God, he continues to be a "champion" in all aspects of his life. How Dr. Death Became Dr. Life is an emotional, inspirational read for any football or wrestling fan, Christian, or cancer survivor.

Meinung zum Medium abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Kristin Cast
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)