Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.204 Shows4.544 Titel1.477 Ligen27.065 Biografien8.881 Teams und Stables3.738 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 35.837 Kommentare abgegeben und 466.292 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Zed
MeinungsbilanzZed schrieb 35 Wortkommentare.
BoardhellZed schrieb 50 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler10565052.84

Meinungen
Wrestler

Meinungsliste
Zed
18.04.2017 19:38 Uhr
Editiert: 18.04.17 19:40
vergab Note 3
Nia Jax
Ganz ehrlich: Sie als schlechte wrestlerin zu bewerten ist schwachsinn. Klar ist sie nicht so toll, aber ihre rolle ist ein Monster Heel, da kann ich doch nicht erwarten dass da ein guter Athlet dahinter stehen soll. Sie spielt ihre Rolle glaubwürdig, und dafür dass sie erst knapp zwei jahre im Geschäft ist, kann man nun wirklich noch keine Wunder erwarten.
Zed
28.03.2017 10:35 Uhr
Editiert: 28.03.17 10:36
vergab Note 2
AJ Styles
AJ hat sich stark verbessert, was das Micwork und das Charisma angeht. Bei TNA bekam er kaum den Mund auf, und wenn, dann wirkte er so, als wolle er Promos schnell wieder beenden. In Japan hat er das nicht gebraucht, da man dort kaum spricht, und bei ROH war er zu kurz.
Wrestlerisch klasse, keine Frage, aber Der Rest ist nicht auf einem Niveau, den ein WWE Main Eventer haben sollte. Im Rededuell gegen Rollins, Jericho oder Owens würde Styles klar den kürzeren ziehen.
Zed
17.03.2017 0:20 Uhr
Shaquille O'Neal
Naja komm, der eine Abend wird auch kein Beinbruch sein. Soll er doch sein match bekommen, muss man ja nicht schauen.
Zed
12.03.2017 15:09 Uhr
vergab Note 2
The Undertaker
Man sollte schon seine gesamte Karriere Bewerten, und nicht nur die letzten 5 Jahre. Und man braucht kein Exoerte sein, um den Undertaker als einen der größten zu bezeichnen. Nur hat er leider den passenden Absprung verpasst.
Zed
03.03.2017 1:36 Uhr
Editiert: 03.03.17 1:37
vergab Note 1
The Rock
Mir wird Rocky immer ein kleinwenig zu hoch gerechnet. Im Ring solide, jedoch nicht auffällig, charismatisch klar, jedoch auch sehr vorhersehbar und irgendwie auch immer das gleiche. Dennoch ein großer mann, nur eben nicht so megahoch wie man ihn gerne macht.
Zed
14.02.2017 3:52 Uhr
vergab Note 1
Bobby Heenan
Als Manager schon einsame Spitze, und mit riesen Abstand vor Paul Bearer und Paul Heyman, doch als Kommentator hat er einfach alles übertroffen, selbst Ventura/Monsoon. Man sollte den Begriff Heel in Heenan umbenennen, so sehr stand er für diese Rolle. Es gab, gibt und wird nie einen geben wie Bobby "The Weasel" Heenan. Größte Manager und Kommentator Legende.
Zed
07.02.2017 1:29 Uhr
vergab Note 6
Joko Winterscheidt
Der hat hier ein Profil?

