Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.285 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 37.187 Kommentare abgegeben und 484.423 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

CanadianDestroyer
MeinungsbilanzCanadianDestroyer schrieb 503 Wortkommentare.
TippspieleCanadianDestroyer nahm bisher an 19 Tippspielen teil. Dabei gelang es CanadianDestroyer, insgesamt 563 Punkte einzuheimsen. Davon holte CanadianDestroyer 538 Punkte bei 17 Teilnahmen im Bereich WWE, 20 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich TNAW und 5 Punkte bei 1 Teilnahme im Bereich Mixed Martial Arts.
BoardhellCanadianDestroyer schrieb 405 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler614030189262.74
Tag Teams2000001.00
Stables2100012.50
Shows1202213.63
Ligen0110002.50

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows
Ligen

Meinungsliste
CanadianDestroyer
12.11.2017 13:48 Uhr
Editiert: 12.11.17 17:06
Tara
Ich hätte mit meinem ehemaligen besten Kumpel wetten sollen, dass Victoria aus Here Comes the Pain eindeutig zu t.A.T.u.'s "All the things she said" heraus kam. Ich habe das Spiel jetzt wieder und freue mich immer auf die Storyline, wenn man Sie als Manager haben kann.

Insgesamt ist sie wohl viel mehr Wert als manche wirklich anerkennen wollen.Sie ist und war ne schöne Frau und konnte einfach gut wrestlen. Sie musste dann oft andere hübschere Blondies Over bringen und McMahon setzte sie nie wirklich als die große Wrestlerin ein, obwohl ich glaube, dass sie viel mehr Wert war.

Bei TNA wurde sie meiner Ansicht besser eingesetzt, aber das ist nur meine bescheidene Meinung.
CanadianDestroyer
22.10.2017 10:43 Uhr
vergab Note 2
Bret Hart
Ich habe noch nie jemand nur positives über Bret Hart reden hören außer vielleicht Owen, weil er ihn einfach liebte, aber sonst muss man einfach nur mal bei Youtube nach einem positiven Kommentar suchen, es werden wenige sein.

Teddy Hart, Vince McMahon, Kevin Nash, Ric Flair, Eric Bischoff, Ultimate Warrior,The Honkey Tonk Man, der Undertaker und Randy Savage hatten alle Probleme mit Bret Harts Ego.

Ich habe Bret Hart auch cool gefunden als ich mit dem Wrestling gucken anfing, aber es ist einfach nicht nur so, dass er von allen verarscht wurde.

Viele wollten vielleicht sogar befreundet mit ihm sein wie der Warrior, aber er hat den Ehemaligen Jim Hellwig aus dem Nichts massiv kritisiert und so getan als hätte es nie einen Hype um den Ultimate Warrior gegeben.

Bret sagte zudem immer nur negatives über Triple H und den Akt der Vergebung mit Shawn Michaels war vielleicht ein einziger Moment, indem er mal etwas über sein Schatten gesprungen ist.

Er war nicht der Beste und es gibt bessere heute.Er hat sich vermutlich selbst überschätzt als er den Hitman Charakter spielen durfte und endlich als Babyface Over kam , aber King Kong Bundy und größere Männer konnten ihn als Champion nie ernst nehmen.

Er war kein kleiner Fisch und ich denke er ist verdientermaßen in der Hall of Fame, aber an seinem Leidensweg hat er selbst auch viel dazu beigetragen.
CanadianDestroyer
19.09.2017 17:30 Uhr
vergab Note 1
Bobby Heenan
Sein langer Leidensweg hat nun endgültig seinen Abschluss gefunden.Er ist immerhin 72 geworden und hatte eine Zeit lang ein schönes Leben gehabt und das von mir beim Wrestling gucken versüßt.Ich danke dafür, dass er seine Aufgaben so gut umgesetzt hat und mich immer unterhalten hatte.

Ich kenne ihn nicht als Wrestler, aber ich schätzte ihn für seine Arbeit am Kommentatorenpult und außerhalb des Rings als Strippenzieher.Gerade, weil sein Charakter teilweise so überzogen und dämlich war habe ich Bobby Heenan gemocht.Ruhe in Frieden.
CanadianDestroyer
28.08.2017 0:56 Uhr
Editiert: 28.08.17 0:59
vergab Note 1
Chris Jericho
Nach meinem Empfinden:Der einzig wahre Grandslam Champion.

