Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

401.872 Shows5.068 Titel1.559 Ligen29.451 Biografien9.516 Teams und Stables4.218 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE: Updates zu Rusev und Brock vs. Vince, Ärger mit UFC-Fighter

Wie wir gestern berichteten herrschte Unklarheit darüber, ob Rusev noch Teil des WWE-Rosters ist oder nicht. Wie inzwischen mehrere Quellen übereinstimmend berichten, handelt es sich bei den gestrigen Aktionen Rusevs (Änderungen an seinen Social-Media Accounts etc.) um einen Work, was bedeutet, dass der Bulgare weiterhin bei WWE unter Vertrag steht. Jimmy Traina von "Sports Illustrated" gab sogar an, bei WWE nachgefragt zu haben, wo man ihm den Work bestätigt habe. Auch soll, so Traina weiter, Rusev für das 50-Men Royal Rumble Match beim "Greatest Royal Rumble" in Jeddah, Saudi-Arabien, gebookt sein.

Laut dem Wrestling Observer gibt es nun auch mehr Klarheit darüber, was nach dem Main Event von Wrestlemania backstage zwischen Brock Lesnar und Vince McMahon vorgefallen ist. Tatsächlich soll Lesnar versucht haben den WWE Universal Title auf Vince McMahon zu werfen, wobei er sein Ziel verfehlt und nur die Wand getroffen haben soll. Vermutungen darüber, dass es sich hier um einen Work handeln könnte, verwarfen die Kollegen allerdings. Lesnar und Paul Heyman seien anschließend zu einem SUV gegangen und davon gefahren. Shane McMahon, der die Aktion Lesnars als Einschüchterungsversuch gegenüber seinem Vater interpretiert haben soll, soll so wütend gewesen sein, dass er Lesnar stellen wollte, allerdings seinen Lesnar und Heyman da schon weg gewesen. Außerdem soll der Grund für den Streit sicher nicht in den harten Ellbow-Strikes von Lesnar gegen Roman Reigns während des Matches gelegen haben, denn diese sollen sowohl mit Vince McMahon, als auch mit Reigns selbst, abgesprochen gewesen sein.

Auf der Wrestlemania Post-Show Party soll es soll sich UFC-Kämpfer Mickey Gall, der CM Punk bei dessen UFC-Debüt 2016 besiegte, ziemlich daneben benommen haben. Er habe herumgebrüllt und sich geweigert Autogramme zu geben. Zusammen mit seiner Entourage habe er es so weit getrieben, dass Beobachter eigentlich nur darauf warteten, dass irgendjemand eingreifen würde, was aber nicht passierte. Später habe Gall auch draußen, vor der Veranstaltung, wütend gezeigt und Leute angeschrien, was dann schließlich dazu führte, dass Sicherheitskräfte eingriffen, woraufhin sich die Lage relativ schnell wieder beruhigt haben soll.

Kurzumfrage: Was hältst du von Rusev?
Name und Passwort


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Ssaibott
14.04.2018, 14:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Laut dem Wrestling Observer gibt es nun auch mehr Klarheit darüber, was nach dem Main Event von Wrestlemania backstage zwischen Brock Lesnar und Vince McMahon vorgefallen ist. Tatsächlich soll Lesnar versucht haben den WWE Universal Title auf Vince McMahon zu werfen, wobei er sein Ziel verfehlt und nur die Wand getroffen haben soll. Vermutungen darüber, dass es sich hier um einen Work handeln könnte, verwarfen die Kollegen allerdings. Lesnar und Paul Heyman seien anschließend zu einem SUV gegangen und davon gefahren. Shane McMahon, der die Aktion Lesnars als Einschüchterungsversuch gegenüber seinem Vater interpretiert haben soll, soll so wütend gewesen sein, dass er Lesnar stellen wollte, allerdings seinen Lesnar und Heyman da schon weg gewesen. Außerdem soll der Grund für den Streit sicher nicht in den harten Ellbow-Strikes von Lesnar gegen Roman Reigns während des Matches gelegen haben, denn diese sollen sowohl mit Vince McMahon, als auch mit Reigns selbst, abgesprochen gewesen sein.

.
 


Klarheit, warum, wieso, weshalb, hat man nun immer noch nicht
JackCrow
14.04.2018, 15:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Klarheit, warum, wieso, weshalb, hat man nun immer noch nicht
 


Nope. Sonst stünde es ja da, ne?
Ssaibott
14.04.2018, 15:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
W

Laut dem Wrestling Observer gibt es nun auch mehr Klarheit darüber, was nach dem Main Event .
 

