Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.647 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.515 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 36.464 Kommentare abgegeben und 473.975 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

CanadianDestroyer
MeinungsbilanzCanadianDestroyer schrieb 492 Wortkommentare.
TippspieleCanadianDestroyer nahm bisher an 19 Tippspielen teil. Dabei gelang es CanadianDestroyer, insgesamt 563 Punkte einzuheimsen. Davon holte CanadianDestroyer 538 Punkte bei 17 Teilnahmen im Bereich WWE, 20 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich TNAW und 5 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich Mixed Martial Arts.
BoardhellCanadianDestroyer schrieb 398 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler614030189262.74
Tag Teams2000001.00
Stables2100012.50
Shows1202213.63
Ligen0110002.50

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Ligen

Meinungsliste
CanadianDestroyer
10.07.2017 17:59 Uhr
vergab Note 1
Owen Hart
Menno du hast ja die Kurve besser gekriegt als Sebastian Vettel.Ich gebe dir Recht in so ziemlich allen Punkten, aber die Einleitung war riskant und gewagt.
CanadianDestroyer
24.06.2017 12:38 Uhr
Tiny Lister
PappHogan du übertreibst mal wieder: Sicherlich hast du Recht das er unbeweglich war, aber er bewegte sich nicht wie ein Great Khali in Zeitlupe und er war nicht DER schwarze Action-Heel der 1980er Jahre.

Ich erinner mich an ein Musik Video von Chamillionaire und ich denke er war auch in Austin Powers und wir bereits gesagt in Batman Dark Knight sowie das 5 Element.

Wenns darum geht das man einen Muskelberg braucht, der grimmig gucken kann dann erfüllt er seine Rolle, aber er ist nicht wirklich ein Schauspieler, genauso wie er kein richtiger Wrestler war.

In das fünfte Element hat er mir, aber trotzdem gefallen und in The Dark Knight.

Er hatte einen guten Namen, aber weder die Griechische Herkunft, noch die Macht oder Technik im Ring.Er hat einfach nie seine Hausaufgaben richtig gemacht.
CanadianDestroyer
24.05.2017 18:34 Uhr
vergab Note 2
Jinder Mahal
Ich gönne ihm seinen WWE Titel absolut, jetzt muss er zeigen, dass er als Heel glaubwürdig rüber kommen kann.Ich hoffe er kann seinen Titel wenigstens 3 Mal Verteidigen.

Dont Hinder Jinder!;)
CanadianDestroyer
06.03.2017 14:01 Uhr
vergab Note 1
Bill Goldberg
Für 50 sieht er schon gut aus, aber man kannte ihn sowieso nur mit Glatze. Da fällt das Alter weniger auf als wenn auf einmal die Haare ausfallen oder grau werden. Sein Bart ist ja nun auch schon grau, aber er sieht dennoch gut aus.

Nur find ich Opa Goldberg ist bei weitem nicht so tough wie er dargestellt wird.Ich meine er hat Brock Lesnar und Kevin Owens wie Milchbubis mit 2 Aktionen Abgefertigt.Wie zu WCW Zeiten!Grauenhaft!

Er ist nicht mehr the Man sondern the Grandfather!Wie ein Hulk Hogan möchte er gut von der WWE dargestellt werden und hat das alles super gut für sich im Vertrag abgewickelt. Kohle und Status!Doch wer kauft die Wrestlemania Tickets wegen Goldberg?Wohl kaum mehr als 30.000!

