Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

368.034 Shows4.720 Titel1.516 Ligen27.570 Biografien9.055 Teams und Stables3.845 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 36.588 Kommentare abgegeben und 475.954 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Alliser
MeinungsbilanzAlliser schrieb 15 Wortkommentare.
BoardhellAlliser schrieb 311 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler1000001.00
Shows0011003.50
Kämpfe1151002.75

Meinungen
Wrestler
Shows
Kämpfe

Meinungsliste
Alliser
05.05.2014 17:15 Uhr
vergab Note 3
WWE Extreme Rules 2014 (4. Mai 2014)
Ein für mich etwas seltsamer PPV, da ich ehrlich gesagt nicht so genau wußte, was zu erwarten war bzw. ich eigentlich nicht viel erwartet habe. Letztlich bleibt ein solider bis guter PPV, bei dem nicht viel Bockmist betrieben wurde. Gäbe es eine 3+ auf der Skala, würde ich diese Note wählen, aber für eine 2 reicht es nicht, da fehlte es an überzeugendem Aufbau.

Cesaro vs. RvD vs. Swagger - Ich bin mit Teilen der Darstellung von Cesaro etwas unzufrieden. Sein Theme ist außerordentlich Bla, sein Jäckchen paßt auch nicht zu seinem Erscheinungsbild, das ist nicht stimmig mit dem In-Ring-Auftreten von ihm. Richtig klasse fand ich die Promo von Heyman, der mit seinem Verweis auf das Ende der Streak nochmal schön Heat zieht und Lesnar wieder auf Umwegen ins Gedächtnis ruft. Wenn Heyman nicht mehr da ist, fehlt extrem viel Mic-Können in der WWE, allein dafür liebe ich ihn.
Das Match war etwas fahrig. Cesaro und Swagger arbeiten gut miteinander, aber RvD wirkte ungewohnt langsam im Ring. Dennoch: Richtiger Ausgang und Sieger. Und ich hoffe auf eine leichte Überarbeitung von Cesaros Auftreten.

Rusev vs. Woods und R-Truth - Lana <3 :hach:. Ahm. Spricht Lana eigentlich Russisch in den Promos? Ich dachte immer, daß sie durch die Erwähnung von Rusev als Bulgare auch Bulgarisch in den Promos spricht. Von daher fand ich die Einbindung von Putin schon seltsam, aber durch die ganze aktuelle Ukraine-Krise auch ziemlich dumm und unnötig, bin gespannt, ob die WWE das weiter macht.
Rusev gewinnt, aber wie viele Andere bin ich mir nicht sicher, wie dieser einfache Aufbau a'la Ryback mit weniger Squash-Matches, aber mit mehr Böser Ausländer-Heat funktionieren soll, hm. Aber: Lana! :)

Barret vs. Big E - Zu erwartender Titelwechsel. Ich bin froh, daß Barrett wieder mehr im Vordergrund steht. Der Mann hat viel Charisma und alleine dadurch hat der Grütel wieder mehr Glanz (wobei ich mir allgemein mehr Spotlight für den Intercontinental- und den US-Titel wünschen würde, aber das ist ein anderes Thema). Auch hier bin ich gespannt, wie das mit Big E weiter geht. Für reine Jobber-Tätigkeit ist der Mann eigentlich zu schade, aber es fehlt ihm halt an Charisma und Mic-Können. Gemessen an seiner kurzen Zeit im Wrestling ist er im Ring gut.

Evolution vs. Shield - Match of the Night! Verdienter Sieg von The Shield, der auch mit der Match-Story funktioniert (Hunter und Orton weit weg vom Ring, Batista wird gepinnt). Ganz besonders gefreut hat mich, daß Dean Ambrose in diesem Match mehr Zeit bekommen hat. In den früheren Matches war er idR kürzer im Ring als Rollins und Reigns und hatte auch weniger Spots, aber hier hat er sich richtig gut dargestellt in seinem leicht fahrig-wilden-tappsigen Ambrose-Style, war toll anzusehen. Daß der Mann mit seinem Gesicht sehr viel darstellen kann, hat auch hier wieder bewiesen, toll.
Ich bin gespannt, wie das hier weiter geht. Verschwindet Batista, kriegt die Story der beiden Fraktionen noch eine kleine Wendung?