Seine Matches waren natürlich nicht ernst gemeint, von daher eine 6. Als Kommentator keine Wertung
Zed
06.02.2017 22:44 Uhr
vergab Note 2
Kenny Omega
Typischer Independent SMark liebling. Hart überschätzt. Hat charisma, kann was im Ring. Gibt aber nichts was er besser kann als andere. Einer von vielen guten Leuten, aber eben nicht der beste.
Zed
07.11.2016 12:14 Uhr
Tim Wiese
Für diesen einmaligen Auftritt sicherlich in Ordnung. Eine längere Karriere sollte niemand erwarten, hat Wiese auch nicht angekündigt.
Zed
27.09.2016 19:05 Uhr
vergab Note 1
Brian Pillman
Schau mir grad alte Sachen von ihm an. Brian war seiner zeit meilenweit vorraus. Sein Gimmick ist bis heute Unique, gab keinen der ein ähnliches Gimmick hatte. Toller Wrestler gewesen, hätte ein Mehgastar sein können.
Zed
13.09.2016 20:38 Uhr
vergab Note 2
AJ Styles
Ihm eine 1 zu geben ist aber auch nicht richtig, da ihm seit jeher das Micwork fehlt. Den einen fehlt Ring Skills, dann werden sie mies bewertet, den anderen fehlt Mic Skills oder Charisma, aber die technik stimmt, dennoch bekommen sie gute Noten. Wenn man schon Bewerrtet, dann bitte alles und nicht mur die Skills.
Zed
10.09.2016 18:44 Uhr
vergab Note 3
Shinsuke Nakamura
ziemlich harter Striker, aber Wrestling Moves hat er bis jetzt noch wenig gezeigt. Und sprachlich ist bei ihm (noch) nichts zu erwarten, deshalb eher farblos. Ich geb ihm mal eine 3, mit tendenz nach oben.
Zed
24.08.2016 17:14 Uhr
Hulk Hogan
Hogan ist ein zweischneidiges Schwert. Sicher mitverantwortlich am Wrestlingboom der 90er, und am aufstieg der WCW, jedoch auch der größte Egoist den es im Business jemals gab. Er wollte sich für niemanden hinlegen, niemand durfte besser sein als er. Dennoch eine Ikone, und unbestritten der bekannteste Wrestler aller Zeiten. Wie soll man so einen Mann bewerten?
Zed
29.03.2016 5:02 Uhr
vergab Note 6
Snoop Dogg
Mag ja ein guter Musiker sein, kann ich nicht beurteilen. Jedoch gehts hier ums Wrestlingbusiness, und da ist sein Beitrag nun mal null.
Zed
24.03.2016 23:23 Uhr
vergab Note 1
Mick Foley
Für ihn wurde das Hardcore Wrestling erfunden. Man sieht sich nur mal seine Ausfallzeiten hier im Profil an, dann weiß man was los ist. Er ist ein Verrückter, im positiven Sinne. Foley lacht über seine harten Bumps und macht Witze über seinen Verletzungen. Ein von Grund auf Sympatischer Mann.
Zed
13.03.2016 5:45 Uhr
vergab Note 1
Triple H
Er versteht das Business wie kaum ein zweiter, wenn es überhaupt noch einen gibt. Seine In Ring Leistung war für einen Brawler zumindest brauchbar, zerstörerischer Finisher. Seine Heelphasen waren die besten die es in den letzten 25 Jahren gab, auch als Face zeigte er klasse, er hat Orton, Batista, Bryan und Rollins hoch gebracht und mit allem Erfolg gehabt was er gemacht hat ob nun DX, Evolution oder jetzt Authority. Er erkennt mit NXT den Zahn der Zeit und ist an maßgeblich an Verpflichtungen guter Namen verantwortlich. Ihm liegt viel an dem Business. Könnte mir keinen besseren vorstellen als zukünftigen Leiter des Marktführers. Es gibt fast niemanden der alles in deisem Business genauso verdient hat wie Triple H, egal auf welchem Weg er an die macht kam. Einfach einer der allergrößten.
Zed
13.03.2016 1:11 Uhr
vergab Note 1
John Cena
Ganz Ehrlich: Ihm kann man nur Respekt zollen. Er geht mit einer Arbeitsmoral an die Sache ran, ist Grundehrlich und lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen. AUßerdem arbeitet er an sich und gerade sein Moveset hat sich in den letten zwei Jahren gewandelt. Wer einen High Flyer in ihm erwartet ist selber schuld.Solche Leute wie ihn braucht man einfach. Für sein Standing kann er nichts, Auch er hat zu gehorchen was die Cheffs von ihm verlangen, das macht er ohne zu murren. Und sein Ego lässt er auch nicht raushängen, setzt sich sogar für seine Kollegen ein, anders als ein Hogan, Flair, SCSA usw.
Dass da mal die eine oder andere Karriere auf der Strecke bleibt ist bedauerlich, aber ein bisschen Schwund bleibt eben immer. Auch bei Austin hats nicht jeder geschaftt.

Und Cena als Heel? Wer sagt denn dass das sowas großes werden wird wie einst bei Hogan? Vielleicht geht er uns auch allen gewaltig auf die Klötze, mehr als sonst. Außerdem sollte WWE mal lieber einen Aufstrebenden Star zum Heel machen, da haben sie wesentlich mehr davon.
Zed
20.02.2016 15:29 Uhr
vergab Note 2
Cesaro
In den Indies oder in Deutschland hatte er öfters die Gelegenheit, jedoch kam da auch nicht viel.
Zed
19.02.2016 12:42 Uhr
Editiert: 19.02.16 12:43
vergab Note 2
Cesaro
Mic-Skills werden doch nicht zweitrangig wenn man was kann, das redet man sich schön, dafür ist Cesaro eindeutig in der falschen Liga angestellt. Für den WWE Main Event sind seine Mic-Skills einfach zu wenig, da wird stark wert drauf gelegt, Und bei Claudio sind diese Skills zumindest nicht über dem Durchschnitt. dennoch ein Athlet wie ihn die WWE kein zweites mal hat. Für alle anderen Ligen reicht es für den main Event, für die WWE muss er jedoch noch daran arbeiten auch mal eine Promo zu haten die im Gedächtniss bleibt, dann wirds auch was mit dem World Title
Zed
13.02.2016 2:49 Uhr
Editiert: 13.02.16 2:49
vergab Note 1
Jerry Lawler
In den 70ern und 80ern ein toller Wrestler gewesen, hat beinahe im Alleingang das Wrestling in Tennessee Saloonfähig gemacht und ist wahrscheinlich derjenige US-WRestler der im laufe seiner Karriere am meisten World Title gesammelt hat.
WWE hatte nie etwas für ihn als Athlet übrig, dennoch war sein Fehdenprogramm mit Bret Hart in Ordnung, und auch gegen Jake Roberts gab es gute Erinnerungen. Als Kommentator meist ghute Heel-Leistungen neben McMahon, JR und Cole. Jedoch sollte er langsam mal ans Aufhören denken. Kam in den letzten jahren doch wenig von ihm. Dennoch ein legendärere Character
Seite: 1 2
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)