Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.567 Shows4.806 Titel1.524 Ligen27.661 Biografien9.124 Teams und Stables3.916 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Goldberg-Update, Pläne für Paige, Lana und New Day

Wie wir berichteten, ist der WWE-Vertrag von Goldberg bei WrestleMania ausgelaufen. Allerdings soll es noch eine längerfristige Vereinbarung zwischen den beiden Parteien geben, die sich allerdings nur auf den Verkauf von Merchandise beschränkt. WWE soll sehr an weiteren Auftritten des 50-Jährigen interessiert sein – diesbezügliche Verhandlungen sollen aber erst zu einem späteren Zeitpunkt geführt werden, da man der Ansicht ist, dass in der Zwischenzeit sowieso niemand Goldberg so viel Geld bieten kann, wie man es bei seinem letzten Run getan hat. Übrigens soll es vor allem Brock Lesnar gewesen sein, der in den letzten Monaten darauf hingewirkt hat, dass Goldberg so stark wie möglich dargestellt wird – natürlich in dem Wissen darum, dass er aus dem WrestleMania-Match der Beiden siegreich hervorgehen würde. Im Gegenzug soll Goldberg – aufgrund des großen Einflusses von Lesnar – keine Sorgen davor gehabt haben, dass das Creative Team von WWE seine Storyline in den Sand setzt.

Laut dem Wrestling Observer Newsletter soll es hinter den Kulissen von WWE momentan keinerlei Pläne geben, Paige in nächster Zeit wieder ins aktive Geschehen eingreifen zu lassen. Selbst wenn sie sich von der Nackenoperation, der sie sich im Oktober 2016 unterziehen musste, vollständig erholt hat, ist ein Comeback nach derzeitigem Stand sehr unwahrscheinlich. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sie mit Alberto El Patrón liiert ist. Angeblich soll nur ein Erfolg der Komödie „Fighting With My Family“ noch die WWE-Karriere von Paige retten können. In dem Film, der von The Rock produziert wird und in dem dieser auch einen Auftritt haben wird, steht der Werdegang der 24-Jährigen im Mittelpunkt.

Im Gegensatz zu Paige wird Lana bald wieder vor den WWE-Kameras zu sehen sein – allerdings nicht mehr an der Seite von Rusev. Stattdessen wird sie ein neues Face-Gimmick bekommen, welches sie momentan bei NXT-Shows testet. Lana soll damit die Lücke füllen, die dadurch entstanden ist, dass Eva Marie nicht mehr eingesetzt wird und das Emmalina-Gimmick nie wirklich durchstartete.

Abschließend noch eine Meldung zu The New Day. Die drei Jungs sollen erst dann wieder bei SmackDown Live auftreten, wenn Kofi Kingston wieder gesund ist und zwischen die Seile zurückkehren kann. Wenn es soweit ist, soll es eine Fehde zwischen Kingston, Big E und Xavier Woods einerseits sowie Jey Uso und Jimmy Uso andererseits geben.

Kurzumfrage: Was hältst du von The Rock?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Fox Black
20.04.2017, 21:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Im Gegenzug soll Goldberg – aufgrund des großen Einflusses von Lesnar – keine Sorgen davor gehabt haben, dass das Creative Team von WWE seine Storyline in den Sand setzt.
 


Sonst wäre das Creative Team wohl nach Suplex City gefahren!

Zitat:
Im Gegensatz zu Paige wird Lana bald wieder vor den WWE-Kameras zu sehen sein – allerdings nicht mehr an der Seite von Rusev. Stattdessen wird sie ein neues Face-Gimmick bekommen, welches sie momentan bei NXT-Shows testet. Lana soll damit die Lücke füllen, die dadurch entstanden ist, dass Eva Marie nicht mehr eingesetzt wird und das Emmalina-Gimmick nie wirklich durchstartete.
 


Och, bitte, bitte, Brock! Allein für den Scheiß hätten sie es dann doch wieder verdient!
Duke Skywalker
20.04.2017, 21:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Kleine Korrektur: paige spielt nicht die Hauptrolle. Es ist ein Film basierend auf ihrer Lebensgeschichte und der ihrer Familie.
Cactus
20.04.2017, 21:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Kleine Korrektur: paige spielt nicht die Hauptrolle. Es ist ein Film basierend auf ihrer Lebensgeschichte und der ihrer Familie.
 


Danke für den Hinweis!
SuckyRocks
21.04.2017, 7:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich fragte mich immer, wieso die WWE Paige bisher nicht entlassen hat. Jetzt ist es mir klar. Der Film und The Rock.
Danke für die Info.
Double D
21.04.2017, 18:53 Uhr
Einloggen und zitieren
Paige versucht ja im Prinzip eine Entlassung zu provozieren. Ihre ganzen Auftritte in anderen promotions mit Alberto ist sicherlich nicht abgesprochen bzw. genehmigt. Alberto macht die WWE in Videos auf Periscope nieder und Paige ist in den Videos mit drauf. Ihre Karriere ist vorbei. Mal sehen wenn das mit Alberto in die Hose geht steht sie alleine da und kommt sicherlich wieder angekrochen bei der WWE.

Und wenn man ehrlich ist, braucht die WWE Paige nicht, sind genug Workerinnen da die sich den Hintern aufreissen, da hält Paige auch nicht mehr mit. War mal ein Fan von ihr aber sie scheint blind geworden zu sein durch Alberto.
Adun
21.04.2017, 19:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn ich mir überlege wie lange Hupfdohle Colace den Gürtel in ihrer aktiven Zeit getragen hat, kann ichs verstehen ^^
Fox Black
21.04.2017, 19:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenn ich mir überlege wie lange Hupfdohle Colace den Gürtel in ihrer aktiven Zeit getragen hat, kann ichs verstehen ^^
 


War das nicht nur dazu, um der anderen Hupfdohle (auf den Entrance bezogen) Brooks noch nachträglich eins reinzuwürgen?

Die Division braucht Paige inzwischen nicht mehr. 2014, wo sie dort gebraucht wurde, hat man sie auch nur halbherzig eingesetzt, obwohl mehr möglich war. Jetzt ist der Kader an Talenten zu breit gefächert als das man sie noch wirklich benötigen würde.
Adun
22.04.2017, 1:04 Uhr
Einloggen und zitieren
@ Fox Black
Joa da war was mit Mrs. Brooks, jedoch ist auch imo auch ein Statement gewesen, dass man eben "Diven" und nicht Wrestlerinnen im Main Roster haben wollte. Mal ehrlich, Paige war in dem Roster doch noch der Vorreiter von Banks, Flair,Bailey und co.... Klar ist man nun dort besser aufgestellt, nur schun wir uns wirklich den Einsatz der Frauen im Roster vor z.B: AJ und Paige und heutzutage an, so sind die Unterschiede frappierend.

Ich kann verstehen, dass die Dame von dem Verein genug hat/ es wird sicherlich noch mehr Gründe geben, die wir nicht kennen oder über die wir nur spekulieren können.
S.Nakamura
22.04.2017, 3:01 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
die wir nicht kennen oder über die wir nur spekulieren können.
 


Wie meistens? Wirkliche Fakten gibt es doch kaum, eher persönliche Vorlieben wie welcher Wrestler eingesetzt gehört und dieser ja total am Boden sein muss.(AJ Styles, Tyler Breeze) oder alleine der Undertaker Abschied ob und welcher ihm würdig ist.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Christoph Röttgers          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)