Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.207 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Heyman intern umstritten, Triple H über UK-Division, Indien-Tour

Paul Heyman, der angeblich bei den Fehden zwischen seinem Klienten Brock Lesnar und Goldberg sowie zwischen Lesnar und Braun Strowman entscheidend seine Finger im Spiel hat(te), bleibt backstage genau darum eine umstrittene Person. Einige WWE-Offizielle aus dem Management und dem Creative Team stören sich angeblich an der Präsenz von Heyman, der es inzwischen geschafft habe, einen solch guten Draht zu Vince McMahon aufzubauen, dass er auf Stoyrlines und Matches Einfluss nehmen kann. Einige würden es bevorzugen, ohne Heyman zu arbeiten, weil die Storylines um Brock Lesnar dann genau so ablaufen würden, wie ursprünglich vom Creative Team geplant.

Triple H stand für den "World According To Wrestling"-Podcast für ein Interview bereit und äußerte sich dort über die dieses Jahr neu eingeführte UK-Division. So habe das Ende 2016 geplante Comeback von "World of Sports" Einfluss auf den Startschuss der eigenen UK-Division gehabt. "World of Sports" plante, im Vereinten Königreich eine eigene Wrestling-Serie zu starten. Im November 2016 wurde mit unter anderem El Ligero, Sha Samuels und Grado eine Pilotfolge gedreht, für den Mai 2017 wurden Dreharbeiten für zehn Folgen angekündigt. Es sollte zu einer Kooperation mit Jeff Jarretts Impact Wrestling kommen, Wrestler wie Rockstar Spud und Magnus waren bereits angekündigt. Aufgrund von sich verzögernden Vertragsgesprächen wurde das Taping abgesagt und bis heute nicht neu angesetzt. Da WWE der Konkurrenz vorauseilen wollte, habe man laut Triple H den Startschuss der UK-Division um einige Monate nach vorn gezogen. Der Planungsprozess sei aber damals so weit fortgeschritten gewesen, dass man nicht das Gefühl gehabt hätte, voreilig zu handeln.

Nachdem in der Vergangenheit der aktuelle WWE Title Run von Jinder Mahal mit einer angeblichen Indien-Tour im September in Zusammenhang gebracht wurde, fragten sich bereits einige Fans, wann denn diese Tour stattfinden soll, denn bisher war nichts dergleichen offiziell geplant. Nun verkündete WWE, im Dezember mit dem RAW-Brand zwei Shows in Indien zu veranstalten. Am 7. und 8. Dezember wird man versuchen, das 16.000-Mann-"Indira Ghandi Indoor Stadium" auszuverkaufen. Auf dem Weg dahin wird es am 6. Dezember eine Show in Abu Dhabi geben. Ob der indisch stämmige Kanadier Mahal, eigentlich Zugpferd auf dem indischen Markt, allerdings aktuell Mitglied des SmackDown-Brands, die Reise mitmachen wird, ist aktuell nicht bekannt.

Kurzumfrage: Was hältst du von Rockstar Spud?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
PrinceDevitt
11.09.2017, 21:57 Uhr
Einloggen und zitieren
Das heißt hoffentlich nich das wir Ihn bis zum Rumble als Champ ertragen müssen...
EDIT: Diese Dilettanten sollten mal öfter auf Pauli hören, dabei könnten sie noch etwas lernen...
Libermännchen
11.09.2017, 22:44 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
EDIT: Diese Dilettanten sollten mal öfter auf Pauli hören, dabei könnten sie noch etwas lernen...
 


