Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.732 Shows4.907 Titel1.530 Ligen28.166 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1268

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 11. September 2017
VeranstaltungsortHonda Center in Anaheim, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.903.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4334
Notendetails
1
   
18%
2
   
9%
3
   
18%
4
   
27%
5
   
27%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (39)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 11. September 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1268" in Anaheim, California (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMRhyno besiegte Dash Wilder
DMMustafa Ali, Gran Metalik und Lince Dorado besiegten Noam Dar, Ariya Daivari und Tony Nese
1.Roman Reigns besiegte Jason Jordan (14:38 Minuten)
2.Sasha Banks besiegte Emma (7:18 Minuten) via Submission
3.Bray Wyatt besiegte Goldust (2:06 Minuten)
4.Elias besiegte Kalisto (4:27 Minuten)
5.John Cena besiegte Braun Strowman via Disqualifikation (13:03 Minuten)
6.Enzo Amore besiegte The Miz via Disqualifikation (2:59 Minuten)

- Nach dem Match verpasste Miz Enzo noch das Skull Crushing Finale und ließ sich im Ring mit Maryse feiern. Später wurde Enzo backstage noch von Neville ausgelacht.
7.Dean Ambrose, Seth Rollins, Jeff Hardy und Matt Hardy besiegten Sheamus, Cesaro, Karl Anderson und Luke Gallows (13:16 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 57:47 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Nach dem Opener kam John Cena zu Roman Reigns in den Ring, erinnerte ihn daran, dass er sich über Cena lustig gemacht hat, weil dieser letzte Woche fast gegen den "Rookie" Jason Jordan verloren hat und freute sich nun, dass Reigns selber fast gegen Jordan verloren hat. Reigns antwortete, dass er gerade ein großartiges Match gezeigt habe, etwas, von dem Cena nichts verstehen würde, denn Reigns habe in zwei Jahren mehr großartige Matches abgeliefert als Cena während seiner ganzen Karriere. Normalerweise würden die Talente Cena in den Ring rufen, um ihre Karriere zu pushen. Doch in diesem Fall habe Cena ihn heraus gerufen und er frage sich, warum. Vielleicht liege es daran, dass Reigns seit Jahren die Tickets verkauft, die Cena nicht mehr verkaufe. Vielleicht habe Cena gemerkt, dass WWE auch ohne ihn funktioniere und nun komme er angekrochen, weil es in Hollywood nicht läuft. Falls Cena dort Hilfe gebrauche, würde Reigns da jemanden kennen. Cena antwortete, dass Reigns ihn bei "No Mercy" als Drogentest ansehen sollte, er werde Cena nämlich nicht überstehen.
- Universal Champion Brock Lesnar kam mit Paul Heyman in den Ring, der sagte, dass Lesnar bei "No Mercy" gegen Braun Strowman das erste Mal seit seinem Match gegen The Undertaker bei "WrestleMania 30" als Außenseiter gilt. Aber Lesnar habe nicht nur den Taker, sondern auch vor vielen Jahren schon The Rock, Hulk Hogan und Ric Flair besiegt, als er stets Außenseiter war. Heyman behauptete, dass Strowmans Match gegen Cena nur dazu diene, dass Strowman sich heute nicht mit Lesnar prügeln muss. Wenn er ein Fighter sei, solle er sofort zum Ring kommen. Das ließ sich The Monster Among Men nicht zweimal sagen, kam in den Ring, no-sellte einen German Suplex, verpasste Lesnar einen Chokeslam sowie seinen Running Powerslam und posierte mit einem Fuß auf Lesnars Brust mit dessen Universal Title!
- Vor seinem Match hielt Bray Wyatt eine Promo und sagte in Anspielung auf Finn Bálor zu Goldust, dass er sich hinter seinem Facepaint verstecke. Nach dem Sieg wischte er ihm die Farbe aus dem Gesicht und schrie: "He is just a man!" Daraufhin kam Bálor in den Ring gesprintet und verscheuchte seinen Widersacher.
- Luke Gallows und Karl Anderson warteten im Ring auf Sheamus und Cesaro, Dean Ambrose und Seth Rollins wollten dieses Match co-kommentieren, was aber nicht so gut gelang. Die RAW Tag Team Champs prügelten sich nämlich sofort mit Sheamus und Cesaro auf der Rampe, zogen jedoch den kürzeren, weil Gallows und Anderson zur Hilfe kamen. Anschließend prügelten sich Sheamus und Cesaro mit Gallows und Anderson, bis sie von Offiziellen getrennt wurden. Anschließend forderten die Champs bei General Manager Kurt Angle ein Match gegen alle vier Kontrahenten. Angle versprach ihnen ein 8 Man Tag Team Match, sofern sie zwei weitere Partner finden würden.
- Asuka - Coming soon!
- Im Lockerroom versuchte Women's Championesse Alexa Bliss, Nia Jax erneut auf ihre Seite zu ziehen. Jax antwortete, dass Bliss bestimmt nicht mehr ihre Freundin sein möchte, wenn sie erst mit ihr fertig sei. Denn das Singles Match, das sich Bliss so sehnlichst wünsche, würde nächste Woche bei RAW stattfinden.
- The Miz kam mit der üblichen Begleitung in den Ring zu einer neuen Folge Miz TV und verkündete gemeinsam mit seiner Ehefrau Maryse, dass die beiden ein Baby erwarten. Miz sagte, dass er im Gegensatz zu Kurz Angle vom ersten Moment an für sein Kind da sein werde. Als er eine epische Rede halten wollte, wurde er von Enzo Amore unterbrochen, was Miz so gar nicht gefiel. Miz sagte, Enzo wisse nie, wann er die Klappe zu halten hätte, was auch der Grund dafür sei, dass er aus dem Tourbus und aus dem Lockerroom flog. Nun sei er bei "205 Live" gelandet, weil sonst nirgendwo Platz für ihn sei, weil ihn einfach keiner im Lockerroom mehr leiden könne. "205 Live" wäre voll von grandiosen Highflyern, während Enzo jedes Mal einfach auf sein Gesicht fallen würde, sobald er das Top Rope betrete. Enzo antwortete, dass Miz einfach nur eine billige Kopie von Chris Jericho und Ric Flair sei, während er selber ein Original sei. Dann forderte er ihn zu einem Match heraus. Miz akzeptierte und kündigte an, Enzo zu zeigen, was einen richtigen Champion ausmacht.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
13. September 2017
WWE Main Event #259
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Schon vor der Action im Ring veranstalten die meisten Wrestler eine Show mit ihrem Einzug. Musik gehört da ebenso dazu wie Luft zum Atmen. Wir haben uns bei Genickbruch bemüht die Texte zur Musik zu sammeln und für unsere Leser in einer umfangreichen Rubrik aufzubereiten. Wühlt euch durch hunderte Themes und lest nach, welche Worte euren Lieblingswrestler am Weg zum Ring begleiten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)