Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.166 Shows4.511 Titel1.465 Ligen26.998 Biografien8.833 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der klassische Gimmickmüll

Von A wie Adam Bomb über den KISS Demon, vom Red Rooster bis hin zu Z wie Zeus: die 94 schlimmsten Gimmicks und Geschichten in der Historie von World Wrestling Entertainment und World Championship Wrestling, bebildert und mit detaillierten Beschreibungen.
Gimmickwahl

Doink, der nette Clown
Das originale Gimmick von "Doink the Clown" war genial. Matt Osborne verkörperte damals einen der besten Heels, die es zu diesem Zeitpunkt gab. Er kam mit einem Theme zum Ring, das erst mit lustiger Zirkusmusik begann, dann aber schnell in düstere Schreie überging. Er machte alles, was man Clowns sonst nie zutrauen würde. Er zerstörte das Spielzeug von kleinen Kindern, er verspottete Vince McMahon. Und er schlug Crush mit einer Autobatterie nieder.

Bis hierhin verlief alles klasse. Aber was danach kam, war ein Schlag ins Gesicht jedes einzelnen WWF-Zuschauers.

Der Wendepunkt kam, als Matt Osborne die Federation verliess. Borne ging in die ECW und verköperte dort Borne Angel, und alle Wrestler, die von ihm vermöbelt wurden, wurden von ihm wie Doink herausgeputzt. Das Doink-Gimmick in der WWF wurde zum Face gedreht.

Dem WWF-Doink wurde nun Dink the Clown an die Seite gestellt. Das Doink-Gimmick war tot, und nun trampelte man auf seinem Grab herum.

Dink the Clown spielte den guten Kumpel von Doink, und dadurch wurde Doink für den Rest seiner WWF-Zeit zum Babyface. Anstatt kleinen Kindern die Luftballons kaputtzumachen, machte Doink sich nun über die Heels in der Federation lustig - und zwar auf die ärmliche Art und Weise, wie sich Clowns im Zirkus über verschiedene Dinge lustigmachen.

Man verwässerte das Doink-Gimmick, indem man mehrere Leute seinen Charakter verkörpern liess. Und richtig schlecht wurde es dann, als neben Dink auch plötzlich noch Pink the Clown und Wink the Clown auftauchten. Zu diesem Zeitpunkt interessierte sich schon so gut wie überhaupt niemand mehr für das, was da abging.

Traurig, wie das endete, wenn man mal bedenkt, wie gross das Potential hinter dem Charakter eines bösen Clowns ist.
Seite: 1 2 3 ... 8 ... 16 17 18 19 20 ... 28 ... 92 93 94
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)