Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

390.885 Shows4.937 Titel1.527 Ligen29.159 Biografien9.285 Teams und Stables4.072 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Paige mit In-Ring-Karriereende bei WWE

Nachdem es die letzten beiden Jahre für WWE-Superstar Paige weder im privaten, noch im beruflichen Leben rund lief, sollte 2018 ihr Comeback-Jahr im Titanland werden. Mit der Formierung von Absolution kehrte Paige eindrucksvoll in die TV-Shows von WWE zurück. Doch nun die Hiobsbotschaft. Laut Bericht des PWInsider erhält Paige ab sofort keine Freigabe für eine aktive In-Ring-Rückkehr.

Was ist nun genau passiert?
Bei einer Houseshow Ende 2017, während eines 6-Man Tag Matches, stand Paige mit dem Rücken zu ihrer Gegnerin Sasha Banks, die sich in der Ecke befand. Jene zog sich an den Seilen auf die Beine und trat Paige in den Rücken. Scheinbar war Paige auf diese Aktion nicht vorbereitet, denn sie fiel auf die Matte und hatte Probleme wieder auf die Beine zu kommen. Als sie es dann geschafft hatte, griff sie sich Sasha, fiel jedoch sofort wieder zu Boden, rollte sich auf den Rücken und blieb liegen. Der Referee erkundigte sich bei Paige, was los sei, und brach anschließend das Match ab. Paige wurde auf einer Trage in den Lockerroom gefahren und konnte diesen nach einiger Zeit aus eigener Kraft verlassen. Durch Sashas Aktion schien sich Paige einen sogenannten „Stinger“ zugezogen zu haben, weshalb Sie kein Gefühl mehr in ihren Armen und Beinen hatte.

Aufgrund der gerade erst auskurierten Nackenverletzung, nahm WWE Paige aus dem Programm und führte weitere Tests durch, die nun die bitte Nachricht brachten, das man Paige nicht mehr aktiv in den WWE-Ring steigen lässt.

Schon die Entscheidung, Sie als Teil des Absolution-Stables zurückzubringen, soll mit Bedacht auf ihre Verletzungsgeschichte getroffen worden sein. So wäre es möglich gewesen Paige prominent in den Shows einzusetzen, dabei aber ihre Zeit im Ring so gering wie möglich zu halten. Ursprünglich sollte Paige auch am ersten Frauen Royal Rumble Match teilnehmen, was nun aber nicht mehr stattfinden wird.

Paige reiht sich mit dieser Entscheidung von Seiten WWEs in die Riege von Edge, Daniel Bryan oder auch Corey Graves ein, die aufgrund von Problemen mit der Nackenpartie bzw. wegen zu vieler Gehirnerschütterungen ihre In-Ring-Karriere frühzeitig beenden mussten.

Kurzumfrage: Was hältst du von Paige?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Dilandao
13.01.2018, 0:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Oh man, das ist echt bitter. Gerade erst nach über einem Jahr wieder aus ner Verletzungspause in den Ring und nun sowas...
PrinceDevitt
13.01.2018, 1:11 Uhr
Einloggen und zitieren
Paige kann aber ein gutes Valet sein, hoffe man läßt sie weiter on Air auftreten. Einen Superstar zu managen oder gar ein Stable würde ich Ihr zutrauen.
Tyrion Lannister
13.01.2018, 1:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Zu Bray Wyatt hätte sie ja gut gepasst, als er noch nicht begraben war. Aber vielleicht kommt sie ja doch noch als Sister Abigail
PrinceDevitt
13.01.2018, 1:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Zu Bray Wyatt hätte sie ja gut gepasst, als er noch nicht begraben war. Aber vielleicht kommt sie ja doch noch als Sister Abigail
 


Man könnte Bray da aber auch wieder raus holen. Man müsste Ihn aber wieder mit Harper/Rowan zusammen tun, evtl. ne Sister Abigail UND vor allem müsste man diese Gruppierung dann auch mal als wirkliche Bedrohung darstellen, daran scheitert es ja. Immer nur Pseudo Promos halten aber jedes Match verlieren, das hat Ihn im Endeffekt zerstört. Unmöglich ist es aber nicht diese Entwicklung noch mal um zu kehren. Obs nun Bray wird oder jemand anders, Paige kann Mic Work und ich persönlich denke sie könnte ne passable Managerin darstellen.
Flamare
13.01.2018, 4:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Ist sehr schade für Paige, hab mich gefreut als sie wieder zurück kam.


Ich glaub auch dass dieser Fall die Wahrscheinlichkeit dass wir DB noch mal im WWE Ring sehen drastisch senken wird.
Homer J
13.01.2018, 6:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Verdammte sch..... warum Paige ?!?! Es trifft echt immer wieder meine Lieblinge
Da stimm ich Flamare zu, denke auch dass man nun Daniel Bryan auf keinen Fall mehr antreten lässt, weshalb dieser wohl auch letzte Woche bekannt gab keinen neuen Vertrag unterschrieben zu haben. Nun ergibt das für mich auch Sinn ....
Sheamus wird dann wohl der nächste sein der Nach Wrestlemania tschüss sagt
Für mich liegt das Übel ganz klar an den HouseShows. Der Körper hat einfach null Chancen geschont zu werden unter dem enormen Stress welchen die Wrestler ausgesetzt sind. Sollte WWE evtl. mal drüber nachdenken
Fox Black
13.01.2018, 6:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Hier ein Video zu dem besagten Vorfall mit Sasha:
https://www.youtube.com/watch?v=3yc6wZqE5yo
Punisher 3:16
13.01.2018, 7:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Da kämpft sie sich zurück ins Biz und jetzt sowas. Schade dass ihre aktive Karriere schon vorbei ist.
Diabolos
13.01.2018, 8:44 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Da kämpft sie sich zurück ins Biz und jetzt sowas. Schade dass ihre aktive Karriere schon vorbei ist.
 


Nunja, sie hat lediglich keine WWE-Freigabe mehr. Wenn man sich Paiges Wrestlinghintergrund so anschaut, so könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie in England weiter machen wird.
Fox Black
13.01.2018, 9:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Oder sie geht zu TNA, GW, IW... oder wie der Laden aktuell heißt. Da lässt man ja auch 'nen zugedröhnten Jeff Hardy zum Main Event eines PPV's torkeln.
Macho Man Randy Savage
13.01.2018, 9:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Paige hat auch mal selber bei Austin im Podcast erwähnt, das sie durch eine Rückenverkrümmung wohl nicht die längste Karriere haben wird.
Flamare
13.01.2018, 9:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Ihr eigener Arzt schon gesagt, sie hätte gar nicht erst zurück kommen dürfen. Sie hatte quasi nen "reverse Daniel Bryan". Privatarzt sagt nein, Wwe Arzt sagt ja. Glaube nicht dassie nochmal wo anders wrestlen wird.
Punisher 3:16
13.01.2018, 9:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Nunja, sie hat lediglich keine WWE-Freigabe mehr. Wenn man sich Paiges Wrestlinghintergrund so anschaut, so könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie in England weiter machen wird.
 


Die WWE Docs hätten sie in den Ring gelassen. Ihr eigener Arzt riet ihr davon ab.
Nick
13.01.2018, 9:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Die Aktion sah wirklich heftig aus. Da war eine ziemliche Wucht dahinter. Und wenn einen sowas unerwartet trifft, kann das sogar noch übler enden...
Raveshing
13.01.2018, 10:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Ach Mist, das tut mir sehr leid für sie, soo talentiert und sooo heiß....
Seite: 1 2 3

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Hedder 3:16          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)