Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.668 Shows4.710 Titel1.515 Ligen27.516 Biografien9.018 Teams und Stables3.837 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Die Meinungsmacher

Seit Anfang April 2008 haben die User von Genickbruch die Möglichkeit, ihre Meinungen zu Wrestlern und Veranstaltungen im Biografie- und Veranstaltungsarchiv mitzuteilen und Noten zu vergeben. Seitdem wurden 36.474 Kommentare abgegeben und 474.077 Zensuren verteilt. Hier findet ihr eine umfangreiche Übersicht über alles, was Genickbruchs Meinungsmacher verzapft haben.
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | andere

Abraxas Baal
MeinungsbilanzAbraxas Baal schrieb 15 Wortkommentare.
BoardhellAbraxas Baal schrieb 6 Beiträge in Genickbruchs Diskussionsforum, dem Boardhell.

Notenspiegel Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5 Note 6 Schnitt
Wrestler3222012.70
Tag Teams1000001.00

Meinungen
Wrestler
Tag Teams

Meinungsliste
Abraxas Baal
09.06.2017 13:59 Uhr
vergab Note 3
Roman Reigns
Ja, ja, der gute Roman ... Ganz ehrlich? Seine In-Ring-Skills finde ich jetzt nicht sooo grottig, wie viele hier immer wieder schreiben. Seine Mic-Skills sind allerdings wirklich noch stark verbesserungswürdig (doch wie soll jemand authentisch wirken, wenn er Texte von jemand anderem interpretieren soll?). Dass er wohl auch durch gewaltiges Vitamin B (Anoa`i-Familie) dort ist, wo er jetzt ist, steht wohl ausser Frage.
PS: Ich weiss noch, wie ich vor ein paar Jahren in den WWE-2K-Games übelst gedisst wurde, weil ich schon damals von den Shield-Mitgliedern nur Ambrose cool fand und deshalb auch ihn spielte. Viele fanden damals, Reigns sei das next big thing ... Wie sich die Zeiten ändern und wie auf einmal schon damals alle Reigns von Anfang an untalentiert und unsympathisch fanden ...
Abraxas Baal
02.06.2017 10:37 Uhr
vergab Note 4
Kevin Nash
Ich weiss nicht ... scheinbar habe ich persönlich einfach ein Problem mit diesen Larger-than-life-Athleten. Auch Diesel/Kevin Nash war von Anfang an in meinen Augen einfach ein langweiliger Wrestler. Langsam im Ring, ausser dem Finisher keine spektakulären Moves, auch am Mikrofon eher fade. Die Matches zwischen ihm und The Undertaker oder King Mabel waren einfach nur Einschlaf-Hilfen. Nur sein Theme war cool, da ich Blues geil finde.
Und ich denke, wenn er nicht der gute Buddy von Shawn Michaels gewesen wäre, hätte er sicher nicht so viele Titel in der WWF tragen dürfen.
Abraxas Baal
02.06.2017 10:22 Uhr
Editiert: 02.06.17 10:26
vergab Note 2
Scott Hall
War Mitte der 90er als Razor Ramon einer meiner Top-Favoriten. Unvergessen das Ladder Match zwischen ihm und Shawn Michaels bei Wrestlemania X; ein Kampf, den ich mir auch heute noch immer wieder gerne ansehe. War am Mikrofon Spitzenklasse, hatte Ausstrahlung, einen guten Körperbau und eines der geilsten Themes damals. Einfach ein 1A-Komplettpaket.
Als Scott Hall bei der NWO in der WCW dann nicht mehr so prickelnd (meiner Meinung nach).
Abraxas Baal
13.10.2015 15:09 Uhr
WWE RAW #1168 (12. Oktober 2015)
Mannomann! Wenn von 180 Minuten nur 73 mit In-Ring-Action zu sehen sind, ist es doch kein Wunder, dass die Einschaltquoten immer mehr sinken. Denn das langatmige und gescriptete Gelaber der Wrestler und die Werbung wollen sich doch weder langjährige WWE-Fans noch Neulinge ums Verrecken antun.
Abraxas Baal
09.10.2015 13:55 Uhr
vergab Note 2
The Rock
In Sachen Technik vielleicht nicht der beste Wrestler aller Zeiten, aber ganz klar ein Gott an einem WWE-Mic. Schaue mir sowohl seine Promos zu Attitude-Zeiten und Anfang der 2000er-Jahre als auch seine Rock-Konzerte (z.B. sein Ständchen für Vickie Guerrero) immer wieder gerne an. Allerdings war sein letzter Title-Run im Jahr 2013 total unnötig.
Abraxas Baal
09.10.2015 13:09 Uhr
Editiert: 09.10.15 13:12
vergab Note 6
Eva Marie
Habe mir kürzlich ein Botch-Video von ihr auf Youtube angetan: Mein Pot, ist die mies im Ring! Habe zuerst immer gedacht, die Kommentare hier zu ihrer Person wären ein wenig überspitzt, aber sie ist wirklich so was von untalentiert. Schrecklich! Kein gut geschauspielertes Selling, null Orientierung und sie will austappen, wenn die Gegnerin noch nicht mal einen Submission-Hold angesetzt hat. Ob Kendrick da wirklich noch was aus ihr rausholen kann? Abwarten und Tee trinken ...
Abraxas Baal
09.10.2015 12:35 Uhr
Daniel Bryan
Ich gebe hier einen Kommentar zum WWE-Daniel-Bryan ab, nicht zum Indy-American-Dragon, da ich mich mit Letzterem noch nicht beschäftigt habe.
Mich spricht er nicht an, kann nichts mit ihm anfangen - sprich: Ich finde ihn langweilig. Und ja: Das Yes-Movement nervt tierisch.
