Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.016 Shows4.803 Titel1.524 Ligen27.656 Biografien9.117 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Gratis Wrestling auf YouTube - Mae Young Classic Special

Sortierung
Kolumne
Ausgabe

"Gratis Wrestling auf YouTube - Mae Young Classic Special" von Prophecy
Unterschiedlicher könnte der Hintergrund der beiden Finalistinnen des Mae Young Classic Tournaments nicht sein. Auf der einen Seite steht eine durchaus erfolgreiche MMAlerin, deren Transformation zur Wrestlerin gerade einmal zwei Jahre her ist, und auf der anderen Seite eines der Aushängeschilder der japanischen Liga STARDOM. Auch wenn die Datenbank von Genickbruch nicht jede kleine Liga erfasst und damit nicht zu 100% akkurat ist, so gibt der Vergleich der bisherigen Kämpfe doch einen Eindruck davon, was das eigentlich bedeutet. 68 Kämpfe von Shayna Baszler stehen 310 Kämpfe von Kairi Sane gegenüber. Sane ist mit fünf Jahren auch noch gar nicht so lange dabei, aber in Japan ist die Dichte der Kämpfe ja sowieso etwas höher als bei den us-amerikanischen Wrestlerinnen.

Die Diskussion darüber, wer nun die beste japanische Wrestlerin ist, ist ganz schwierig. Durch Asukas Engagement bei World Wrestling Entertainment ist diese Szene etwas in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. In Japan waren die Frauen in den 80er und 90er Jahren sehr stark und füllten große Hallen. Außerhalb Japans bekamen die Fans davon relativ wenig mit. Immer mal wieder tauchte die ein oder andere Wrestlerin wie Akira Hokuto, Bull Nakano oder The Crush Gals und die Jumping Bomb Angels auch in den USA auf, aber über den Status einer Special Attraction hinaus ging es für keine dieser Wrestlerinnen. Nach dem Ende von All Japan Women's Pro Wrestling sanken die Zuschauerzahlen in Japan dramatisch. Fans von CHIKARA haben durch die Auftritte von Wrestlerinnen aus verschiedenen Ligen im Rahmen des King of Trios immer mal wieder den Eindruck von der Szene bekommen. Und in dieser Szene gibt es einige Wrestlerinnen, die berechtigte Ansprüche auf die Spitzenposition anmelden können. Asuka war ohne Frage eine von ihnen, ebenso Kairi Sane. Dann sind da aber auch noch Io Shirai oder Mayu Iwatani zu nennen und für jede dieser Athletinnen ließe sich mehr als nur ein gutes Argument finden. Hier findet ihr eine kleine Auswahl an Matches von Hojo, um euch einen Eindruck davon zu verschaffen, was sie zeigen kann. Killer-Matches sind besonders die Duelle mit Shirai, Chelsea und Konami.

* Kairi Hojo vs. Io Sharai (29.03.2015, STARDOM The Highest, Wonder of STARDOM Title, YouTube-Link)
* Kairi Hojo vs. Chelsea (23.08.2015, STARDOM 5*Star GP - Day 1, YouTube-Link)
* Kairi Hojo vs. Santana Garrett (21.02.2016, STARDOM Queen's Shout, Wonder of STARDOM Title, YouTube-Link)
* Kairi Hojo vs. Kris Wolf (21.08.2016, 5*Star GP - Day 1, YouTube-Link)
* Kairi Hojo vs. Konami (26.03.2017, STARDOM Grow Up Stars 2017 - Day 4, Wonder of STARDOM Title, YouTube-Link)

Shayna Baszler ist schon seit ihrer Kindheit ein Wrestlingfan, versuchte sich zuerst einmal aber an einer Karriere im Mixed-Martial-Arts. Dass sie dabei ausgerechnet an Josh Barnett geriet, seineszeichens selber MMAler und Wrestler, passt natürlich ausgezeichnet. Mit 15-11 hat sie keinen überragenden Record im MMA und so beendete sie 2015 diese Karriere, um in die Fußstapfen ihres Mentors zu treten und Wrestlerin zu werden. Ihre Freundschaft mit Ronda Rousey dürfte dabei nicht die schlechteste Grundlage gewesen sein, um bei World Wrestling Entertainment unterzukommen. Auch auf ihre Wrestlingkarriere bereitete Josh Barnett Baszler vor. In den zwei Jahren, die sie mittlerweile aktiv ist, tourte Baszler durch die verschiedensten Ligen der USA und ging Anfang diesen Jahres auch mit der japanischen Liga STARDOM auf Tour. Für zwei Jahre Erfahrung ist ihre Qualität durchaus in Ordnung und sie bringt mit ihrem MMA-Hintergrund einen eigenen Stil mit rein. Allerdings können wir wohl sicher sagen, dass sie ohne die Verbindung zu Ronda jetzt nicht da wäre, wo sie ist. Denn rein von der Qualität her, steht sie nicht mal ansatzweise auf dem Level ihrer Finalgegnerin und anderen Teilnehmerinnen am Turnier. Das soll aber auf keinen Fall heißen, dass sie es sich nicht verdient hat. Denn sie ist auf jeden Fall auf einem guten Weg und sticht heraus.

