Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.539 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.356 Biografien9.413 Teams und Stables4.152 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Jason Jordans Verletzung, AJ Styles über Rousey, Raw-Ratings

Bei der vergangenen Ausgabe von RAW teilte General Manager Kurt Angle mit, dass Jason Jordans Nackenverletzung und die anschließende Operation so schwerwiegend seien, dass er WrestleMania 34 verpassen werde. Jordan hatte schon seit mehreren Wochen mit der Verletzung zu kämpfen und sich daher dazu entschieden, einen minimalinvasiven Eingriff an einem Nerv vornehmen zu lassen, der seine Ausfallzeit letztendlich verkürzen soll. Es gibt bisher noch kein Statement von WWE zur Länge des Ausfalls von Jason Jordan. In den vergangenen Wochen war er regelmäßig Teil der Shows, allerdings ohne im Ring anzutreten. Bei Twitter schrieb Jordan, dass er sich seine Road to WrestleMania anders vorgestellt hätte, er sich aber nicht aufhalten lasse und stärker zurückkommen werde. Vermutlich bestehen doch noch leise Hoffnungen, dass er rechtzeitig fit wird, um Teil von WrestleMania zu sein.

AJ Styles gab vor kurzem bei TMZ seine Einschätzung dazu ab, was man von Ronda Rousey bei WWE erwarten könne. Er erklärte, dass es schon vorher großartige Athleten gab, die bei World Wrestling Entertainment Fuß fassen und viel lernen konnten und führte Kurt Angle als Beispiel an. Angle habe sich in kürzester Zeit vom Amateur Wrestling an die Welt des Spitzenentertainments bei WWE gewöhnt und angepasst. Rousey habe zudem den Vorteil, dass sie schon jetzt viel berühmter sei als Kurt Angle es damals war, trotz seiner Erfolge bei den Olympischen Spielen. Ronda Rousey werde eines Tages auf einer Stufe mit Angle und all den anderen stehen, die es in die Hall of Fame geschafft haben. Auch mögliche Gegnerinnen für Rousey hatte er parat. Mit Charlotte Flair, Asuka, Sasha Banks oder Becky Lynch gebe es genug Kandidatinnen, die ein unglaubliches Match abliefern könnten.

RAW wurde gestern durchschnittlich von 3,1 Millionen Zuschauern verfolgt, was einen leichten Anstieg gegenüber der letzten Woche bedeutet, als 3,08 Millionen Zuschauer einschalteten. Dies kann durchaus positiv aufgenommen werden, da RAW mit den Olympischen Spielen, die gestern von über 20 Millionen Amerikanern verfolgt wurden, momentan sehr große Konkurrenz hat. Trotz der Olympischen Winterspiele, die sogar noch populärer als die Monday-Night-Footballspiele der NFL und damit potenziell gefährlicher für WWE sind, verlor RAW während der Ausstrahlung weniger Zuschauer als erwartet und konnte seine Einschaltquote während der dreistündigen Sendung annährend halten.

Kurzumfrage: Was hältst du von Asuka?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Maximus Decimus
14.02.2018, 5:03 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich wünsche Jason Jordan alles Gute.
Ich bin kein Fan von ihm. Der ist mir eigentlich schon so dermassen auf den Sack gegangen, dass mir schlecht wurde wenn ich ihn gesehen habe. Aber das war ja in den letzten Wochen wirklich beabsichtigt dass den Burschen keiner mehr mag. Er zieht mit seiner Heulsusen Nummer Reaktionen. Zwar keine Face Reaktionen, aber es sind Reaktionen.
Ich hoffe er kriegt bei seiner Rückkehr seinen dringend benötigten Heel Turn.
Pactser
14.02.2018, 15:58 Uhr
Einloggen und zitieren
"Ronda Rousey werde eines Tages auf einer Stufe mit Angle und all den anderen stehen, die es in die Hall of Fame geschafft haben. Auch mögliche Gegnerinnen für Rousey hatte er parat. Mit Charlotte Flair, Asuka, Sasha Banks oder Becky Lynch gebe es genug Kandidatinnen, die ein unglaubliches Match abliefern könnten."

In die Hall of Fame kommt sie eh, selbst wenn sie total versagen würde. Schließlich findet sich da jeder Promi mit einem Kurzauftritt irgendwann wieder. ;-)

Ich kann so langsam diese "der/die könnte mit jenem oder diesem(insert random name here) ein tolles Match haben"-Statements nicht mehr hören:
a) Sind die wirklich total belanglos.
b) Kommen sie erstaunlich oft in Zusammenhang mit Leuten, die entweder nicht mehr in der Lage sind ein tolles Match zu wrestlen(Undertaker bestes Beispiel)...oder Leuten, die noch gar nicht gezeigt haben, dass sie überhaupt zu einem tollen Match in der Lage sind.
Oldschool's'cool
16.02.2018, 19:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich kann so langsam diese "der/die könnte mit jenem oder diesem(insert random name here) ein tolles Match haben"-Statements nicht mehr hören:
a) Sind die wirklich total belanglos.
b) Kommen sie erstaunlich oft in Zusammenhang mit Leuten, die entweder nicht mehr in der Lage sind ein tolles Match zu wrestlen(Undertaker bestes Beispiel)...oder Leuten, die noch gar nicht gezeigt haben, dass sie überhaupt zu einem tollen Match in der Lage sind.
 


Also mir fallen da ein paar Ansetzungen/Fehden ein, die ich gern mal bei WWE sehen würde: Cesaro vs Sheldon Benjamin, Cesaro vs AJ Styles,

Aber ich gebe dir Recht, jetzt schon zu behaupten mit wem Ronda gute Matches zeigen könnte ist etwas voreilig. Aber so einen medialen Neuzugang gilt es natürlich zu hypen.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Einblick in Glees
 
Interessantes bei GB
Ein Shoot beim Wrestling hat zwar nicht direkt etwas mit Schusswaffen zu tun, ist aber gelegentlich ein Schuss in den Ofen. Wenn sich zwei Wrestler tatsächlich nicht mehr riechen können und im Ring nicht kooperieren, oder ein Worker aus diversen Gründen seinen Arbeitgeber anschwärzt, dann ist das eben ein Shoot. Genickbruch hat für die Leser über 60 solcher Vorfälle in einer Rubrik zusammengetragen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Gazelle          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)