Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.166 Shows4.511 Titel1.465 Ligen26.998 Biografien8.833 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der klassische Gimmickmüll

Von A wie Adam Bomb über den KISS Demon, vom Red Rooster bis hin zu Z wie Zeus: die 94 schlimmsten Gimmicks und Geschichten in der Historie von World Wrestling Entertainment und World Championship Wrestling, bebildert und mit detaillierten Beschreibungen.
Gimmickwahl

Fake Diesel und Fake Razor Ramon
Nach den Massenabwanderungen von Wrestlern aus der World Wrestling Federation Mitte der neunziger Jahre klaffte im Lineup der Organisation ein großes Loch. Bobby Heenan, Hulk Hogan, Lex Luger, Randy Savage und eine ganze Menge anderer waren gegangen und hatten bei World Championship Wrestling ein neues Zuhause gefunden, wo man ihnen das Geld mit Schubkarren direkt nach nach Hause brachte.

Die beiden schmerzlichsten Abgänge, die die WWF erleiden mußte, waren die von Kevin Nash und Scott Hall. Die beiden waren zwei von Vince McMahons populärsten Stars als "Big Daddy Cool" Diesel und Razor Ramon. Nachdem die beiden zur WCW gingen und dort die New World Order gründeten, begannen Gerüchte die Runde zu machen, daß Razor und Diesel in die WWF zurückkehren würden. Nach einiger Zeit sagte selbst Jim Ross höchstpersönlich, daß Diesel und Razor definitiv "heim"kommen würden.

Das Problem war, Diesel und Razor waren nicht Hall und Nash.

"Diesel" wurde von Glenn Thomas Jacobs gespielt, der heute weltweit als Kane bekannt ist (und der schon vorher als Jerry Lawlers böser Zahnarzt Isaac Yankem, DDS ein Gimmick abgelifert hat, das schon vor einem Jahr zurecht Einzug in unsere Gimmickmüll-Rubrik gefunden hat). Er war ein wenig kleiner und ein wenig muskulöser als Nash. "Razor" war ein Typ namens Richard Bogner, der sich später als Big Titan durch die Ringe Japans schlug. Eigentlich Ironie, sich Big Titan zu nennen, nachdem er bei Titan Sports solch einen Flop ablieferte. Bogner war ein wenig kleiner als Hall.

Die Zuschauer buhten die beiden aus der Halle, aber nicht ehe Jim Ross noch ein angebliches Shootinterview in Richtung Vince McMahon ablieferte, das die Internetfans lange Zeit diskutieren ließ. Im Grunde war es amüsant, daß die WWF diesen Angle zeigte, nachdem sie ein paar Jahre zuvor Werbespots mit einem falschen Razor und dem Spruch "WWF - Accept no Substitutes!" sendete.
Seite: 1 2 3 ... 14 ... 22 23 24 25 26 ... 34 ... 92 93 94
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Hans Rath
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)