Wyatt vs. Cena - Das Ende und die reine Darstellung eines Cenas, der sich gegen die Family durchsetzen kann, paßt, das singende Kind war eine gute Weiterführung des Chors von RAW, sowohl Cena als auch Wyatt wurden nicht geschwächt.
Aber: Was war das Match schlecht. Allein die Möglichkeit durch die Tür des Käfigs gehen zu können, welche von den Referees geöffnet wird um den Sieg zu erringen, ist so strunzdumm, daß der Käfig an sich total sinnlos war. Was zum? Vom Match her der Schwachpunkt des Abends, aber auch hier bin ich gespannt, wie die Geschichte weiter geht. Das kann total in die Hose gehen und das Gimmick von Wyatt zerstört und unglaubwürdig werden, oder aber gut und interessant werden. Ich hoffe auf Letzteres, kann aber auf einen Heel-Turn von Cena gut verzichten. Das möchte ich gar nicht sehen.

Paige vs. Snuka - Paige! :D Bestes Damen-Match seit...Langem? Nicht sonderlich hochwertig, aber intensiv geführt von zwei Wrestlerinnen, die ihr Handwerk beherrschen. Jetzt hoffe ich auf eine gute Fehde mit jemandem auf Paiges Niveau, nur fällt mir außer Nattie niemand ein, der Standing und Können hat. Hm, Dauerproblem.

Bryan vs. Kane - Die Beiden haben schon viel rausgeholt und mit dem Ende komme ich klar. Bryan gewinnt, Kane ist aber wieder das Monster und die Story geht noch weiter. Nicht das beste Match der Beiden, aber gut inszeniert.
Alliser
13.12.2013 2:13 Uhr
WWE RAW #1072 - 2013 Slammy Awards (9. Dezember 2013)
Oh, und ein Extra-Lob für Cena für das Segment retten!
Alliser
13.12.2013 2:12 Uhr
WWE RAW #1072 - 2013 Slammy Awards (9. Dezember 2013)
Ach, ich freue mich so für Bryan an diesem Abend. Ich halte ihn für einen zu schlechten Schauspieler, als dass er in den Momenten der Chants einfach nur den glücklichen Menschen gespielt hat, dafür sah das zu unbeholfen ehrlich aus, großartig. Aber gleichzeitig hat er alles andere als die Rolle gespielt, die man ihm für dieses Segment zugetragen hat.
Dass das alles nicht so geplant war, hat man auch an den Kommentatoren gemerkt, die erst sich positiv zu den Chants geäußert haben, dann aber die Order bekommen haben, Bryan lächerlich zu machen. Dazu noch das unverblümte Lachen von Big Show und das zahlreiche Verschmitzte von vielen Anderen, mein Extra-Lob an alle, die ihr Pokerface behalten konnten.
Auch ich habe Bedenken, was mit Bryan jetzt passieren wird, aber nichtsdestotrotz: Das war eines der besten Abschlusssegmente seit Langem. :)
Alliser
27.11.2012 17:12 Uhr
WWE RAW #1018 (26. November 2012)
Ich fand diese RAW-Ausgabe nicht uninteressant, da man zwei "neue" Matches geboten hat und auch mit der (wenn die Gerüchte stimmen) Notgeburt "The Shield"/Ryback/Punk einen kleinen Schritt weitergekommen ist. Natürlich war in dem Programm vieles wieder "Bla", aber die paar Positivpunkte reichten mir aus, um diese Ausgabe nicht komplett abzustrafen.

Im Gegensatz zu vielen anderen fand ich das Interview-Debüt von "The Shield" durchaus gut. Bei Dean Ambrose hat man sofort seine Freude am Micwork gesehen, Seth Rollins und Roman Reigns Möglichkeiten vermag ich da bislang nicht einzuschätzen.
Ich finde auch, daß die bisherigen Attacken auf Ryback durchaus physische Wucht haben. Bei den ausgeteilten Schlägen wirkt das alles sehr kraftvoll und von beiden Seiten gut gesellt. Die kleine Gegenwehr von "The Shield" durch Ryback sehe ich nicht als Schwächung an. Man konnte Ryback so kraftvoll halten, Punk durfte als hinterlistiger Angreifer noch ein bischen Heat ziehen sowie die Verschwörungstheorien anheizen, zumal der Spear von Reigns, während Ryback Punk auf den Schultern hatte, sehr eindrucksvoll wirkte. Nein, ich sehe durch diese Ausgabe keine Schwächung der drei beteiligten Seiten.

