Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.142 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.160 Biografien9.285 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Independent: Swagger bei Bellator, Ring of Honor News, Cody im Interview

Nicht nur im Independent-Bereich trat Jack Swagger nach seinem Abgang bei World Wrestling Entertainment an. Auch im MMA-Bereich wird Jake Hager, so der bürgerliche Name von Swagger, im Jahr 2018 Fuß fassen. Ende des letzten Jahres unterschrieb er einen Vertrag bei Bellator MMA und wird dort in der Heavyweight Division antreten. Swagger trainiert derzeit unter Rob Radford, Josh Rafferty und Dave Batista. Insbesondere über Batista fand Swagger lobende Worte, da dieser seine Erfahrung weitergebe und Jack dadurch viel lernen könnte. Auch eine Rückkehr zur WWE schloss der ehemalige Tag Team Partner von Cesaro nicht aus, da sich beide Seiten im Guten voneinander getrennt haben.

Ring of Honor hat seine jährlichen Awards verteilt und sowohl die Young Bucks als auch die The Hardys räumten mit jeweils drei Trophäen ab. So sorgten sie nicht nur für den "Moment of the Year" und die "Feud of the Year", auch das "Match of the Year" ging an die beiden Tag Teams. Gewinner bei den Herren war Cody, welcher als Wrestler des Jahres ausgezeichnet wurde und bei den Damen war es Deonna Purrazzo, die erfolgreich eine Trophäe einsammelte. Purrazzo darf sich auch gleich doppelt freuen, denn sie hat einen neuen Vertrag bei RoH unterschrieben. Zwar darf sie auch außerhalb von Ring of Honor Bookings annehmen, jedoch nicht zu den Daten, an denen Veranstaltungen von RoH stattfinden. Die gleichen Verträge haben in den vergangenen Wochen auch schon Mandy León, Sumie Sakai, Jenny Rose und Kelly Klein in Anspruch genommen.

Wie wir bereits an dieser Stelle berichteten, plant Cody zusammen mit den Young Bucks seinen eigenen Event "All In". Unter anderem darüber sprach der Bruder von Goldust in einem Interview mit dem Magazin "Hollywood Life". Zwar gäbe es immer noch keine endgültige Entscheidung, was die Location für die Show angeht, allerdings sei Cody über die Hilfe die ihnen angeboten wird absolut überwältigt. Viele Leute hätten sich schon bei ihnen gemeldet um irgendwie zu helfen und die denkwürdigste Show aller Zeiten auf die Beine zu stellen. Über seinen verstorbenen Vater Dusty Rhodes sagte Cody, dass dieser ihm alles beigebracht habe, was er über das Business wisse. Dusty sei absolut furchtlos gewesen und habe immer wieder neue Dinge ausprobiert, um den Fans seine Vision näherzubringen, egal ob es Geld einbringen würde oder nicht. Im Bezug auf das anstehende Jahr 2018 meinte Cody nur, dass sie weiterhin auf der Erfolgswelle des Bullet Clubs reiten werden. Doch insbesondere über "All In" freue er sich, denn es sei sein Projekt und sein Baby und er sei einfach aufgeregt, was das Jahr noch mit sich bringen wird.

Kurzumfrage: Was hältst du von Cesaro?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Bis jetzt hat noch kein angemeldeter User von Genickbruch.com einen Kommentar zu dieser Newsmeldung verfasst. Wie wäre es denn, wenn du mal einen schreiben würdest?

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Indikatorgroupie          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)