Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.048 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.160 Biografien9.286 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
IW IMPACT #704

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 11. Januar 2018
KommentatorenJeremy Borash und Josh Mathews
Rating276.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: IW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
50%
4
   
50%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Donnerstag, den 11. Januar 2018 kam es bei der IW-Veranstaltung "IMPACT #704" in zu den folgenden Ergebnissen:
1.Ethan Carter III. besiegte Petey Williams via Disqualifikation nachdem Matt Sydal in das Match eingegriffen hatte
2.IW Knockout Title Match
Laurel Van Ness (c) besiegte KC Spinelli
3.Sonjay Dutt, Garza Jr. und Dezmond Xavier besiegten Trevor Lee, Caleb Konley und Hakim Zane
4.Lashley und KM besiegten Eddie Edwards und Moose
- Dan Lambert hielt eine Promo präsentierte KM als neues Mitglied des American Top Team. Moose versuchte sich an einer Attacke, wurde aber von Lashley und KM geschlagen, bis Eddie Edwards den Save machte.
- ECIII stellte fest, dass er weiterhin der Impact Grand Champion sei und niemand besser sei als er, schon gar nicht "Mr. Nice-Guy" Matt Sydal. Er sprach eine Open Challenge aus, die von Petey Williams beantwortet wurde. In das folgende Match griff dann Matt Sydal ein und sorgte so für die Disqualifikation.
- Sydal erklärte sich später. Er schlug ein klassisches Wrestlingmatch vor. 60 Minuten Timelimit, keine Runden, keine Punktrichter. Wenn ECIII ihn in diesem Match schlage, würde er seine Niederlage mit einem Handshake akzeptieren.
- Eli Drake hielt eine Promo, in der er vor allem betonte, dass er immer noch Champion sei. Diese wurde von Alberto El Patron unterbrochen. Er behauptete Drake hätte nicht die Kraft gegen ihn anzutreten und forderte ein Match, gleich jetzt und hier. Dies rief Johnny Impact auf den Plan, was nach einem kurzen Wortgefecht dazu führte, dass Alberto auf Johnny los ging. Dies nutzten Adonis und Drake um die anderen beiden anzugreifen.
- Chandler Park zeigte sich begeistert von seinem Sieg in der Vorwoche, während Joseph Park versuchte ihn wieder auf den Teppich zu holen. Jimmy Jacobs kam dazu und machte sich über Joseph Park lustig, der nicht mehr das Monster sei, das er mal war. Jacobs meinte es gebe nur ein Monster bei Impact, und es erschien Kongo Kong.
- Ein Video zeigte, wie oVe in das Clubhaus von LAX einbrachen und dort randalierten. Konnan konnte es nicht fassen und werden wir in der nächsten Woche ein Barbed Wire Match zwischen den beiden Gruppierungen zu sehen bekommen.
- Nach dem 6 Men Tag Team Match kam Taiji Ishimori zum Ring. Er konfrontierte Dezmond Xavier und die beiden einigten sich offenbar auf ein Titelmatch.
Dies war die insgesamt 2720. IW-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde.

Zwanzig der ganzen IW-Events fanden im Zeitraum eines Jahres vor dieser Veranstaltung statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Ethan Carter III. mit neun Matches, Moose (war in acht Kämpfen aktiv), zudem Caleb Konley mit ebenfalls acht Matches. Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Eddie Edwards (gewann sechs Matches), Laurel Van Ness mit fünf gewonnenen Matches, zudem Lashley mit ebenfalls fünf Gewinnen.

Insgesamt kennen wir das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von zehn der Wrestler, die bei der Veranstaltung wrestleten. Die alte Garde wurde von Lashley mit einem Alter von zweiundvierzig Jahren vertreten, zudem von Petey Williams (zum Zeitpunkt der Show siebenunddreißig Jahre alt), außerdem Sonjay Dutt mit sechsunddreißig Jahren auf dem Buckel. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Trevor Lee mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren, zudem Garza Jr. (zum Zeitpunkt der Show sechsundzwanzig Jahre alt), außerdem Laurel Van Ness mit einem Alter von siebenundzwanzig Jahren.

Von dreizehn der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Die schwersten Brocken waren Moose mit einem Gewicht von 300 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 136,1 Kilogramm), Lashley mit 275 amerikanischen Pfund (was ungefähr 124,7 Kilogramm entspricht), außerdem KM mit 255 amerikanischen Pfund (was ungefähr 115,7 Kilogramm entspricht). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Laurel Van Ness mit 126 amerikanischen Pfund (was in etwa 57,2 Kilogramm ergibt), KC Spinelli mit 140 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Hakim Zane mit 163 amerikanischen Pfund (was in etwa 73,9 Kilogramm ergibt).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von dreizehn hier aktiven Wrestlern. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Moose mit 196 Zentimetern, KM mit ebenfalls ganzen 196 Zentimetern, außerdem Lashley mit einer Größe von 185 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich KC Spinelli mit 165 Zentimetern, Petey Williams mit ganzen 170 Zentimetern, außerdem Laurel Van Ness mit ebenso 170 Zentimetern Länge.

Datum Tapings, deren Matches hierbei ausgestrahlt wurden Art C E B
9. November 2017
IW TV-Taping @ Ottawa
Sonstige
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)