Sehr interessiert war ich an der Ansetzung von Daniel Bryan und Rey. Allerdings habe ich mir da woh etwas zu viel versprochen. Das Match war durchschnittlich und irgendwie war das Zusammenspiel der beiden nicht sonderlich harmonisch. Aber dennoch: Endlich mal ein Match zweier Upper-Carder, was man noch nicht gesehen hat. :)

Das gleiche gilt auch für das Match Cesaro gegen Sheamus, welches dann auch meine Vorfreude sogar bestätigen durfte. :) Beide harmonierten gut mit ihrem sehr kraftvollen Stil, zudem war zu sehen, daß dort keine reinen Kraftmänner im Ring sind, sondern ihren Körper auch technisch für ihre Verhältnisse gut einsetzen können, sellen können die beiden eh.
Daß Sheamus letztlich der Dominantere von beiden wurde, war zu erwarten, aber das Matchende ist für Cesaro nicht schädlich. Viel mehr bin ich froh, daß die Booker ihn in Sachen Fan-Reaktionen noch nicht abgeschrieben haben und ihn immer noch "stark" zeigen dürfen, sehr erfreulich. Ich hoffe, der Funke springt da noch über, ich mag ihn sehr gerne sehen. :)

Das waren so meine Highlights dieser Ausgabe. Die AJ-Storyline ist immer noch außerordentlich "dum", aber anyway, dafür ist Ziggler im Spotlight. Und beide schaffen es für Cena-Verhältnisse ein sehr gutes Match abzuliefern. Dolph Ziggler-Matches sind wirklich immer ein Sell-Versprechen mit guten Aktionen, dafür bin ich ihm dankbar.
Daß er sich letztlich hinlegen mußte, ist geschenkt. Er konnte sich in dem Match "stark" zeigen und wird dadurch sowohl für die Cena-Fehde als auch für den MitB-Koffer aufgewertet. Let's got, Ziggler! :D

An Kane und Bryan merkt man momentan die Verletzung von Cody, der TT-Titel hängt in der Luft und wartet auf den Fortgang der Fehde zw. Rhodes Scholars (Noch immer eine großartige Namenswahl) und Team Hell No (Well...). Hoffen wir, daß Cody bald wieder fit ist.

Die Punk/Heyman-Combo ist immer wieder schön in den Promos zu sehen. Ich hoffe, daß zumindest Heyman noch lange in dieser Top-Form oben gehalten werden kann, auch in der irgendwann kommenden Prä-Punk-Phase.

Die restlichen Matches sind unbedeutender Durchschnitt, lassen wir das.
Alliser
14.11.2012 2:34 Uhr
vergab Note 4
WWE RAW #1016 (12. November 2012)
Ja. Also. Gemessen daran, daß es RAW vor einem PPV war, fand ich diese Ausgabe sehr schwach. Ohne bevorstehende SS dann wäre es eher mehr "Bla. Egal. Weiter.", aber in dieser Konstellation. Hm. :meh:

Die Cena/AJ-Storyline verdränge man am besten. Ich freue mich zwar darauf, Ziggler im Spotlight zu sehen, aber hätte man da nicht auch eine anderen Weg finden können, eine Fehde mit JC aufzubauen? Ganz schwach.

Das war es dann schon mit Maddox? Was war (oder wird?) mit dem Moment, wo Heyman ihn zur Seite nahm?
Wie lange turnt Maddox eigentlich als Referee rum? Ich meine, das war ja schon einige Wochen vor HiaC. Wenn seine Einmischung in das Match Punk/Ryback ein Notfallplan war, was waren dann die "richtigen" Pläne mit ihm? Und jetzt erst? Ich wünsche mir, daß er wiederkommen darf.

