Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.258 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.353 Biografien9.411 Teams und Stables4.151 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 37.743 Kommentare abgegeben und 492.299 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

dark-crow
Meinungsbilanzdark-crow schrieb 137 Wortkommentare.
Tippspieledark-crow nahm bisher an 2 Tippspielen teil. Dabei gelang es dark-crow, insgesamt 60 Punkte einzuheimsen.
Boardhelldark-crow schrieb 817 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler34453820852.59
Tag Teams2101002.00
Stables0210002.33
Shows4132225703.25

Meinungen
Wrestler
Tag Teams
Stables
Shows

Meinungsliste
dark-crow
16.04.2013 17:38 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1038 (15. April 2013)
Finde die Show an sich schwer zu bewerten..vom Unterhaltungsfaktor würde ich sogar weniger als ne Vier geben. Hätte ich nicht nebenbei hier noch geschrieben und mitgelesen, dann hätte ich schon viel früher umgeschaltet. Verpasst hätte ich somit ja auch nicht wirklich was.

Einige Dinge wurden konsequent weitergeführt, aber ziemlich langweilig. Titelwechsel wirkte sehr belanglos. Hätte mich nicht wirklich gestört, wenn man wenigstens jemand anderen als Kofi genomen hätte. Jemand der vielleicht den Gürtel noch nicht hatte und damit aufgebaut wird...von mir aus sogar Fandango.

Zum Schluss..war immerhin froh, dass nicht Ryback doch noch in den Ring gerannt ist. Hatte sogar die Befürchtung, dass sich Ryback so nach Cenas Worten den Titelshot verdienen würde und somit auch der Turn zum Tweener fürn Arsch gewesen wäre. The Shield wirkt aber durch die Aktionen ständig für mich irgendwie so planlos...sie wirken immer wie ein Mittel zum Zweck für WWE um Fehden voranzubringen..ist auch langweilig. Kann es nicht mehr sehen, wie sie sich jedesmal um die drei Ringseiten schleichen um dann entweder einen zu vermöbeln oder doch Rückzüg zu begehen. Mehr passiert ja bei ihnen eh nicht wirklich.

Rest: Punk-Promo hätte ruhig mehr sein können...Lesnar-Segment war ganz nett, aber Stipulation hätte für meinen Geschmack Hell in a Cell sein sollen und nicht ein Cage-Match. Ist ewig her, dass ich mal bei WWE ein gutes gesehen hab. Wird viel zu oft zu unlogisch verkauft der Ablauf. Glaube sonst war auch nichts wirklich von Belangen bei der Show.
dark-crow
02.04.2013 3:02 Uhr
vergab Note 4
Ultimate Warrior
Einer der Figuren die ich damals als kleinen Kind trotz seines Face-daseins kein bisschen leiden konnte. Fand das Gmmick damals schon mehr als schlecht und peinlich(wenn man bedenkt was es da sonst noch so gab an Gimmicks...^^)...Kam bei mir nie an..Finisher war mies und hatte nie etwas das ich cool finden konnte. Wirkte wie ein Gorilla oder aufgepumpter Tatanka ohne wenigstens so sympathisch zu wirken.
dark-crow
26.03.2013 21:35 Uhr
vergab Note 3
WWE RAW #1035 (25. März 2013)
Ich hab die show immer nur abschnittsweise geguckt und so fand ich die show echt unterhaltsam. Anfang gefiel mir gut und Ende eigentlich auch. Zwischendrin war unterhaltsame Kost und ein bisschen was um die Puasen dazwischen zu füllen. Viele Kleinigkeiten die aber auch das Gesamtbild von ner anständigen Shwo abrundeten.