* Shayna Baszler vs. Christina Von Eerie (08.10.2015, QPW Quintapalooza, QPW Women's Title, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Hudson Envy (08.10.2015, QPW Quintapalooza, QPW Women's Title, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Cheerleader Melissa (18.10.2015, STARDOM USA Tour - Day 2, GRPW Lady Luck Title, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Nicole Matthews (16.01.2016, ECCW Ballroom V, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Mia Yim (30.04.2016, AIW Girls Night Out 17, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Britt Baker (05.11.2016, AIW Double Dare Tag Team Tournament 2016 - Night 2, YouTube-Link)
* Shayna Baszler vs. Lana Austin (12.05.2017, DPW Debut Show, YouTube-Link)

Bevor dann heute Nacht das große Finale auf dem Programm steht, blicken wir an dieser Stelle nochmal auf die Vorrunden zurück. WWE hat dazu nur einzelne Ausschnitte aus den Kämpfen und Promos veröffentlich, daher muss ich euch für komplette Kämpfe an das WWE Network verweisen.

* Kairi Sane vs. Tessa Blanchard (31.08.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)
* Kairi Sane vs. Bianca BelAir (04.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)
* Kairi Sane vs. Dakota Kai (06.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Kairi Sane vs. Toni Storm (07.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)

Es war vom ersten Match an erkennbar, dass Kairi Sane für Großes vorgesehen war. Sie bekam so viel Zeit in ihren Kämpfen wie keine andere Gegnerin und zahlte dies mit starken Leistungen zurück. Gegen Tessa Blanchard lieferte sie eine ordentliche Leistung ab und steigerte sich von da an immer mehr. Das Match gegen Bianca Belair war überraschend gut, wobei die Überraschung vor allem der nicht vorhandenen Erwartung meinerseits in Belair geschuldet war. Gegen Dakota Kai wurde es nochmal ein Stückchen stärker, bevor Toni Storm und Sane dann im Halbfiale ein wirklich ausgezeichnetes Match ablieferten, das sich vor keiner Konkurrenz verstecken muss. Besonders überzeugend in diesem Kampf war meiner Meinung nach die Match Story und wie die beiden Kontrahentinnen diese umgesetzt haben. Storm tat alles dafür, um Sanes Elbow zu verhindern. Sane verkaufte dies wunderbar und steigerte sich immer weiter in die Verzweiflung bis ihr nichts anderes mehr einfiel als volles Risiko zu gehen und den Elbow doch zu zeigen.

* Shayna Baszler vs. Zeda] (28.08.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)
* Shayna Baszler vs. Mia Yim (05.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)
* Shayna Baszler vs. Candice LaRae (06.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Shayna Baszler vs. Mercedes Martínez (07.09.2017, WWE Mae Young Classic, Ausschnitte)
* Promo nach dem Match)

Shayna Baszler konnte bisher nicht so glänzen, hat aber auch alles andere als schlechte Leistungen gezeigt. In der ersten Runde bekam sie ein Squash-Match gebookt, um sie als Killer zu etablieren, was sicherlich auch eine gute Entscheidung war. Diese Geschichte wurde auch im dritten Match gegen Candice LaRae weitergeführt. Erneut war es ein relativ kurzes Match, in dem Candice als Underdog gegen die deutlich stärkere Gegnerin ankämpfte, aber schlussendlich chancenlos blieb. Mit den Aktionen nach dem Match wurde sie dann weiter in Richtung einer brutalen Killerin aufgebaut. In der Runde zuvor hatte Shayna Baszler Mia Yim ausgeschaltet und dabei immerhin mal fünf Minuten gebraucht. Das Duell war gut gewählt, da Baszler und Yim eine gute Chemie miteinander haben. Sie haben ja auch schon in den Indies zusammengearbeitet, wie in der Matchauswahl oben auch zu sehen ist. Gleiches gilt auch für Mercedes Martinez, auf die Baszler im Halbfinale traf. Hier ging es mit etwas mehr als acht Minuiten dann auch das erste Mal über eine ordentliche Distanz. Shayna und Martinez workten ein gutes Match, in dem ich jederzeit den Eindruck hatte, dass es hier um wirklich viel geht. Definitiv das bisher beste Match von Baszler im Turnier, aber ich würde jede Wette gehen, dass das Finale stärker werden wird.