Ich finde viele werden , dem Titel nicht gerecht , weil sie nie den Cruiserweight Title gehalten haben, aber Jericho hat nahezu alles mal um die Hüfte gehabt. Jeff Hardy ist, auch ein Kandidat der fast jeden Titel getragen hat, aber Cruiserweight Champ war der nie.Ich halte auch die anderen Wrestler, die den Titel Grandslam Champion mal erreicht haben für genial, aber besonders bei Jericho zeigt sich, dass er Undisputed Champ war und einfach mal niemand sagen kann, dass er die Fans im Stich lies.

Find ich schon hart , dass Triple H ihn nie richtig für voll genommen hat, aber hier zeigt sich , dass Big Guys wie Cena , niemals so brillieren können wie Jericho und trotzdem mehr Geld in die Kasse bringen.Aber den Titel wird Y2J wohl keiner streitig machen können.
CanadianDestroyer
23.08.2017 3:21 Uhr
vergab Note 1
The Rock
Das was The Rock so groß gemacht hat, ist seine Gabe mit der Crowd zu interagieren.

Egal wer über ihn redet, er bekommt eine Reaktion von ihm.Er hat viele Entwicklungsphasen durchlebt und besonders dafür, dass er Mick Foley nicht richtig gedankt hat, nach dem härtesten WWF Match bis dato, dass macht seinen Status nicht unantastbar.

Aber egal wie sehr , er sich selbst geschadet hat, er hat nie aufgehört seine Fans anzusprechen und darauf ist Hollywood eben auch angesprungen.

Schauspielerisch ist er überbezahlt, aber was die Starpower angeht, gucken sich Leute seinetwegen , Filme wie BeCool , Hercules oder auch Baywatch an.Ich fand für einen Laiendarsteller, dass schon gar nicht so verkehrt, aber solange er keine Rollen spielt , die mehr tiefe haben als die von Dave Bautista, wird er hoffenltich keinen Oscar bekommen.

The Rock ist ein sehr großer Star.Ziemlich der größte ehemalige WWE Superstar, der noch immer arbeitet im Showbusiness.

Fake it until you make it.Das hat er Perfektioniert.In Promoduellen, mit CM Punk unterlag The Rock meiner Meinung nach nur dann nicht, wenn CM Punk gezügelt wurde.

Wir sehen Dwayne Johnson in keinen Filmen, die wirklich Tiefgang haben, er ist mehr für Action und Comedy und das macht er zumindest so gut, dass Leute Central Intelligence gucken.
CanadianDestroyer
22.08.2017 23:45 Uhr
vergab Note 2
Jinder Mahal
Ich kann, die Kontroverse um Jinder Mahal gut nachvollziehen.

Hier haben wir einen Worker, der eigentlich zum absoluten Vollloser gemacht wurde.Der macht ein bischen Training in der Muckibude und dann freut sich die WWE?Es liegt eher daran, dass er Indischer Abstammung ist und nach The Great Khali , der Versuch der Marketing Abteilung der WWE endlich gut Geld zu machen mit Indischen Scheinchen.Daran ist ja, der Jinder erstmal gar nich Schuld.Und ich finde , seinen Titelrun nicht sonderlich gelungen, aber auch nich besonders schlecht vollzogen.Gerade seine Feier oder die kurze Zusammenarbeit, mit dem Great Khali beim Punjabi Prison Match fand ich gut gebooked.Letzlich gibt es halt kritische Stimmen, die das offensichtliche Defizit bemängeln.Er ist nich grad, der Heel den es gebraucht hat.Er hält keine tollen unvergesslichen Promos, aber er ist ein guter Lückenbüßer.Don't hinder Jinder!Ich war auch für seinen Push, aber ich muss, auch sagen dadurch, dass er nur so Mittelmäßig rüberkommt und man ihn nicht polarisieren lässt, wie etwa Muhammed Hassan oder wenigstens so gelungen wie ein Sheik oder Sageant Slaugther, dann kann er auch nichts anderes als die Paar Kröten aus der Tasche , der reichen Inder zu holen, die einen WWE PPV bezahlen können.
CanadianDestroyer
22.08.2017 23:31 Uhr
vergab Note 1
Cesaro
Cesaro hat viele Talente, aber Tickets verkauft der halt nicht.Deutsche finden ihn super, weil er uns belehrt ,dass man das was man im TV nicht Zuhause und auf gar keinen Fall nachmachen darf.Tatütata der Landvogt ist da!