Fazit: Wie ein Vorgänger sagte...gab zwar nichts woran ich mich erinnere, aber irgendwie schön kurzweilig. Für Wrestlemania immer noch zu lahm, aber ansonsten eine solide Show. Liegt zum Teil, aber auch einfach an den Matches und den Ergebnissen die man jetzt schon zu eindeutig erwartet oder die relativ belanglos sind. Es fehlt etwas das Reize setzen kann, wie zum Beispiel die Spannung ob durch die Show ein neuer Star geboren werden kann. So wirken viele Matches zwar als nette Ansetzung, aber zu belanglos für die Zukunft.
dark-crow
19.03.2013 17:52 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1034 (18. März 2013)
Also ich geb der Show noch gerade so eine Vier. Bloß aber aus drei Gründen. Punk-Undertaker hat irgendwann endlich für bisschen Erhellung sorgt. Triple-Match, dass leider zu vorhersehbar endete, weil eben der Heel praktisch das ganze Match nicht wirklich involviert war, aber trotzdem schön anzusehen.
Und eben das Ende, dass leider eine Stipulation brachte die enttäuschte, aber die Spannung welche es werden würde..das hielt mich immerhin noch am Fernseher aus Neugier. Der Rest war so ziemlich zum vergessen...und das hab ich auch schon^^
dark-crow
19.03.2013 1:37 Uhr
Editiert: 19.03.13 1:38
Triple H
Cooler Wrestler..früher und heute auch noch =)
dark-crow
12.03.2013 3:09 Uhr
Editiert: 12.03.13 3:11
vergab Note 3
CM Punk
Klasse Wrestler, jedoch fürmich ziemlich nervig. Finde den Hype um ihn zu groß, aber er ist auf jeden Fall brauchbar, wenn er wieder mehr macht als rumjammern.^^
dark-crow
05.03.2013 18:00 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1032 - Old School (4. März 2013)
Die Show habe ich inzwischen mal sacken lassen, aber es war schon irgendwie recht boring. Mich hat der Auftritt von Clay und Albert im Partner-Look + Tanz noch am meisten unterhalten. Promos fand ich allesamt grausam und bloß, dass sich die Leute um den Undertaker battelten, fand ich persönlich noch das schönste von gestern(immerhin auch mal ne variante). Hierzu muss ich aber erwähnen, dass die Rückkehr so dermaßen versaut wurde. Versaut ist vielleicht zu hart. Ich habe gehofft, ich werde während der Show immer wieder drauf warten und dann wirds eröffnet und nach dem Werbeblock ist er plötzlich weg...wirkt auch relativ sinnfrei.
Promos von HHH,Rock und Cena waren dermaßen langweilig, dass ich echt schon umschalten wurde, obwohl es dabei um die ME von WM geht. Sollte irgendwie nachdenklich stimmen.
Das einzig Besondere der Show war das Old-school-Motto(wenigstens äußerlich). Man hat wenigstens nicht zuviel Legendenzeugs reingepackt und war nur Nebensache, die eh kaum auffiel.
Alles weitere war wie erwähnt belanglos oder langweilig. An mehr kann ich mich gestern schon gar nicht mehr erinnern.
dark-crow
12.02.2013 18:17 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1029 (11. Februar 2013)
Also ich halte es diesmal relativ kurz. Ich habe nur die erste Hälfte der Show angesehen diesmal. Nachdem was ich im Bericht nun so gelesen habe, habe ich auch echt kein Stück verpasst. Ich war so dermaßen von der Show gelangweilt. Es war nicht total grausam, aber "öde" triffts meiner Meinung nach am Besten.
Null Spannung und ich weiß auch nicht was ich jetzt vom Chamber oder anderen Matchansetzungen halten soll. Kommt bei mir Null Interesse auf. Ich wüsste spontan kaum alle Teilnehmer vom Chamber. Shield-Match Am Sonntag...who cares....Heavyweight-titel-matches sind okay. Ich persönlich würde mir auch mal einfach einen Aufbau eines neuen Stars zu dieser Jahreszeit wünschen(z.b. Ziggler). Sowas macht diese Veranstaltungen vor und Wrestlemania selber um einiges interessanter.
dark-crow
09.01.2013 1:34 Uhr
WWE RAW #1024 (7. Januar 2013)
Ich fand die Show gestern an sich durchgehend unterhaltsam. Für meinen Geschmack eine sogar sehr gute Raw-Ausagabe. Man gab dem TLC Match Zeit. Man gab dem Opener viel Zeit. Mich persönlich störten zwar die Finishes
Cena hulkt übertrieben...man hätte wenigstens Zig auch ein bisschen hulken lassen können, dann wärs für meinen Geschmack super oder zumindest okay gewesen
Diven-Match mit Countout
The Shield die tausendste beim TLC...die einzige Lösung die ich schon vor dem Match verflucht hatte. Für mich persönlich der Aufreger des Abends, weil es mich so dermaßen langweilt und vor paar Monaten war so ein Finish noch vollkommen okay selbst wenn man es erwartet. Aber genau die selbe Scheiße jetzt noch weiter zu machen ohne wenigstens eine minimale Entwicklung bei der Shield-geschichte zu haben ist so dermaßen boring. Wenn es da wenigstens mal fortschritt gäbe..
Das PunkRock duell war okay. Man weiß es halt seit Monaten und dadurch fehlt ein wenig der Impact. Für mich schlecht gebookt, dass man Rock bis zur letzten Minuten hinten sitzen lässt, aber ihn so dermaßen die ganze Show ankündigt(Speziell direkt vor dem Segment). Ich habe nur noch gewartet, dass Rocky Punk endlich unterbricht, sodass Punk nicht noch tausendmal gegen die Fans hatet.
Hatte mir mehr vom ersten Rededuell erwartet, aber das waren meine zu hohen Erwartungen. So war es aber immer noch gute Standard-Kost und ein ordentlicher Abschluss von Raw.
dark-crow
11.12.2012 15:54 Uhr
WWE RAW #1020 (10. Dezember 2012)
Für mich gabs eigentlich nur zwei Highlights.
Zum Einen Miz der mir als Face immer besser gefällt und gerne weiterhin so oft MizTV abhalten darf.
Zum Zweiten Cody und Sandow...war froh als Rhodes wieder da war und die Beiden weitermachen wo sie aufgehört haben. Ansonsten fand ich den recht zwar ganz okay. Ich war zumindest selten gelangweilt bzw. habe nur selten umgeschaltet. The Shield hat für mich schon an Bedeutung verloren, Sheamus find ich von Woche zu Woche schlechter und der PPV wirkt halbgar ohne Punk.
dark-crow
27.11.2012 8:17 Uhr
vergab Note 5
WWE RAW #1018 (26. November 2012)
Eine für mich wirklich grausige Show. Ich konnte an sich heut Nacht an so gut wie Nichts gefallen finden.
Jedoch zwei positive Dinge:
-Ziggler gefällt mir an sich immer besser und ich denke, dass man ihn immerhin beim PPV gewinnen lässt gegen Big Cena. Das er um gegen ihn zu fehden in diesen "AJ-Skandal"-Mist involviert sein muss, ist da schon leider wieder eher negativ. Dolph ist der einzige Grund, weshalb ich nicht total abschalte und er es noch ertragbar macht. Übrigens billiges Ende des Matches..Cena der urplötzlich nicht mal in einer Aktion wieder Probleme kriegt....soll mir das jetzt sagen, dass Cena zwar wrestlen kann, aber zwei wochen hintereinander zu blöd zum laufen ist!?