The Miz turnt also Face. Eigentlich nicht uninteressant. Es wäre natürlich wünschenswert, daß er eine Art "cooler Tweener" werden könnte. Ich frage mich aber bloß, ob die Writer das zulassen werden. Vom Charisma, Mic-Work und Auftreten kann er das stemmen, wrestlerisch kann er meiner Meinung nach genung um den Rest zu unterfüttern. Ich bin hoffnungsvoll. :)

Punk/Lawler-Ding. Ich mußte lachen. Ja, es war im Vergleich zu alldem, was da in den letzten Monaten geliefert worden ist natürlich grenzwertig und fragwürdig, aber andererseits hat Jerry sein O.K. gegeben und zudem hat das Ziel "Heeeeeaaaaattt!!!111!" zu ziehen funktioniert. Punk hat das toll gesellt, ich mag ihn immer noch. :)
Alliser
22.09.2012 21:32 Uhr
WWE SmackDown #684 (21. September 2012)
Herzlich willkommen bei WWE Smackdown feat. Kane and Daniel Bryan. Oder Daniel Bryan and Kane. :)

Oder wie war das nochmal bei der Umbenennung von RAW in RAW feat. Brock Lesnar? Aber überhaupt: Wer ist Brock Lesnar? ;)

Ernsthaft: Eine der besten Smackdown-Folgen, die ich in den letzten Jahren gesehen habe. Wer hätte gedacht, daß die beiden als durch- und zuschlagendes Comedy-Segment so gut funktionieren und damit 2/3 einer Sendung tragen können. Als Kane Bryan suchte und der dann auf einmal aus der Kiste neben Kane und dem Doc heraussprang: Ich lag auf dem Boden. Herrlich! :grin:
Das Ende mit den anderen Tag Teams und den Stühlen fand ich zuerst zu extrem. Erst später war für mich die Idee klasse, auch andere Tag Teams in die Team Friendship-Geschichte zu involvieren. So haben auch die anderen Teams was von der Aufmerksamkeit.
Ich hoffe, die Writer überreizen das Blatt nicht: Weitere Folgen in diesem Umfang traue ich den beiden UND vor allen Dingen den Writern dann doch nicht zu.

Ansonsten? Sandow und Cody im Spotlight. Schön.
Cesaro verliert und trennt sich von Aksana. Erscheint mir zu früh. Andererseits weiß ich auch nicht, wie er überhaupt live funktioniert. Ob er realen oder nur eingespielten Heat zieht. Hm. Skeptisch.
Sheamus - del Rio: Hat mich nicht interessiert.
One Man Band, Drew und Jinder verprügeln den Funkman. Gerne wieder. :grin:

Sonst noch was? Ach ja: I...am the TAG TEAM CHAMPIONS!!!1!
Alliser
22.09.2012 17:20 Uhr
WWE Superstars #180 (20. September 2012)
Nach der Smackdown-Ausgabe ist das Thema Face-Turn von Drew wahrscheinlich bis auf weiteres erledigt. ;)
Alliser
22.09.2012 1:32 Uhr
WWE Superstars #180 (20. September 2012)
Yes! Ein Sieg von Drew! Ist damit seine Doghouse-Zeit endlich beendet? Es wäre ihm zu wünschen.

Und Otunga darf auch mal siegen. Schön, das. :)
Alliser
13.09.2012 0:54 Uhr
WWE RAW #1007 (10. September 2012)
Team FriendshipFTW!!!1!!1

Mal ehrlich: ich glaube selbst Kane hat bei dieser Storyline so viel Spaß wie wahrscheinlich seit Jahren nicht mehr. :)
Alliser
12.09.2012 1:57 Uhr
WWE RAW #1007 (10. September 2012)
Apropos Show: Weiß jemand was von Big Show? Macht der Urlaub und hat versehentlich Christian mit in die Koffer gepackt? :gruebel:
Alliser
21.08.2012 0:29 Uhr
WWE SummerSlam 2012 Pre-Show (19. August 2012)
Geile Scheiße und großartiger (kalkulierter europäischer) Fan-Service! :)
Ernsthaft: Ich habe mir in den letzten Wochen ein paar FCW-Kämpfe mit ihm angesehen und kann nur hoffen, daß er noch was an Mic-Zeit bekommt. Neben den zwar etwas statischen, aber dennoch kraftvollen Moves war gerade seine Überlegenheitsarroganz sehr überzeugend. Und jetzt auch noch auf Deutsch! Großartigst! :grin:
SD-Tour in Berlin mit AC? Ich bin dabei und bin mir sicher, daß die Halle Kopf stehen wird. :nick:

Oh, und der Kahn- bzw. Bud Spencer-Spruch muß zwingendst zum Trademark werden!

