Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.304 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Puroresu

Das Genickbruch'sche Puroresu-FAQ soll eine Einführung in die Welt des japanischen Wrestlings bieten. Dabei wird insbesondere auf die größten japanischen Ligen, auf wichtige japanische Wrestler und auf einige Besonderheiten des professionellen Ringens im Land der aufgehenden Sonne hingewiesen. Korrekturen und Ergänzungen könnt ihr gerne per Kontaktformular an uns schicken.
Kapitel

Spezifische Begriffe
Gaijin: Das japanische (Schimpf-) Wort für einen Nicht-Japaner, im Wrestling schlicht für einen nicht-japanischen Wrestler verwendet.

Gakokojin: Freundlichere Bezeichnung für einen Ausländer.

Chosensha: Bezeichnung für einen Herausforderer.

Dojo: Die Bezeichnung für eine Trainingsstätte. Die Bezeichnung entstammt den Kampfkünsten, wird aber auch für Wrestlingtrainingsstätten verwendet.

Seisen: Das japanische Wort für ein Re-Match.

Futsuki: Comeback eines Wrestlers, der eigentlich schon zurückgetreten war.

Gakusee: Bezeichnung für einen Schüler.

Haisen: Niederlage.

Joshi: Frau/Girl. Damit wird Frauen-Wrestling umschrieben.

Kaijin: Ein unbekannter, z. B. ein Mystery Opponent.

Kinrosha: Worker.

Puroresu: Abkürzung für die japanische Bezeichnung von japanichen Wrestling (purofesshonaru resuringu).

Renkei: So nennt der japanische Kommentator einen Double Team Move.

Sen: Das Match, der Kampf.

Shinjin: Ein Newcomer.

Shosen: Der Beginn eines Matches.

Tai: Gegen (wie in Misawa gegen (vs.) Kawada).

Yuushitessen: Stacheldraht.
 
Typische Moves
Brainbuster: Vertical Suplex Variante, bei der der Kopf des Gegners auf die Matte trifft.

Shining Wizard: Ein Kneestrike ins Gesicht eines knienden Gegners – aber was für einer.

STO: Steht für Space Tornado Ogawa. Naoya Ogawa benutzt diesen Judo-Takedown als Finisher

Burning Hammer: Inverted Death Valley Driver. Ungebrochener Finisher von Kenta Kobashi.

Nenbutsu Powerbomb: Jinsei Shinzakis Praying Powerbomb.

Sankakujime: Triangle Choke Hold.

Ipponzeoi: Ein Judowurf.

STF: Masahiro Chonos Submission Move. Stepover Toe Facelock

Hizajujigatame: Kneebar.

Manjigatame: Abdominal Stretch bei dem ein Bein um den Kopf des Gegners gelegt wird. Auch Octopus Stretch genannt (in der politisch korrekten Version - Manji steht eigentlich für Swastika). Popularisiert durch Antonio Inoki

Cross Armbreaker: Der am meisten respektierte Submission-Move, den beinahe jeder Wrestler zeigt. Hat als Submission-Move einen ähnlichen Status wie die Lariat bei den Impact-Moves

Haragatame: Stomach Hold.

Akiresukengatame: Achilles Tendon Hold.

Tiger Driver: Double Underhook Powerbomb. In Amerika benutzte ihn Ahmed Johnson als Finisher unter dem Namen “Pearl River Plunge”.

Tiger Driver 91: Genau wie oben, nur das der Kopf des Opfers keine ganze Umdrehung macht, sondern das er mit dem Hinterkopf auf den Ringboden knallt. Sehr gefährliche Aktion, die Mitsuharu Misawa benutzt und in einem Match gegen Akira Taue um 1991 einführte. Zuvor muss aber ein anderer Puro-Wrestler diesen Move schon benutzt haben, daher stimmt das 91 nicht unbedingt.

Kenka Kick: Masa Chonos Yakuza Kick. Der Name Yakuza Kick wird aber in Japan nie verwendet, sondern nur im Ausland. Die Japaner würden es niemals wagen diesen Move so zu nennen
 
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Julian May
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)