-The shield kam jetzt immerhin mal zu Wort. Fand das persönlich jetzt nicht der Burner, aber mir gefällt es immerhin, dass sie immerhin schon mal etwas die Rollen abgesteckt haben innerhalb der Truppe. Ich fand die Rolle des stummen Schlägers an sich immerhin schon gut so gemacht, weil es um einiges besser ist, als wenn jeder ohne Ende labert. Von den beiden Labernden, weiß ich so immer noch nicht genau wie es Rollenmäßig aussehen soll, aber das kann ja noch werden und hat auch Zeit.
Ich warte ja noch auf die Antwort, dass sie zwar nicht für Punk arbeiten aber für Paul Heyman(ohne dass es Punk gewusst hat).
So hängt für mich the Shield noch zur Zeit etwas in der Luft. Falls man sie wirklich so einsetzen würde, wie sie sich dargestellt haben, dann naja..dann hoffe ich, dass wenigstens die Stories drum herum ganz gut sind. Nach dem Main-Event, denk ich aber eher, dass sie zumindest weiter um Punk herum aufräumen. Ich hoffe das endet bei TLC nicht so, dass beim nächsten PPV ein 1 vs. 3 ansteht.^^
dark-crow
20.11.2012 15:40 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1017 (19. November 2012)
Weniges interessantes und gutes. Cena-AJ story hat man wenigstens jetzt aufgelöst und erspart zukünftig diese Scheiße mit den Beweisen dieser Beziehung. So kommts immerhin etwas voran.
Siegesfeier von Punk hätte ruhig etwas länger gehen können. Gerade als ich richtig auf den Geschmack kam wurde es unterbrochen..mich stört vor allem wofür..um das selbe zu machen wie beim PPV. Ich war völlig perplex als das Ende eingeblendet wurde...dachte da kommt jetzt wenigstens noch etwas. Ich hatte ja nach dem Einspieler am Anfang schon den bösen verdacht, dass man den Kram nicht aufgelöst(wie im Intro versprochen). Der Rest wirkte relativ belanglos.
btw.: Für mich bleibt irgendwie Big Show der Face der Fehde. Ich sehe ihn einfach auch soviel lieber zur Zeit. Sheamus ist im doppelten Sinne einfach zu farblos.^^
dark-crow
19.11.2012 21:55 Uhr
vergab Note 3
WWE Survivor Series 2012 (18. November 2012)
Alles in allem fand ich den PPV zumindest solide. Zwar gab es nichts, woran ich mich irgendwann erinnern werde, aber immerhin war es auch ganz kurzweilig anzusehen. Ich weiß nicht obs an dem minimalen Aufbau lag, aber mir kommts einfach so vor als wären die Ergebnisse des gestrigen Abends kaum von Bedeutung.
Der einzige für mich interessante Aspekt ist, ob Paul Heyman nun ein Stable um Punk herum baut mit den drei Neuen.
dark-crow
31.10.2012 22:47 Uhr
WWE TV-Taping @ Fayetteville (30. Oktober 2012)
Ach ich finde irgendwie dass die Shows etwas belanglos wirken. Man weiß ja im Großen und Ganzen eh, worauf es so beim PPV hinausläuft. Außer jetzt noch ein bisschen Fehdenaufbau dazu, wird es nicht so viele interessante Dinge geben.
dark-crow
23.10.2012 15:11 Uhr
vergab Note 3
WWE RAW #1013 (22. Oktober 2012)
Fand die Show für die letzte Show vor dem PPV ganz okay. Wie ich im Ticker schon sagte: leichte Kost.
Da für den PPV im großen und ganzen eh schon alles erledigt ist, habe ich auch von der Ausgabe nicht viel erwartet. Ich war sogar überrascht, dass ich soweit noch gut unterhalten wurde.Hatte schlechteres erwartet^^
dark-crow
16.10.2012 13:50 Uhr
vergab Note 2
WWE RAW #1012 (15. Oktober 2012)
Fand die Show im Großen und Ganzen ganz gut. Wurde ganz gut unterhalten und war in mancher Hinsicht ganz interessant.
The Miz tat mir nach dem Kick richtig leid. Hatte gestern aber eh schon nicht seinen besten Tag.^^
Ryback vs. Punk...find ich sehr spannend, weil wie viele schon erwähnten: wie wirds gebookt!? Wird Ryback wohl endlich satt!?
Der Rest war soweit auch ganz gut und man hat einiges gut weiter konsequent weitergeführt.
dark-crow
03.10.2012 4:28 Uhr
WWE RAW #1010 (1. Oktober 2012)
Ich finde es übertrieben wie sehr hier Ryback gedisst wird...als wäre er der erste Wrestler, der bei einer Liveshow mal nicht einen Move hinbekommt. Eine solche Clothesline ist zwar nicht die beste Lösung(meiner meinung) aber immerhin gabs ja auch finisher wie clothline from hell..von daher passt das schon. Ein Submission stattdessen zu erwarten find ich schwachsinn...zwar verstehe ich den Gedankengang dahinter, aber wir wissen alle, dass es einen riesigen Unterschied zwischen einem Tapout und einem Pin gibt.