Mehr Klarheit ja, das stimmt
Macho Man Randy Savage
14.04.2018, 15:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Wollte Rusiv nicht schon letztes Jahr im Herbst kündigen? Da lief doch schon auch eine Nachricht durch die Foren.
JSmellerM
14.04.2018, 16:08 Uhr
Einloggen und zitieren
"Wie inzwischen mehrere Quellen übereinstimmend berichten, handelt es sich bei den gestrigen Aktionen Rusevs (Änderungen an seinen Social-Media Accounts etc.) um einen Work"

Den Work von KO und SZ mit ihren Social-Media Accounts habe ich ja verstanden, weil es die Storyline hergab, aber diesen Work verstehe ich nicht.
TDawg
14.04.2018, 16:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Die Sache mit Brock und Vince riecht schon verdächtig nach Screw-Job.
Vermutlich hat Vince mitten im Match doch nochmal das Ergebnis ändern wollen,
nur hats nicht geklappt
Interessant wär da auch eher was jetzt Stand ist. Wenn Brock jetzt nicht mehr auftaucht, steht man doch
dumm da vor den Scheichs
Tobias
14.04.2018, 16:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Brock ist mittlerweile bekannt dafür, sein eigenes ding zu machen. Sagt mal, war das damals gegen John Cena auch abgesprochen? Also das er ihn da so zurichtete? Bei Brock ist alles möglich. Kann mir schon vorstellen, das er ziemlich Stur ist und immer nur an sich denkt.

Das man Randy war so abgesprochen, richtig?
PrinceDevitt
14.04.2018, 16:49 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Brock ist mittlerweile bekannt dafür, sein eigenes ding zu machen. Sagt mal, war das damals gegen John Cena auch abgesprochen? Also das er ihn da so zurichtete? Bei Brock ist alles möglich. Kann mir schon vorstellen, das er ziemlich Stur ist und immer nur an sich denkt.

Das man Randy war so abgesprochen, richtig?
 


Meines Wissens nach sollte das so sein, ja.
Excalibur
14.04.2018, 16:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Mh, habe eigentlich immer gedacht, dass sich Lesnar nicht mehr um solche Dinge kümmert. Wenn man sich das Match ansieht merkt man aber schon, wie sehr einige abgelenkt sind. CM Punk-Chants, Delete-Chants, Boring-Chants und dann willkürliche Rufe seitens der Crowd, wo wohl einiges in der Arena passierte. Was zu erwarten war...
Greif
14.04.2018, 17:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Brock ist mittlerweile bekannt dafür, sein eigenes ding zu machen. Sagt mal, war das damals gegen John Cena auch abgesprochen? Also das er ihn da so zurichtete? Bei Brock ist alles möglich. Kann mir schon vorstellen, das er ziemlich Stur ist und immer nur an sich denkt.

Das man Randy war so abgesprochen, richtig?
 


Ich hatte zuletzt bei Brock den Eindruck, er hätte sich wieder "gemäßigt" und an WWE angepasst. Bei seinem Return-Match gegen Cena dachte ich auch kurze Zeit, der macht ernst und gleich werden die Kameras abgeschaltet.

Gegen den Undertaker im Hell in a Cell Match von 2015 soll er ja auch gegen Vinces Willen geblutet haben und der Undertaker selbst hat da auch ein bisschen auf's Script gepfiffen. Die Frage ist in dem Business nur, was soll Vince großartig tun? Zahlen sauviele Fans für Lesnar oder wen anderes, sitzt in dem Moment der jenige am längeren Hebel, sofern WWE auf die Einnahmen wert legt.
Tobias
14.04.2018, 17:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich hatte zuletzt bei Brock den Eindruck, er hätte sich wieder "gemäßigt" und an WWE angepasst. Bei seinem Return-Match gegen Cena dachte ich auch kurze Zeit, der macht ernst und gleich werden die Kameras abgeschaltet.

Gegen den Undertaker im Hell in a Cell Match von 2015 soll er ja auch gegen Vinces Willen geblutet haben und der Undertaker selbst hat da auch ein bisschen auf's Script gepfiffen. Die Frage ist in dem Business nur, was soll Vince großartig tun? Zahlen sauviele Fans für Lesnar oder wen anderes, sitzt in dem Moment der jenige am längeren Hebel, sofern WWE auf die Einnahmen wert legt.
 