Abraxas Baal
09.10.2015 12:04 Uhr
Koko B. Ware
Auch wenn er meistens seine Matches verlor, habe ich ihn Anfang der 90er-Jahre immer gerne gesehen, da er eigentlich doch ein guter Wrestler war und ein cooles Theme hatte. Gehört für mich zu den Good-Feeling-Akteuren wie zum Beispiel die Bushwhackers, die von den Marks geliebt wurden, obwohl sie selten Matches gewinnen oder gar WWF-Gold halten durften.
Abraxas Baal
05.08.2015 14:08 Uhr
vergab Note 1
Sensational Sherri
Wow!!! Sie war als Managerin wirklich "sensationell" und eine "Königin", die auch mal Körpereinsatz zeigen konnte. Ausserdem war sie eine wunder-, wunderschöne Dame.
Wie mein Vorredner geschrieben hat, fehlt sie heute einfach in der WWE. In diesem hochgezüchteten American-Babe-08/15-Diva-Kader würde eine echte Wildkatze wie sie mal wieder guttun.
Abraxas Baal
05.08.2015 9:15 Uhr
vergab Note 4
The Undertaker
Trotz der Gefahr, mich hier unbeliebt zu machen, kann ich zum Undertaker-Gimmick nur sagen: laaaaaangweilig!!!
Seit seinem ersten Auftreten in der WWE bei Survivor Series 1990 bis heute konnte ich mich nie mit ihm anfreunden. Sein Einzug ist so derbe in die Länge gezogen, da hätte ich in dieser Zeit lieber ein Midcard Match gesehen. Und die Kämpfe liefen auch immer nach dem gleichen Schema ab. Okay, im Verlauf seiner Karriere hat er hier und da einen neuen Move in sein Repertoire aufgenommen - aber trotzdem: laaaaaangweilig!!!
Klar gehört er zu den ganz Grossen in diesem Business und auch in die Hall of Fame, dennoch wird er nie zu meinen Allzeitfavoriten gehören. Nie!
In den zahllosen Wrestling-Games, die ich mittlerweile gezockt habe, hatte er bisher immer nur den Jobber-Status inne.
Abraxas Baal
05.08.2015 8:32 Uhr
vergab Note 1
Ted DiBiase
Einer jener Heels damals, die zwar meistens ihre Fehden verloren haben, aber dennoch zu den besten Wrestlern gezählt werden müssen aufgrund ihrer Skills im Ring und am Mic (Mr. Perfect, Rick "The Model" Martel, "Ravishing" Rick Rude gehören unter anderen für mich zu dieser Gruppe). Habe ihn immer sehr gerne gesehen, und seine Einzugsmusik gehört bis heute zu den einprägendsten aus jenem goldenen Zeitalter der WWE.
Auch im Tag Team mit IRS sehr unterhaltsam, was ihm auch das längst verdiente Champion-Gold in der WWE einbrachte.
Zu Recht in der Hall of Fame!
Abraxas Baal
24.07.2015 14:44 Uhr
vergab Note 1
Bushwhackers
Ich kenne nur ihre Matches aus der WWE-Zeit Anfang der 90er-Jahre. Ich liebte sie als Mark. Immer witzig und gut drauf.
Selbst mein Vater, der rein gar nichts mit Wrestling anfangen kann, kannte den Bushwhacker-Walk und ahmte ihn hin und wieder nach.
Zurecht endlich in der Hall of Fame!
Abraxas Baal
24.07.2015 11:15 Uhr
Lucha Underground
Habe mir vor zwei oder drei Wochen das erste Mal was von LU über Youtube gegönnt (6-Man-Tag-Match zw. The Crew und Son of Havoc, Ivelisse und Angelico) und war richtig begeistert! Der krasse Flug-Stunt von Angelico habe ich immer wieder zurückgespult - Mann, was für eine geile Aktion.
Deshalb verfolge ich zurzeit Lucha Underground lieber als WWE. Hoffentlich klappts mit der zweiten Staffel.
Und Johnny Mundo (auch einer meiner Lieblingswrestler) und Alberto del Rio sind dort auf einmal viel interessanter als noch zu ihrer WWE-Zeit (vor allem AdR).
Weiter so!!!
Abraxas Baal
24.07.2015 10:45 Uhr
vergab Note 3
Shawn Michaels
Konnte mit ihm nie was anfangen. Ich anerkenne, dass er ein sehr guter Techniker war und auch mal härtere Bumps einstecken konnte (z.B. sein gescheiterter Reverse-Moonsault aufs Kommentatorenpult bei Wrestlemania 24, wenn ich mich richtig erinnere).
Aber der Funke wollte bei mir einfach nie zünden - weder als Rocker noch als Manager oder als DX-Mitglied.
Seine Backstage-Spielchen mit der Kliq interessieren mich nicht, da war er bei Weitem nicht der Einzige (Hogan, Cena ...).
Abraxas Baal
24.07.2015 9:54 Uhr
Editiert: 24.07.15 10:01
vergab Note 1
Kerry Von Erich
The Texas Tornado war und ist immer noch mein Lieblingswrestler seit seinem Match gegen Mr. Perfect beim Summerslam 1990. Ein Kampf, den ich mir immer wieder mal über Internet zu Gemüte führe. Seine Einzugsmusik, seine Ringkleidung mit den Zotteln an den Stiefeln und seine Moves gefielen mir vom ersten Moment an. Okay, seine Promos waren eher naja... Aber Respekt hat er verdient, weil er sich trotz Beinprothese sehr agil bewegen konnte.
Die Tatsache, dass er depressiv war und sich umbringen wollte, aber dabei trotzdem sein Gesicht nicht verunstalten wollte, lässt mich aufgrund meines schwarzen Humors schmunzeln. R.I.P.
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)