Für den Ausgang des Finales gibt es zwei mögliche Szenarien. Klingt logisch, ist auch so. Wenn die bessere Wrestlerin gewinnen soll, dann wird der Sieg an Kairi Sane gehen und das wäre meiner Meinung nach auch die richtige Entscheidung. Wenn es diejenige gewinnt, die durch die Freundschaft mit Ronda mehr Aufmerksamkeit generiert, dann gewinnt Sahyna Baszler. Beides kann man machen. Wenn das Turnier einfach für sich alleine genommen wird, dann wäre Sane die logische Siegerin, die die im Turnierverlauf als dominante Wrestlerin aufgebaute Baszler bezwingt. Wenn das ganze in irgendeiner Form bei NXT oder wo auch immer weitergeführt werden soll, dann wäre natürlich auch ein Sieg Baszlers möglich. Lassen wir uns überraschen.

Noch mehr Gratis-Wrestling von WWE und aus aller Welt gibt es jeden Montag in meiner regulären Kolumne!


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Paul Heyman Guy
12.09.2017, 14:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Kairi Hojo vs. Io Sharai (29.03.2015, STARDOM The Highest, Wonder of STARDOM Title, YouTube-Link)
Das geht leider nicht. Da kommt kein YouTube Video. Nicht mal das es vielleicht aus Cobyright gelöscht wurde. Kannst du es vielleicht noch mal neu verlinken?
Daniel Prophet
12.09.2017, 14:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Hier schon mal der Link: https://www.youtube.com/watch?v=PrXCQd24-00

Ich korrigiere es in der Kolumne gleich.
loose
12.09.2017, 17:41 Uhr
Einloggen und zitieren
Gute Arbeit Daniel! Kairi gegen Io war schon ne harte Nummer.

Ich würde übrigens noch Variante 3 geben. Kairi gewinnt und in einem respektlosen Act zerstört jemand die Trophäe und attackiert Kairi (Eventuell die MMA 4 Horsewoman). Wird dann in NXT weiter geführt oder in der Horsewoman- Story verarbeitet. Haben WCPW ja vor kurzem erst gebracht und gab es ja mit der Andre the Giant- BR auch schonmal. Bin aber für deine Variante 1 mit Kairi als klare Siegerin.
Paul Heyman Guy
12.09.2017, 21:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Hier schon mal der Link: https://www.youtube.com/watch?v=PrXCQd24-00

Ich korrigiere es in der Kolumne gleich.
 


Mal ganz großen Dank für den Link . Das Match ist stark aber Io ist schon verrückt dieser Moonsault da ab 9:18 und dann war da noch die Treppe dazwischen wenn das böse ausgegangen wäre sie wäre tot gewesen.
Fox Black
12.09.2017, 22:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Hoffe auch, dass Kairi einen klaren Sieg einfährt. Wrestler mit MMA-Background können funktionieren, wie man bei Lesnar, Lashley, Del Rio und Nakamura sieht (auch wenn das bei Börti und Shinsuke nicht so hervor gehoben wird), aber Shayna hat eben diesen faden Ronda-Beigeschmack. Und wenn sie gewinnen würde, dann nur aus dem Grund, dass WWE sich bei Ronda einschleimen will. Sonst wüsste ich keinen Grund dafür. Denn mit Toni Storm, Mercedez Martinez oder Candice LaRae hätte man wesentlich qualifiziertere Final-Gegnerinnen für Kairi gehabt.

Am Ende wird sicherlich noch irgendwas für die Series eingefädelt, wo man beide Pferde-Teams gegeneinander stellen will. Klar, es wird ein Wrestling-Match sein, aber wie will man Charlotte, Becky, Sasha und Bayley glaubwürdig gegen Ronda darstellen? Ohne schmutzige Tricks ginge da nix. Irgendwie will ich solch ein Match einfach nicht sehen. Weil es würden zu 100% Ronda und ihr Team gewinnen, was die hauseigenen Horsewomen nicht als echte Kämpferinnen darstehen lassen würde. Wie man es dreht und wendet, es dürfte Charlotte & Co. am Ende nur schaden.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Prophecy          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)