Ich will damit nicht sagen, dass ich Goldberg nicht zu seiner Glanzzeit gut fand für das was er war, aber heute ist er einfach nicht mehr der Superman der er mal war!Das verspottet jede Glaubwürdigkeit, die ein Brock Lesnar oder Kevin Owens vorher hatte.Wer besiegt Goldberg jetzt?Wieder Super Cena?Die Story wird alt und kriegt nen grauen Bart...
CanadianDestroyer
20.02.2017 14:52 Uhr
Enzo Amore
Nun ok ich hab das Wort Promo im falschen Kontext benutzt, jedenfalls benutzt du das Wort schizophren im falschen Zusammenhang. Das was Enzo Amore im Entrance sagt ist zu 80 Prozent das was er in seinen Promos von sich gibt nur eben das es beim Entrance keine wirkliche Promo ist.
CanadianDestroyer
20.02.2017 1:34 Uhr
Enzo Amore
Na Rene stimm ich zu.Bei weitem ist Enzo Amore nicht so schlecht wie er wahrgenommen wird.Amore ist ein versuch der WWE die Latinogansta anzusprechen.Er buchstabiert Soft nicht falsch sondern einfach im Latinoslang.Seine Promo gibts im WWE 2k16 Spiel und das nervt mich auch nach dem xten mal.Da kann ich wegdrücken oder beim Fernsehen aufs Klo gehen.Ich vergleiche ihn keinesfalls mit Marellas Promoskills aber der Junge hat doch wirklich das beste aus sich gemacht.Ich wär froh drüber da zu stehen wo er steht und mit so viel Elan die gleiche Nummer immer wieder abzurufen.Traurig wär ich sicher über den ganzen Hass
CanadianDestroyer
01.01.2017 15:07 Uhr
AJ Brooks
Kein Charisma und keine Unterhaltung?

Also komisch, dass Sie dann die gefragteste Frau der WWE für eine Zeit war!Die erste Wrestlerin die General Managerin von RAW war neben Stephanie McMahon gab es keine General Managerin.

Zugeben muss ich das AJ immer ganz schön Cheesy gewirkt hat auf mich.Das gehoppse und die quietschende Stimme haben da ihr übriges getan.Trotzdem war sie ne Frau die viele Männer und auch ein Paar Frauen gern gesehen haben.Sie ist eine tolle Alternative gewesen zu dem was es sonst an Blondies gab.

Wenn eine Frau durchschnittlich Wrestlen kann denkt eben die Masse "Wow" die ist große Klasse, weil sie neben den ganzen Nulpen positiv auffält.Aus persönlicher Abneigung, die ich durchaus nachempfinden kann, sollte man ihr, aber nicht gleich eine glatte 6 geben.Sie verdient schon mindestens ne 4 auch wenn man sie nervig fand.Die vielen 1sen kommen jedenfalls nicht davon, dass sie kein Charisma hat.
CanadianDestroyer
23.12.2016 19:26 Uhr
vergab Note 4
The Big Guy
Ja also auch so n Typ wie Cody Rhodes nur Muskulöser und dümmer.Man muss ihm zugute halten, dass er versucht hat den Namen Ryback groß zu machen.

Er hat sich übelst angestrengt und hart an sich gearbeitet.Das hat die WWE leider kaum honoriert und ihn sogar gegen Kalisto verlieren lassen.Diese Schande hätte ich als Big Guy dann auch mit ner Kündigung verarbeitet.Leider hält der Typ danach einfach nicht die Klappe und versaut sich jede Chance wieder Arbeit zu kriegen.Was haben Cm Punk, Ryback und Cody Rhodes davon die WWE schlecht zu reden?Ja es ist ein Sauverein.Ja Vince ist ein Geldgeiler Idiot und der größte Mobber als Chef.

