Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.554 Shows4.903 Titel1.530 Ligen28.164 Biografien9.221 Teams und Stables4.028 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Jericho nicht bei Mania?, Harper, R-Truth, Reigns über seinen Run

Wer sich auf einen Auftritt von Chris Jericho bei Wrestlemania 34 gefreut hatte, wird jetzt vermutlich enttäuscht sein, denn dies wird, aller Wahrscheinlichkeit nach, nicht passieren. Jerichos Band "Fozzy" veröffentlichte gestern ihre Tourdaten für das nächste Jahr und die Band wird am 8. April 2018, dem Tag, an dem Wrestlemania in New Orleans stattfinden wird, ein Konzert in Hampton Beach, New Hampshire geben.

Luke Harper verpasste am Wochenende zwei Houseshow-Auftritte in Südamerika. Der Grund dafür ist inzwischen bekannt geworden: Seine Frau bekam, früher als geplant, die Wehen, und brachte einen Sohn zur Welt. Harper kam, Berichten zufolge, gerade rechtzeitig, Minuten vor der Geburt, im Krankenhaus an. Das Team von genickbruch.com gratiliert herzlich zur Geburt des kleinen Nolan Rhino Huber!

Viele Fans fragten sich offensichtlich, warum R-Truth schon länger nicht mehr im WWE-TV zu sehen war. Immer wieder eingehende Nachfragen veranlassten R-Truth diese Woche bei Twitter erneut darauf hinzuweisen, dass er verletzt sei. Er unterzog sich dieser Woche einer Operation an der Schulter um einen losen Knochen entfernen zu lassen. Kurz vor der Operation bot er über Twitter einen Videochat an.

Der aktuelle Träger des WWE Intercontinental Titles, Roman Reigns, stand kürzlich "Sports 360" in einem Interview Rede und Antwort. Dort wurde er nach seinem bisherigen Run bei WWE gefragt. Reigns gab an, dass es eine Achterbahnfahrt gewesen sei. Er sei dankbar für die Chancen, die ihm gegeben wurden und er sei gespannt, was die Zukunft für ihn bereit halte. Gefragt, wie es sich anfühle, als der nächste John Cena oder The Rock bezeichnet zu werden. antwortete er, dass er nicht versuche "der nächste irgendwer" zu sein. Natürlich befände man sich in guter Gesellschaft, wenn man mit John Cena oder Dwayne Johnson verglichen werde, aber alles war er sein könne, oder sein wolle, sei "der erste" Roman Reigns.

Kurzumfrage: Was hältst du von John Cena?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
TDawg
05.12.2017, 15:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat: "Natürlich befände man sich in guter Gesellschaft, wenn man mit John Cena oder Dwayne Johnson verglichen werde, aber alles war er sein könne, oder sein wolle, sei "der erste" Roman Reigns."

Ich glaub, was anderes kann auch nicht funktionieren, egal was Vince da versucht. Die müssen nur noch etwas mehr bieten, damit er auf
das gleiche Level kommt bei den Fans.
Rengal
05.12.2017, 17:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaub, was anderes kann auch nicht funktionieren, egal was Vince da versucht. Die müssen nur noch etwas mehr bieten, damit er auf
das gleiche Level kommt bei den Fans.
 


Potential hat Reigns auch ohne Zweifel. Man hätte nur nicht diese weichgespülte Nummer mit ihm fahren sollen nach dem Shield Split. Das Mic beherrscht er einfach nicht in einem Maße wie ein Cena oder Rock, im Ring ist er vielleicht sogar besser als die beiden (zumindest besser als Rock). Das krampfhafte reinwürgen funktioniert einfach nicht mehr in einer Zeit von Social Media, wo jeder alles besser weiß und kein Problem hat seine Meinung anonym kundzutun.
Reigns hätte von Anfang an als Vollstrecker gebracht werden müssen. Vielleicht sogar als neues Aushängeschild der Authority. So hätte er mit dem, was Vince ohnehin mit ihm vorhatte, "guten" Heat ziehen können, bis dann irgendwann ein Face-Turn erfolgt wäre. Ich bin der festen Überzeugung, dass dann alles besser gelaufen wäre.

So kann ich leider nichts mehr mit Reigns anfangen... der Charakter ist völlig hinüber für mich. Ich seh ihn persönlich daher eher auf einer Ebene mit Dolph Ziggler oder Sami Zayn, nur mit mehr Screen Time und Titelchancen.
The Performer Lay
05.12.2017, 19:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Wäre ja nicht das erste Mal, das ein Chris Jericho eine Finte aufstellt, um mit einer Rückkehr zu überraschen. Allerdings kann es natürlich genauso gut sein, dass Y2J sich im nächsten Jahr tatsächlich Wrestlemania einmal erspart, immerhin ist er im Januar ja schon beim Wrestlekingdom. Oder möglicherweise wurde ihm auch genau das übel genommen, sodass man ihn bei WWE gerade gar nicht will.

Dabei wäre eine Rückkehr gegen KO und Sami Zayn, die neue Bromance echt cool. Und wenn es dann zu Zayn gegen Jericho bei WVM führen würde, wäre das schon extrem fein.
PrinceDevitt
05.12.2017, 21:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Es ist beides möglich, ich kann mir auch gut vorstellen das er den Gig spielt und mit nem Privatjet hinter her fliegt um doch noch irgendwie involviert zu sein. Wär natürlich cool, da wegen dem Konzert wohl tatsächlich niemand damit rechnen würde.
lone
06.12.2017, 0:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Es ist beides möglich, ich kann mir auch gut vorstellen das er den Gig spielt und mit nem Privatjet hinter her fliegt um doch noch irgendwie involviert zu sein. Wär natürlich cool, da wegen dem Konzert wohl tatsächlich niemand damit rechnen würde.
 


Das dürften gute 4 Flugstunden sein. Wenn Fozzy nicht grade zum After-Gottesdienst-BBQ spielt, halte ich das doch für sehr unrealistisch
PrinceDevitt
06.12.2017, 0:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das dürften gute 4 Flugstunden sein. Wenn Fozzy nicht grade zum After-Gottesdienst-BBQ spielt, halte ich das doch für sehr unrealistisch
 


Jibet halt einmal ein Konzert mit Kinder schubsen...

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Karola Löwenstein
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)