Stimmt, die Geschichte mit Undertaker kenne ich auch. Klar, Vince kann eigentlich gar nichts dagegen tun. Wenn Brock mal wieder alles scheisst und mit Undertaker was abgesprochen hat. Das ist alles Geld auf das Vince sicherlich nicht verzichten möchte.

Ihm wird das eh egal sein, was ein Vince sagt oder nicht. Er kennt sein Wert, also drauf geschissen.

@PrinceDevitt ok, wunderte mich nur, weil man kein Blut mehr in den Shows haben wollte.
MAcho Madness
14.04.2018, 18:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
"Wie inzwischen mehrere Quellen übereinstimmend berichten, handelt es sich bei den gestrigen Aktionen Rusevs (Änderungen an seinen Social-Media Accounts etc.) um einen Work"

Den Work von KO und SZ mit ihren Social-Media Accounts habe ich ja verstanden, weil es die Storyline hergab, aber diesen Work verstehe ich nicht.
 


ist doch klar, seit Wochen jammert die Smark-Welt, dass Rusev immer nur aufs Maul bekommt, und das trotz riesiger Overness alle an ihm vorbei booken. Also nimmt die WWE das auf, streut Gerüchte, Rusev hätte keinen Bock mehr auf WWE und lässt ihn das sogar auf Twitterteasen, damit es umso größer wird, wenn er den größten Rumble aller Zeiten gewinnt ... also so würde ich das auf jeden Fall booken ... Vielleicht kann man das auch noch bis zum Summerslam ziehen, against all odds und so ...
Dilandao
14.04.2018, 18:41 Uhr
Einloggen und zitieren
Wobei man aber auch unterscheiden muss, ob ein Veteran, wie es der Undertaker ist, der Vince IMMER die Treue gehalten hat in jeglicher scheiß Situation, in der sich die Company je befunden hat, oder ob es ein Reigns ist, der bei der Crowd zwar Reaktionen zieht, die aber sicherlich nicht so ausfallen, wie es Vince gerne hätte.

Ich behaupte mal, der Taker kann sich eigentlich alles erlauben, so lange es im Rahmen bleibt. Bei dem ME von Mania war das aber ne komplette Demontage von Reigns. Zwar durfte er aus 5!!! F5 auskicken, aber ansonsten hat er die meiste Zeit im Match nur kassiert. Die Elbowstrikes die zur Platzwunde führten, waren da nur die Spitze des Eisberges. Kann mir durchaus vorstellen, dass im Ergebnis das Match extrem kontraproduktiv waren - für Reigns, als auch für Vince. Der Aufbau der Fehde zum Match haben eigentlich keinen anderen Ausgang, als nen Sieg von Reigns zugelassen. Alleine die Promos im Vorfeld, in denen ALLES angesprochen wurde, was man überall im Netz so an Meinungen von Lesnar lesen kann.

Dennoch würden mich die wirklichen Hintergründe der Streiterei sehr stark interessieren, vorallem, welche Auswirkungen die nun haben werden. Normalerweise ist ein Lesnar in dem Fall nicht mehr tragbar, sollte das alles kein Work sein.
Creed
14.04.2018, 19:45 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn das mit Lesnar stimmen sollte müsste man ihn doch eigentlich hochkant rausschmeißen. Klar sind das alle mit Testosteron vollgepumpte Alphatiere, aber wer sollte dann vor Vince noch groß Respekt haben wenn man nach ihm ohne Konsequenzen Sachen werfen kann. Ob Lesnar noch immer diese Gelddruckmaschine ist bezweifle ich auch. Für mich ist er eher ein Grund abzuschalten, im Internet ließt man auch immer mehr negative Kommentare über ihn (Two Moves of Doom, verteidigt nie, tritt nie an und bekommt trotzdem am meisten etc.) und man ließt auch immer wieder das die Quoten auch nicht mehr wirklich steigen wenn er auftritt. Der Worst Case wäre ja wenn er gar nicht mehr auftritt. Dann hätte man ihm das gesamte Roster für nix zum Fraß vorgeworfen. Wenn die Vorwürfe stimmen würde ich das nicht komplett ausschließen.
Hardcore Mr.A
14.04.2018, 19:57 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich bin ebenfalls der Ansicht das sich die Attraktion Lesnar langsam aber sicher abgenutzt hat, und kann mir jetzt nicht vorstellen das er so einen immensen Drawing-Verlust darstellen würde.
Trotzdem würde jetzt auch durch die neuerliche Aktion da super ins Bild passen wenn Vince und Reigns gemeinsam Lesnar um den Titel screwen, eine realistischere Storyline könnte man aktuell wirklich nicht verkaufen.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)