Wo wir schon bei sowas sind. Cesaro gefiel mir auch sehr gut dabei. Jedoch sollte man nicht direkt eine Linie von 1:1 ziehen..beide haben verschiedene Finsiher und Cesaros ist an sich leichter ausführbar. Ich will damit nicht Ryback direkt verteidigen, aber bloß klarmache, dass man beide jetzht direkt vergleichen sollte, blpß weil beides bei der selben Show war. Cesaro sah außerdem auch nicht mächtig aus...man hatte eher das Gefühl er bricht zusammen(auch wenn er es durchziehen konnte).
Man sollte auch nicht vergleichen..wie Goldberg mit Big Show damals im Jackhammer..
aber zu guter Letzt geb ich auch zu...ich war ein wenig enttäuscht von Ryback, aber stören tuts mich nicht wirklich. Wäre es MMA dann ja...so bei Wrestling...scheiß drauf^^
dark-crow
02.10.2012 16:02 Uhr
WWE RAW #1010 (1. Oktober 2012)
Ich fass mich heute erstmal relativ kurz zu der Show.
Die Show fing für meinen Geschmack super an. Ich war richtig überrascht und gut unterhalten davon. Leider konnte das Niveau der restlichen Show nicht mithalten. Die Matches verliefen für mich irgendwie fast allesamt in der Belanglosigkeit. Punk geht mir auch bloß nur noch auf den Nerv mit seinem wöchentlichen Respekt-gelaber. Jeder Satz läuft immer darauf hinaus. Heyman fänd ich auch besser eingesetzt, wenn er irgendwie bisschen mehr Power hätte statt immer nur mal kurz ne Art Berater zu spielen.
Die Show war an sich nicht wirklich schlecht, nur irgendwie plätscherte es halt vor sich hin und hatte nur noch Interesse für den Main Event.
dark-crow
25.09.2012 13:49 Uhr
vergab Note 3
WWE RAW #1009 (24. September 2012)
Also ich weiß nicht so recht. Die Show empfand ich ähnlich wie letzte Woche..diesmal aber ein wenig stärker. Matches waren zum Teil ganz nette dabei. Von den Segmenten hat mich jetzt keines wirklich aus dem Stuhl gerissen.