Japp, vor allem ist der Gedanke doch sowieso hinfällig das Vince eventuell was dagegen hat und sowieso den Stift ansetzt.
JSmellerM
12.09.2017, 3:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Einige WWE-Offizielle aus dem Management und dem Creative Team stören sich angeblich an der Präsenz von Heyman
 


Weil deren Storylines ja bisher der absolute Bringer waren. Die Storyline um KO und Jericho war die einzige SL der letzten 2 Jahre, die Spaß gemacht hat. Alles andere war Einheitsbrei in anderen Geschmacksrichtungen. Ich tippe, dass es in spätestens 2 Monaten wieder ein Triple Threat Match um einen Titel geht, wo der Champion ins Number 1 Contender Match engegriffen hat, damit keiner gewinnt. Das hatten wir jetzt länger nicht mehr und so kann man gleich mehrere Worker in einer Storyline beschäftigen.
Y2J85
12.09.2017, 6:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Warum sollte Heyman nichtt seine Ideen miteinbringen usw.. Gutes Bsp. wäre auch die Fehde zw. Jericho & HBK. Hier haben auch die beiden Worker ihren Anteil gehabt und daraus wurde eine der besten Fehden aller Zeiten. Sicher waren die Matches zw. Brock/Goldberg nicht der große Bringer, aber sie haben den Zweck erfüllt. Erst der Schocker bei der Series. Gefolgt vom Rumble Match. Okay. Den Titelgewinn hätte es nicht gebraucht. Hier wäre mir Jericho/Owens mit einem letzten Sieg Y2Js lieber gewesen. Und das Mania Match fand ich eigentlich gut. In kurzer Zeit soviel reingepackt.
PrinceDevitt
12.09.2017, 9:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Warum sollte Heyman nichtt seine Ideen miteinbringen usw.
 


Es geht nur darum das sie sehen das die Fehden in denen Heyman seine Finger drin hatte (Reigns, Joe, Strowman) wesentlich erfolgreicher waren als alles was dieses so genannte "WWE Creativ Team" seit Jahren hingekriegt hat... Wenn Du einen Job hast und siehst das jemand dessen Job es eigentlich nicht ist, es viel besser kann, bekommst Du Angst um Deinen Job...
DemonOfDeathValley2.0
12.09.2017, 9:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Es geht nur darum das sie sehen das die Fehden in denen Heyman seine Finger drin hatte (Reigns, Joe, Strowman) wesentlich erfolgreicher waren als alles was dieses so genannte "WWE Creativ Team" seit Jahren hingekriegt hat... Wenn Du einen Job hast und siehst das jemand dessen Job es eigentlich nicht ist, es viel besser kann, bekommst Du Angst um Deinen Job...
 


Anstatt dass ich mich mal nützlich mache, etwas von der Branche versuche zu lernen, in der ich tätig bin, damit ich eines Tages vielleicht besser werde in meinem Job. Nein, da verunglimpfe ich lieber den, der es besser kann. Typisch Mensch.
Darth Schaffi
12.09.2017, 9:43 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Anstatt dass ich mich mal nützlich mache, etwas von der Branche versuche zu lernen, in der ich tätig bin, damit ich eines Tages vielleicht besser werde in meinem Job. Nein, da verunglimpfe ich lieber den, der es besser kann. Typisch Mensch.
 


Das ist doch leider immer schon so gewesen Demon.

Heyman hat nun mal ein großes wissen, wie er die Stärken und Schwächen nutzen kann um jeden gut aussehen zu lassen. Und bis jetzt waren diese Fehden, in den er mit involviert mit das Beste einer RAW Ausgabe.
PrinceDevitt
12.09.2017, 9:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Anstatt dass ich mich mal nützlich mache, etwas von der Branche versuche zu lernen, in der ich tätig bin, damit ich eines Tages vielleicht besser werde in meinem Job. Nein, da verunglimpfe ich lieber den, der es besser kann. Typisch Mensch.
 


Ich muss aber auch ehrlicherweise dazu sagen das ich die Kriterien die WWE bei der Einstellung von Schreiberlingen an den Tag legt nich kenne, es is aber ein offenes Geheimnis das die meisten nicht aus dem Business kommen sondern von Fernseh Serien... Wrestling ist aber eben nicht nur Soap... WWE wäre wesentlich besser beraten dafür Leute aus dem Business zu nehmen... Und wenn sie schon merken das Pauli irgendwie n paar bessere Ideen hat wäre das erste was ich machen würde Ihn mal abends auf ein Bier ein zu laden um mich mal grundlegend über das Business zu unterhalten und etwas von Ihm zu lernen...
DemonOfDeathValley2.0
12.09.2017, 9:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das ist doch leider immer schon so gewesen Demon.