Ich weiß nich wie viel Schuld, er selbst hat, bei der Kraft und der Athletik und der Erfahrung, zur Witzfigur degradiert zu werden.Mit der Einstellung "Freunde fürs Leben" wird er jedenfalls nicht der nächste Shawn Micheals soviel ist sicher.Die WWE und besonders Vince McMahohn wünscht sich einen Worker, der Ruchlos ist und über Leichen geht, und wirklich zeigt, dass er viel Geld und Titel haben, will und dabei nich so übertreibt wie Dolph Ziggler.

Was die WWE wirklich hindert Cesaro zum Champ zu machen, weiß ich nicht.Vielleicht, dass die Schweiz kaum als relevante Größe wahrgenommen wird um Publikum anzuziehen.Dafür können sich eine Handvoll Schweizer mehr Tickets leisten, als 1000 Jinder Mahal Fans, falls man denn so viele in Indien zusammentrommeln kann.
CanadianDestroyer
22.08.2017 4:13 Uhr
vergab Note 1
Bray Wyatt
Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, in welchem die WWE bemerkt, dass Sie auf die falschen Worker gesetzt hat.Unter der Führung von Levesque könnte, sich ein Imagewechsel der WWE vollziehen.

Doch wie will Herr Nase dann jemand wie Bray Wyatt, dann plötzlich so eine Wichtige Rolle geben?Ich denke Triple H wird eher nach jungen Löwen suchen a la Seth Rollins, wenn der Vince endlich mal in den Ruhestand gegangen ist.

Nach Außen hin zeigt sich die WWE immer Kundenorientiert, dass kann man Ihr glauben, durch Momente wie Daniel Bryans Siegeszug.Worker wie Wyatt und Ziggler wurden meiner Ansicht nach ziemlich vernachlässigt und alle Spots die Momemtum erzeugen, werden an Roman Reigns oder Brock Lesnar oder The Rock vergeben.

Wie soll es eine Zukunft für die WWE geben, wenn man immer nur auf die Vergangenheit setzt?
CanadianDestroyer
11.08.2017 1:22 Uhr
Editiert: 11.08.17 1:22
vergab Note 1
The Undertaker
Ja er hat einfach zu lang weitergemacht meiner Meinung nach hätte er vor dem Match mit Triple H aufhören sollen. Kein Mensch braucht den Iroundertaker der aussieht wie Tazz!

Er war von dort an, nur noch der Schatten seiner selbst und nicht mehr der Lord of Darkness.

Besonders widert es mich an, dass Roman Reigns sich auf den Thron des Undertaker setzen durfte und nun sagt , es wäre sein Yard.

Reigns hat so massiv Heat gezogen, aber ich glaube - Vince wird wieder Roman als Babyface etablieren wollen.Dieses aufgezwungene Häufchen Elend als neuer Demon of Death Valley macht mich sauer und so gucke ich kaum noch die WWE.

Mark William Calaway verdient wohl wie kaum ein anderer in die Hall of Fame aufgenommen zu werden.
Es waren wunderbare Jahre.Danke Taker, dass du mich dazu gebracht Wrestling zu lieben.Über deinen langen Abgesang möchte ich eine Schweigeminute halten._______________________DONG!
CanadianDestroyer
11.08.2017 1:04 Uhr
vergab Note 1
CM Punk
Punk wär sehr dumm, wenn er nicht zurückkommen würde! Oder er möchte einfach in Vergessenheit geraten oder auf andere Art im Gespräch bleiben.

Ich habe sein Stil im Drax Megaband nicht wirklich, gelungen gefunden. Es war nicht wirklich schlecht, aber auch nicht so cool wie ich es gehofft hatte.

Ich dachte nur Planet Terry, wurde von ihm erfunden, was aber leider nicht stimmt.Vielleicht hatte Punk Einfluss darauf, dass Terry so an Hulk Hogan erinnerte in einem Bild.Mir kams wie ein Seitenhieb auf Hogan vor.

Ich warte immer noch ab, was er jetzt als MMA Kämpfer noch beweisen möchte.Ich halte seine Entscheidung bei der UFC zu kämpfen für nachvollziehbar, aber einfach nicht richtig.

Er wird für mich immer der sein, der seine Koffer packte, weil ihm sein Boss nicht alles durchgehen lies, auch wenn ich ihn als BEST IN THE WORLD für ne Zeit sah, so wurde er letztlich dem Ruf nicht gerecht.

Zu große Eier machen, auch keinen besseren Pfannkuchen.