Damien/Sandow ist für mich irgendwie ein etwas komisches Tag Team, aber vielleicht wird das ja noch.
Ryback hat man jetzt innerhalb von zwei Wochen ziemlich zulegen lassen..bin gespannt wie man das nun weiter fährt. Find ich kurzfristig zumindest ganz interessant. Finde es auch nicht so verkehrt. War echt überrascht, dass er Miz so fertig machen durfte, aber immerhin sehr konsequent.
Die Sache mit Foley fand ich ganz nett von der Promo und Ende ganz nett, jedoch fand ichs jetzt nicht wirklich mitreißend.
Ich persönlich hätte auch eigentlich beim Ende ein ausblenden erwartet, bevor man direkt auflöst das Ryback nun da stand. Wäre mehr Spannung für nächste Woche gewesen, weil mich echt interessiert hat vor wem CM Punk so eingeschüchtert wirkt. Cena Segment fand ich langweilig, aber muss halt sein^^

Zum Abschluss noch ein Wort zum Comeback zu Big Show. Fand ich persönlich auch sehr schwach. Fands nur gut das er Face und Heel eine verpasst hat. Nur hoffe ich, dass es jetzt nicht einfach total sinnfrei war. Vielleicht will man ja auf ein "Big Men threeway" hinaus bei Hell in a Cell, obwohl eher unwarscheinlich. Mal sehen was bei Orton vs. Big Show passiert. Danach weiß man wohl mehr worauf es hinausläuft. Hätte mit einem Comeback(wenn man es nach so kurzer Zeit so nennen will) lieber noch gewartet nach Hell in a Cell und dann ein Auftritt mit mehr Impact.
dark-crow
18.09.2012 16:35 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1008 (17. September 2012)
Das war irgendwie wieder so ne typische Zwischenshow. Als es gab nichts worüber ich mich wirklich aufgeregt habe, aber bei mir ist auch nicht wirklich viel hängen geblieben. Deswegen ist die Show noch gerade so ausreichend. Man hat einige neue Möglichkeiten für Fehden geschaffen und so vermieden bloß auf der Stelle zu treten.

Ich könnte gut auf ein Rematch von Punk-Cena verzichten, aber nach der Ankündigung von AJ war der Ausgang relativ klar. Ich hoffe, dass man wenigstens jetzt nicht dieses Finish so nimmt von wegen: "Einmal hatte ich Pech,dann du...REMATCH!" Ich würde mir wünschen(aber warscheinlich vergeblich), dass man da noch mehr rausholt.

Das Rematch der Tag Team Champions gefiel mir ganz gut und war für mich der einzige Lichtblick des Abends. Rybacks Auftritt gefiel mir ebenfalls ganz gut und ich bin gespannt wie sie mit ihm nun weiter verfahren. Hat mich zumindest überrascht, dass er gegen den IC-Champion eventuell fehden soll.

Ohne nachzugucken fällt mir auch schon gar nicht mehr von der Show ein, außer dem kurzzeitig überfüllten Kommentatorenpult. Es fehlte einfach an wirklichen Aktzenten, aber da man eingies begonnen hat, können die hoffentlich in den folgenden Wochen noch kommen.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)