Heyman hat nun mal ein großes wissen, wie er die Stärken und Schwächen nutzen kann um jeden gut aussehen zu lassen. Und bis jetzt waren diese Fehden, in den er mit involviert mit das Beste einer RAW Ausgabe.
 


Jap, ist klar dass es immer schon so war

Warum gibt man dann Heyman nicht den Posten als Head Creative. Sofern er ihn will.

Zitat:
Ich muss aber auch ehrlicherweise dazu sagen das ich die Kriterien die WWE bei der Einstellung von Schreiberlingen an den Tag legt nich kenne, es is aber ein offenes Geheimnis das die meisten nicht aus dem Business kommen sondern von Fernseh Serien... Wrestling ist aber eben nicht nur Soap... WWE wäre wesentlich besser beraten dafür Leute aus dem Business zu nehmen... Und wenn sie schon merken das Pauli irgendwie n paar bessere Ideen hat wäre das erste was ich machen würde Ihn mal abends auf ein Bier ein zu laden um mich mal grundlegend über das Business zu unterhalten und etwas von Ihm zu lernen...
 


Genau meine Rede. If you can't beat 'em, join 'em.
Darth Schaffi
12.09.2017, 9:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Warum gibt man dann Heyman nicht den Posten als Head Creative. Sofern er ihn will.
 


Ich glaube nicht, dass man Heyman diesen Job anbieten und das aus einem sehr einfachen Grund: Dann würden Storylines wieder gut und auch Sinn ergeben und das möchte man nicht.
PrinceDevitt
12.09.2017, 10:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jap, ist klar dass es immer schon so war

Warum gibt man dann Heyman nicht den Posten als Head Creative. Sofern er ihn will.



Genau meine Rede. If you can't beat 'em, join 'em.
 


Zitat:
Ich glaube nicht, dass man Heyman diesen Job anbieten und das aus einem sehr einfachen Grund: Dann würden Storylines wieder gut und auch Sinn ergeben und das möchte man nicht.
 


Vince und Pauli hatten schon immer ne Hass Liebe, Pauli war ja 2002 - 2004 Creative Chef von SD und hat sich damals massiv mit Vince überworfen, er hatte oft (für Vince) zu radikale Ideen... Vince würde Ihm den Job nich anbieten, gerade heut mit PG und so... Aber ich denke er schätzt seinen Rat, leider nur nich genug... Fakt is das WWE wirklich mal über die Besetzung Ihrer sogenannten kreativen Köpfe grundsätzlich nachdenken sollte...
K.A.None
12.09.2017, 16:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenn Du einen Job hast und siehst das jemand dessen Job es eigentlich nicht ist, es viel besser kann, bekommst Du Angst um Deinen Job...
 


...und mehr gibt es dazu nicht zu sagen...
Hardcore Mr.A
12.09.2017, 20:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Es geht nur darum das sie sehen das die Fehden in denen Heyman seine Finger drin hatte (Reigns, Joe, Strowman) wesentlich erfolgreicher waren als alles was dieses so genannte "WWE Creativ Team" seit Jahren hingekriegt hat... Wenn Du einen Job hast und siehst das jemand dessen Job es eigentlich nicht ist, es viel besser kann, bekommst Du Angst um Deinen Job...
 


Damit wäre eigentlich alles zu dem Thema gesagt.
dark-crow
13.09.2017, 3:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Heyman ist momentan das Beste an den ganzen Fehden rund um Lesnar. Mich würde aber schon mal interessieren was da für Ideen da angeblich untergegangen sein sollen. Zugegeben laufen die Fehden um Lesnar eigentlich immer ziemlich gleich ab, aber trotzdem verkauft Heyman die Gegner von Lesnar so gut wie keine der Fehden zuvor.
Sirius
13.09.2017, 4:03 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaube nicht, dass man Heyman diesen Job anbieten und das aus einem sehr einfachen Grund: Dann würden Storylines wieder gut und auch Sinn ergeben und das möchte man nicht.
 


Also man kann von Heyman ja halten was man will, aber gut Hälfte aller Storylines in der guten alten ECW war auch großer Schwachsinn.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)