Mal gefragt: Wie kommt der eigentlich in den Staaten so an mit seinem außerstaatlichem Getue?
Alliser
22.07.2012 18:06 Uhr
vergab Note 1
Aron Rex
Ich mag ihn. :) Für mich ist er momentan einer der aktuellen Highlights im Smackdown-Kader (sofern man diese Unterteilung überhaupt noch vornehmen kann, anyway). Mich erinnert er immer an den alten Arroganzling Lord Steven Regal: Überheblich, das Publikum "hassend", die Gegner als "minderwertig" betrachtend. Herrlich, ein Gimmick in dieser Ausführung habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Und daß es funktioniert, hat man sehr gut beim MitB-Ladder-Match gesehen: Verdammt, was wurde das laut, was hat der Mann an Heat gezogen, als er oben auf der Leiter am Koffer stand. :grin:
Die Mic-Skills sind gut, zu den In-Ring-Skills kann ich nicht so viel sagen. Interessant ist auf jeden Fall, daß er im Fight einen optisch unsauberen, eher prügelnden bzw. brawlerenden Stil hat (inkl. die Portion Feigheit und Hinterlist, wie es sich gehört). Dagegen sagen aber "alle", daß seine Aktionen sauber ausgeführt werden. Wie gesagt, da fehlt mir das Auge für.
Ich frage mich aber noch immer, wer auf die doch eher ungewöhnliche Idee kam, in mit pinker Hose und lila Knieschonern auszustatten. Wenn ich das sehe, denke ich immer zuerst: WTFsollderscheiß!!!1 Nur um dann zu merken: ...das funktioniert. :) Es "paßt" genauso wie sein rotzdämliches Radschlagen nach dem Match.
Ich hoffe, daß er sich etablieren kann bzw. die WWE ihn im Mid- bis Uppercard-Bereich etablieren läßt. Die Teilnahme am MitB-Match war hoffentlich nur der Beginn seiner WWE-Laufbahn.
Alliser
17.06.2012 23:23 Uhr
WWE SmackDown #670 (15. Juni 2012)
Hatte Sheamus vor Smackdown eines auf die Nase bekommen? Sie wirkte leicht angeknackst/angeschwollen gegenüber RAW. Habe ich da was überlesen?
Alliser
16.05.2012 14:54 Uhr
WWE RAW #990 (14. Mai 2012)
Wie schon einige andere auch geschrieben haben, war der kurze Einsatz von Punk und AJ ein kleines Highlight dieser Ausgabe und hoffentlich folgt da noch ein "Geschenk" beim Match zw. Punk und Bryan. Ich mag die Kleine. :)

Ansonsten hat man Standardprobleme einiger Wrestler gesehen: Orton findet irgendwie nicht statt, Sheamus leidet noch immer unter seinem Titelgewinn und Jericho, so gerne ich ihn auch sehe, dümpelt bzw. workt auch nur so vor sich hin. Man könnte meinen, daß er nur noch die Vertragslaufzeit absitzt, da Titelchancen unglaubwürdig sind. Hm.

Was ich mal gar nicht verstehe, ist das Segment Laurinatis/Cena. Wieso sollte ich jetzt gespannt und gebannt sein auf das Match zwischen den beiden? Der Grüne hat seine Talente am Mic, ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen, nur was nützt dieser Auftritt dem kommenden PPV? Er buttert JL dauernd runter (Wie jetzt? Kein BlablaRespect?) und zu guter letzt hatte ich das Gefühl, daß Laurinatis beleidigt/verletzt den Ring verläßt und Cena dasteht mit einem Gesichtsausdruck, der zumindest mir sagt:"Oh, da war ich wohl fies und nicht sonderlich nett. Plöd." Es hätte nur noch gefehlt, daß JL genauso wie Big Show anfängt zu heulen (@Show: WTF?!). Ich bin gespannt, wie das bei Smackdown noch drehen wollen, wenn sie es denn tun wollen.
Alliser
03.04.2012 18:18 Uhr
WWE RAW #984 (2. April 2012)
Bezüglich Rocks Zukunft in WWE: Lt. imdb hat er anscheinend in den nächsten Monaten "genügend" Zeit für's Wrestling. Die dort für ihn gelisteten Filmprojekte sind alle noch in der Vorproduktion und erscheinen "erst" 2013.

Ich möchte mir wünschen dürfen, wo er seine Freizeit verbringen soll. :)
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)