Aber hey da kriegte jeder gutes Geld und hatte die Chance schöne Momente zu erzeugen.Was sie der WWE verdanken haben sie alle total vergessen.Aber ja man kann auf seinen Arbeitgeber immer schimpfen.Das mach ich ja auch manchmal.Bloß hab ich halt noch nie mehr als 500 Euro bei meinen Jobs verdient und habe nicht die Unsummen an Knete gekriegt und die Berümtheit erlangt die die haben.Mensch die haben sogar Fans dank der WWE.Das verstehe ich nicht.Vielleicht sehen das hier die meisten Anders, aber ich wäre sehr dankbar bei der WWE mal groß gewesen zu sein.
CanadianDestroyer
23.12.2016 19:02 Uhr
Cody Rhodes
Cody hat einfach ne Statur von nem Milchbubi und ne Hühnerbrust.Naja ansosten finde ich das er besser darin ist in seinen Rollen aufzugehen.Ich glaube er wäre besser als Schauspieler geeignet.Er hat diesen Look den auch Justin Bieber und Zac Efron haben.Er natürlich cooler als die genannten, aber er ist sicher nicht in allen um 3 Klassen besser als Orton.Das ist einfach eine schamlose Übertreibung, die einfach nur soviel Wert hat wie der Kosename Randy Borton.Ich finde Randy Orton auch nicht übertrieben cool, aber er ist definitiv ein größerer Star als Cody Rhodes.Cody hat sich mit seiner Rolle nicht abfinden wollen.Er hat die WWE verlassen, weil er nicht WWE Champion werden darf.Vielleicht hätt man ihm doch mal irgendwann in die Hall of Fame gepackt mit seinem Bruder und allein weils sich gut macht mit seinem verstorbenen Vater auch dort aufgelistet zu sein, aber er hat sich viel verspielt.Hut ab vor dem Mut, aber ich sage , er wird irgendwann seine Aktion bereuen bei der WWE gekündigt zu haben und auf diese Weise.
CanadianDestroyer
23.12.2016 18:44 Uhr
Bobby Roode
Warum find ich denn nur auf einmal Bobby Roode cool?Ich weiß nicht muss am Theme liegen. Eigentlich ist er ja ziemlich der Durchschnitttyp, aber er hat irgendwie doch was.Ich weiß nicht also zur Zeit mag ich ihn gern sehen.
CanadianDestroyer
22.12.2016 18:09 Uhr
Bayley
Ich denke Bayley ist einfach keine Diva.Sie ist eine gute Wrestlerin und Athletin.Schön das man auch ohne gutes Aussehen bei der WWE zum ruhm kommen kann.Das macht Hoffnung.Allerdings halte ich sie auch für ne 3 im Gesamtpaket, weil sie so charismatisch wie ein Bratapfel ist und 0815 Mikework bietet.Sie ist nicht schlecht nur für mich kein Superstar.
CanadianDestroyer
04.12.2016 21:34 Uhr
vergab Note 1
Daniel Bryan
Hogan hat es überhaupt erst ermöglicht das jemand wie Bryan bemerkt wurde.Sicher waren die Matches besser aber Hogan war viel Erfolgreicher.Das darf man nicht vergessen!Im Herzen ist Bryan der bessere Wrestler , aber in der Realität hat Hogan Stadien ausverkauft und Wrestling und Wrestlemania erst richtig Salonfähig gemacht.Daniel Bryan hat auch viel Fans und ich würde es ihm wünschen besser als Hogan zu sein.Doch wird es vermutlich keine Stautue von ihm geben.Er ist nicht Immortal.
CanadianDestroyer
26.11.2016 4:28 Uhr
Editiert: 26.11.16 4:34
vergab Note 1
CM Punk
Bodybuilder sind selten gute Kämpfer, aber Cm Punk ist auch nicht grad über jeden Zweifel erhaben.

Seine Geschichte verlief durchgängig so, dass er sich weiter durchbeißen musste um von der Schule bis zur UFC ausgelacht zu werden.Ich finde er hatte für seine kompromisslose Art, doch geschafft sich einen Namen zu machen.

Seinen ersten World Title Run wollte ihm kein Offizieller gönnen, weil er nicht Ihr Posterboy war und man den Title brauchte kickte Orton ihn nach Concussion City.

Ryback ist nicht in seiner Liga!Roman Reigns hat noch zu lernen wie man Wrestlet und höchsten Triple H und Lesnar sind in einem Atemzug mit CM Punk zu nennen.Es zählt beim Wrestling nicht nur der Look sondern auch Technik und Starpower.
CanadianDestroyer
02.11.2016 17:04 Uhr
vergab Note 2
Raven
Cool das er mit Catwomen zusammen war :D naja ok nur eine Copycat, die den Bürgerlichen Namen Selina Kyle trug, aber cool.Ob Batman das auch cool fand?