Ich hoffe jedenfalls schon, dass er in die WWE zurückkommt und wieder der beste Underdog Heel ist , den das Wrestling und die WWE in den letzten 20 Jahren sah.
CanadianDestroyer
01.08.2017 12:04 Uhr
Editiert: 01.08.17 12:04
Aleister Black
@Tr1ckst3r zumindest kann ich dir sagen, dass er Kickboxen und Pencak Silat gemacht hat.

Die Font / Schriftart sieht doch ziemlich normal aus, wenn du die Schrift auf dem Titan Tron meinst.

https://www.youtube.com/watch?v=qYkOsvcwxh8
CanadianDestroyer
10.07.2017 17:59 Uhr
vergab Note 1
Owen Hart
Menno du hast ja die Kurve besser gekriegt als Sebastian Vettel.Ich gebe dir Recht in so ziemlich allen Punkten, aber die Einleitung war riskant und gewagt.
CanadianDestroyer
24.06.2017 12:38 Uhr
Tiny Lister
PappHogan du übertreibst mal wieder: Sicherlich hast du Recht das er unbeweglich war, aber er bewegte sich nicht wie ein Great Khali in Zeitlupe und er war nicht DER schwarze Action-Heel der 1980er Jahre.

Ich erinner mich an ein Musik Video von Chamillionaire und ich denke er war auch in Austin Powers und wir bereits gesagt in Batman Dark Knight sowie das 5 Element.

Wenns darum geht das man einen Muskelberg braucht, der grimmig gucken kann dann erfüllt er seine Rolle, aber er ist nicht wirklich ein Schauspieler, genauso wie er kein richtiger Wrestler war.

In das fünfte Element hat er mir, aber trotzdem gefallen und in The Dark Knight.

Er hatte einen guten Namen, aber weder die Griechische Herkunft, noch die Macht oder Technik im Ring.Er hat einfach nie seine Hausaufgaben richtig gemacht.
CanadianDestroyer
24.05.2017 18:34 Uhr
vergab Note 2
Jinder Mahal
Ich gönne ihm seinen WWE Titel absolut, jetzt muss er zeigen, dass er als Heel glaubwürdig rüber kommen kann.Ich hoffe er kann seinen Titel wenigstens 3 Mal Verteidigen.

Dont Hinder Jinder!;)
CanadianDestroyer
06.03.2017 14:01 Uhr
vergab Note 1
Bill Goldberg
Für 50 sieht er schon gut aus, aber man kannte ihn sowieso nur mit Glatze. Da fällt das Alter weniger auf als wenn auf einmal die Haare ausfallen oder grau werden. Sein Bart ist ja nun auch schon grau, aber er sieht dennoch gut aus.

Nur find ich Opa Goldberg ist bei weitem nicht so tough wie er dargestellt wird.Ich meine er hat Brock Lesnar und Kevin Owens wie Milchbubis mit 2 Aktionen Abgefertigt.Wie zu WCW Zeiten!Grauenhaft!

Er ist nicht mehr the Man sondern the Grandfather!Wie ein Hulk Hogan möchte er gut von der WWE dargestellt werden und hat das alles super gut für sich im Vertrag abgewickelt. Kohle und Status!Doch wer kauft die Wrestlemania Tickets wegen Goldberg?Wohl kaum mehr als 30.000!

Ich will damit nicht sagen, dass ich Goldberg nicht zu seiner Glanzzeit gut fand für das was er war, aber heute ist er einfach nicht mehr der Superman der er mal war!Das verspottet jede Glaubwürdigkeit, die ein Brock Lesnar oder Kevin Owens vorher hatte.Wer besiegt Goldberg jetzt?Wieder Super Cena?Die Story wird alt und kriegt nen grauen Bart...
CanadianDestroyer
20.02.2017 14:52 Uhr
Enzo Amore
Nun ok ich hab das Wort Promo im falschen Kontext benutzt, jedenfalls benutzt du das Wort schizophren im falschen Zusammenhang. Das was Enzo Amore im Entrance sagt ist zu 80 Prozent das was er in seinen Promos von sich gibt nur eben das es beim Entrance keine wirkliche Promo ist.
CanadianDestroyer
20.02.2017 1:34 Uhr
Enzo Amore
Na Rene stimm ich zu.Bei weitem ist Enzo Amore nicht so schlecht wie er wahrgenommen wird.Amore ist ein versuch der WWE die Latinogansta anzusprechen.Er buchstabiert Soft nicht falsch sondern einfach im Latinoslang.Seine Promo gibts im WWE 2k16 Spiel und das nervt mich auch nach dem xten mal.Da kann ich wegdrücken oder beim Fernsehen aufs Klo gehen.Ich vergleiche ihn keinesfalls mit Marellas Promoskills aber der Junge hat doch wirklich das beste aus sich gemacht.Ich wär froh drüber da zu stehen wo er steht und mit so viel Elan die gleiche Nummer immer wieder abzurufen.Traurig wär ich sicher über den ganzen Hass
CanadianDestroyer
01.01.2017 15:07 Uhr
AJ Brooks
Kein Charisma und keine Unterhaltung?

