Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.204 Shows4.544 Titel1.477 Ligen27.065 Biografien8.881 Teams und Stables3.738 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
CMLL Martes Arena México

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 18. April 2017
VeranstaltungsortLa Arena México in México, Distrito Federal (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Dienstag, den 18. April 2017 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Martes Arena México" in México, Distrito Federal (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Akuma, El Hijo del Signo und El Inquisidor besiegten Bengala, Príncipe Diamante und Sensei
2.El Mercurio, Pequeño Nitro und Pierrothito besiegten Eléctrico, Fantasy und Último Dragoncito
3.Misterioso #2, El Sagrado und Tiger besiegten Pegasso, El Soberano Jr. und Starman
4.Lightning Match
Virus besiegte El Fuego
5.Los Guerreros Laguneros (Euforia, Niebla Roja und Último Guerrero) besiegten Dragón Lee, Marco Corleone und Místico trotz Abstimmungsschwierigkeiten zwischen Niebla Roja und seinen Partnern
6.CMLL World Heavyweight Title Match
Máximo Sexy (c) besiegte Damián el Terrible
- Im dritten Kampf der Veranstaltung trat Starman anstelle des ursprünglich angekündigten Tritón an. Den Wechsel gab das Consejo wenige Stunden vor Showbeginn bekannt. Allerdings hatte bereits bei der Ankündigung der ursprünglichen Card festgestanden, dass Tritón nicht antreten konnte, da er zu diesem Zeitpunkt in den Vereinigten Staaten war.
- Nachdem das dritte Match vorüber war, riss Misterioso #2 die Maske von El Soberano Jr. herunter.
- Eigentlich hätte an diesem Abend ein Kampf zwischen Princesa Sugeith und Zeuxis um den Mexican National Women's Title stattfinden sollen. Der Kampf wurde komplett gestrichen, stattdessen wurde kurzfristig das Lightning Match zwischen Virus und El Fuego angesetzt.
- Niebla Roja holte im Semi-Main Event den entscheidenden Pinfall gegen Dragón Lee, jedoch weigerte er sich anschließend, gemeinsam mit Euforia und Último Guerrero zu feiern.
- Im Main Event fungierte La Comandante als Sekundantin von Damián el Terrible, während der Champion von El Soberano Jr. unterstützt wurde. Máximo Sexy verteidigte seinen Gürtel zum mindestens zehnten Mal erfolgreich. Angesichts der Länge seiner Regentschaft ist davon auszugehen, das es weitere Titelverteidigungen bei unbekannten Shows gegeben hat. Máximo Sexy hatte seinen Gürtel einst von eben jenem Damián el Terrible gewonnen, gegen den er dieses Mal wieder antrat. Seitdem sind inzwischen schon mehr als zwei Jahre vergangen, und es hatte zwischenzeitlich (im Oktober 2015) auch schon einen Rückkampf gegeben, in dem Máximo Sexy seinen Gürtel erfolgreich verteidigen konnte.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)