Nun ich mochte Raven eigentlich ganz gern, auch wenn ich kaum Dinge von ihm gesehen habe die mich wirklich vom Hocker reißen.Er soll ja ein sehr guter Redner gewesen sein und auch verdammt viel über Wrestling wissen.Warum er nie ein richtiger Star war lag vermutlich an seinem Look und der Tatsache , das bis auf Nirvana Grunge einfach nicht Mainstreamfähig war sondern eher was für die verrückten ECW Fans.
CanadianDestroyer
02.11.2016 16:14 Uhr
Editiert: 17.04.17 20:27
vergab Note 3
Scott Steiner
Als die Steiner Brothers in die WWE kamen hatte Scott Steiner noch wirklich klasse.Ich meine die Ausführung seiner Moves sah ziemlich schick aus.

Doch dann wurde aus ihm einfach ein blonder Pseudo-Macho-Typ und er griff immer mehr zu Steroiden und übertrieb es mit dem Training.
CanadianDestroyer
19.10.2016 19:58 Uhr
James Ellsworth
Du musst dir nur, das Foto ansehen um einen Eindruck von ihm zu haben.

Wenn es Leuten erlaubt ist Goldberg zu kritisieren wegen seines Looks dann doch auch James Ellsworth.
Er sieht einfach nicht aus wie ein Maineventer und trotzdem stand er schon bei Smackdown im Main Event.

Das ist für ihn sicherlich ne große Leistung, aber wie gesagt bei CM Punk hat die WWE sich schwer getan und jetzt kommt diese Jobberwitzfigur und die hat jetzt das Privileg einen AJ Styles zu besiegen?

Sicher muss man nicht alles ernst nehmen, denn das kann man bei so einem Programm einfach auch vergessen.
CanadianDestroyer
19.10.2016 13:19 Uhr
James Ellsworth
Ganz ehrlich wo liegt, da jetzt wieder der Sinn so einen Typen zu holen der AJ Styles besiegen darf?

Da kann ich auch um den WWE Titel antreten, wenn ich untrainiert bin und als Jobber schon ne Weile arbeite oder wie?

Find ich wirklich nicht gut was WWE da grad mit ihm macht.Am Ende wird der noch Champion und bei CM Punk stellen die sich so an von wegen er ist nicht ihr Poster Boy.
CanadianDestroyer
14.09.2016 0:06 Uhr
AJ Styles
AJ Styles beherrscht viele Moves, die andere nicht mal erlernen könnten insofern ist der Name Programm und er zeigt echt Style. Für den ganz großen Platz 1 reicht es noch nicht.Doch hat er durchaus FanFavorite Qualitäten. Er macht Smackdown sehenswerter.Ps an Jake wer ist TND?Egde und Christian waren doch unterhaltsame Clowns.
CanadianDestroyer
12.08.2016 2:36 Uhr
Editiert: 13.08.16 11:56
vergab Note 4
Lex Luger
Lex Luger war eine von den tollen Ideen der Zeit bei der Konkurenz den Comics ein bischen zu klauen ohne das es auffällt oder besser das jemand klagen könnte.Durch die Deutsche Pistole und den Bösewicht aus Superman gab es gleich gute Assoziationen mit nem Heelcharakter.Leider war Lex Luger dann nicht ansatzweise so schlau wie Lex Luther auch nicht so gefährlich.Deswegen bot sich Vince nach kurzer Spieglein,Spiegleinphase dann ein Turn an.Lawrence Pfohl war einfach nur der Rechte Mann zur Rechten Zeit aber ganz sicher nicht einer der Besten.Einer der Berümtesten, ja!Ein Fan Favorit auch!Durch den Megabodyslam gegen Yokozuna aber er hatte nicht wirklich das Zeug zum WWF oder WWE Champion.
CanadianDestroyer
05.06.2016 9:50 Uhr
vergab Note 1
Dean Ambrose
Dean Ambrose ist aber jemand der mit Spaß bei der Sache ist. Natürlich kann man sein Moveset kritisch hinterfragen, aber hier muss man auch klar sehen das er kein Techniker war und vermutlich nie sein wird. Ambrose hatte in der CZW seinen Stil gefunden und in der WWE wirkt das eben alles nicht so toll dank der PG Rating. Er hat ein gewissen Charme den er durch seine Psychoart deutlich macht. Man muss ihm einfach immer ins Gesicht starren und sich wundern was für ne Fratze er als nächstes schneidet.
Seite: 1 2 3 ... 11 ... 23 24 25
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)