Also komisch, dass Sie dann die gefragteste Frau der WWE für eine Zeit war!Die erste Wrestlerin die General Managerin von RAW war neben Stephanie McMahon gab es keine General Managerin.

Zugeben muss ich das AJ immer ganz schön Cheesy gewirkt hat auf mich.Das gehoppse und die quietschende Stimme haben da ihr übriges getan.Trotzdem war sie ne Frau die viele Männer und auch ein Paar Frauen gern gesehen haben.Sie ist eine tolle Alternative gewesen zu dem was es sonst an Blondies gab.

Wenn eine Frau durchschnittlich Wrestlen kann denkt eben die Masse "Wow" die ist große Klasse, weil sie neben den ganzen Nulpen positiv auffält.Aus persönlicher Abneigung, die ich durchaus nachempfinden kann, sollte man ihr, aber nicht gleich eine glatte 6 geben.Sie verdient schon mindestens ne 4 auch wenn man sie nervig fand.Die vielen 1sen kommen jedenfalls nicht davon, dass sie kein Charisma hat.
CanadianDestroyer
23.12.2016 19:26 Uhr
vergab Note 4
The Big Guy
Ja also auch so n Typ wie Cody Rhodes nur Muskulöser und dümmer.Man muss ihm zugute halten, dass er versucht hat den Namen Ryback groß zu machen.

Er hat sich übelst angestrengt und hart an sich gearbeitet.Das hat die WWE leider kaum honoriert und ihn sogar gegen Kalisto verlieren lassen.Diese Schande hätte ich als Big Guy dann auch mit ner Kündigung verarbeitet.Leider hält der Typ danach einfach nicht die Klappe und versaut sich jede Chance wieder Arbeit zu kriegen.Was haben Cm Punk, Ryback und Cody Rhodes davon die WWE schlecht zu reden?Ja es ist ein Sauverein.Ja Vince ist ein Geldgeiler Idiot und der größte Mobber als Chef.

Aber hey da kriegte jeder gutes Geld und hatte die Chance schöne Momente zu erzeugen.Was sie der WWE verdanken haben sie alle total vergessen.Aber ja man kann auf seinen Arbeitgeber immer schimpfen.Das mach ich ja auch manchmal.Bloß hab ich halt noch nie mehr als 500 Euro bei meinen Jobs verdient und habe nicht die Unsummen an Knete gekriegt und die Berümtheit erlangt die die haben.Mensch die haben sogar Fans dank der WWE.Das verstehe ich nicht.Vielleicht sehen das hier die meisten Anders, aber ich wäre sehr dankbar bei der WWE mal groß gewesen zu sein.
CanadianDestroyer
23.12.2016 19:02 Uhr
Cody Rhodes
Cody hat einfach ne Statur von nem Milchbubi und ne Hühnerbrust.Naja ansosten finde ich das er besser darin ist in seinen Rollen aufzugehen.Ich glaube er wäre besser als Schauspieler geeignet.Er hat diesen Look den auch Justin Bieber und Zac Efron haben.Er natürlich cooler als die genannten, aber er ist sicher nicht in allen um 3 Klassen besser als Orton.Das ist einfach eine schamlose Übertreibung, die einfach nur soviel Wert hat wie der Kosename Randy Borton.Ich finde Randy Orton auch nicht übertrieben cool, aber er ist definitiv ein größerer Star als Cody Rhodes.Cody hat sich mit seiner Rolle nicht abfinden wollen.Er hat die WWE verlassen, weil er nicht WWE Champion werden darf.Vielleicht hätt man ihm doch mal irgendwann in die Hall of Fame gepackt mit seinem Bruder und allein weils sich gut macht mit seinem verstorbenen Vater auch dort aufgelistet zu sein, aber er hat sich viel verspielt.Hut ab vor dem Mut, aber ich sage , er wird irgendwann seine Aktion bereuen bei der WWE gekündigt zu haben und auf diese Weise.
Seite: 1 2 3 ... 11 ... 24 25 26
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Einblick in Gielert
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)