Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.440 Shows4.555 Titel1.480 Ligen27.071 Biografien8.884 Teams und Stables3.739 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der klassische Gimmickmüll

Von A wie Adam Bomb über den KISS Demon, vom Red Rooster bis hin zu Z wie Zeus: die 94 schlimmsten Gimmicks und Geschichten in der Historie von World Wrestling Entertainment und World Championship Wrestling, bebildert und mit detaillierten Beschreibungen.
Gimmickwahl

Der lange Weg bei der World Wrestling Federation begann für Barry Buchanan wie für viele vor ihm als Teil einer belanglosen Gruppierung. Zwar war die Truth Commission auf ihre eigene – strange – Art und Weise irgendwie cool, was aber hauptsächlich am The Interrogator lag. Sniper und Recon, die anderen beiden wrestlenden Mitglieder waren da nur Beiwerk, um die Truppe voll zu kriegen. Recon, das war Barry Buchanan. Mit dem Ende der Truth Commission nannte er sich bereits Buchanan, an der Seite des Bossman stellte er ein „Bull“ vor seinen bürgerlichen Nachnamen und trieb seither als „Bull Buchanan“ sein Unwesen. Egal ob bei der Truth Com., Armageddon, dem Bossman oder Right To Censor – eines hatten die unzähligen Gimmickansätze immer gemeinsam: Buchanan war ein finster drein schauender Mann ohne herausragende Skills und Charisma.

Zumindest einer dieser drei ständigen Eigenschaften sollte sich Ende 2002 ändern, als aus dem charisma- und talentfreien finster drein schauenden Bull Buchanan der charisma- und talentfreie Hip-Hop-Buddy John Cena’s wurde. Für Cena sollte sich dieser Gimmickwechsel mit Blick auf die Geschichte als pures Gold erweisen, beachtet man allerdings, dass er seine ersten Gehversuche im Rap-Gimmick mit einem Typen namens „B²“ an seiner Seite versuchte, schaudert es einem. Während Cena in die Rolle passte wie Arsch auf Eimer, wirkte Buchanan dermaßen fehl am Platze, dass es nicht sonderlich schockte, als er nach zwei Monaten im HipHop-Gimmick von Cena In-Gimmick verraten und von Vince McMahon Off-Gimmick entlassen wurde. Ersetzt durch „Redd Dogg“ aka Rodney Mack, der gelinde gesagt nicht einmal wohlwollend als das geringere Übel bezeichnet werden konnte. Mit dem B²-Gimmick bewies World Wrestling Entertainment, dass man halt doch nicht jeden beliebigen Star in jedes beliebige Gimmick stecken konnte. Ein lustiger Hut und ein charismatischer Partner machen aus einem jahrelang im Status der Nullnummer gewachsenen Athleten keinen Star. Für Barry Buchanan rundete man mit seinem letzten Run bei WWE lediglich eine schaurige Gimmick-Historie auf dem absoluten Zenit ab.
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 14 ... 92 93 94
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)