Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.633 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.163 Biografien8.957 Teams und Stables3.807 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
CMLL @ Festival Mundial de Lucha Libre

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 5. März 2011
VeranstaltungsortLa Plaza de Toros 'Nuevo Progreso' in Guadalajara, Jalisco (Mexiko)
Zuschauerzahl6.000
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 27
Notendetails
1
   
91%
2
   
5%
3
   
5%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bilder (21)
Meinungen (14)
Kämpfe bewerten
ramy
06.03.2011, 10:38 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Tja dann sind wohl nur noch der zweite Platino und Bronce maskiert, und Bronce tritt schon ewig nicht mehr an. Zumindest unter dem Namen. Mit den Metalicos war es das dann wohl leider endgültig.
El Osado
06.03.2011, 11:03 Uhr
Einloggen und zitieren
Dafür wurde doch gleich ein neuer Oro vorgestellt, steht doch da.

Insgesamt sieht das diesmal nach einem ordentlichen CMLL Auftritt beim FMLL aus.
Blue Panther
06.03.2011, 11:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Insgesamt sieht das diesmal nach einem ordentlichen CMLL Auftritt beim FMLL aus.
 


Aber absolut, schon alleine aufgrund von dem zweiten und dritten Kampf ist das der helle Wahnsinn. Panther mit Negro Navarro und gegen Solar, Traumas gegen Felinos Negros, was will man mehr!
CMLL
06.03.2011, 11:20 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Ich bin mal gespannt, ob mit der Homenaje genauso gedrawt wird wie hier.
El Osado
06.03.2011, 11:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Gut gedrawt hat das nicht wirklich. Da passen genausoviele rein wie in die Arena Mexico, das war also auch nur zu einem Drittel gefüllt.

Trotzdem kanns natürlich gut passieren das die Homenaje weniger drawt. In der letzten Zeit waren ja schon mal ein paarmal weniger als 6000 da, was für die Superviernes Shows eigentlich undenkbar ist.
Bösl
06.03.2011, 11:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Das ist gut und gerne die beste Luchashow des ganzen Jahres bisher.
Buca Storm
06.03.2011, 11:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Schade, daß nicht mehr Leute hingegangen sind. War Bestia Tapatia da? Das Guadalajara Publikum wird von der CMLL sonst nicht gerade verwöhnt mit den ganzen Comedymatches der Porkys und so weiter, komisch das die nicht die Gelegenheit genutzt haben sich mal eine richtig gut besetzte Card anzuschauen.
Außerdem schön zu sehen das Bucanero noch mit den Guerreros de la Atlantida gebookt wird.
Coco
06.03.2011, 12:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Negro Navarro, Solar und die Traumas bei so einer CMLL Show zu sehen ist fantastisch. Schade das die CMLL gerade bei den Traumas keine großen Anstrengungen unternimmt sie zu holen.
El Hijo del Popi
06.03.2011, 16:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Weiß jemand wie sich eigentlich Fantasma de la Operas Karriere seit einem Jahr so komisch entwickeln konnte? Über so viele Jahre IWRG Regular, dann im letzten Januar von einem Tag auf den anderen völlig aus der IWRG verschwunden, nur noch irgendwo in der Pampa unterwegs und nun so ein unwürdiges Ende von seiner Maske?
Perfect Stranger
06.03.2011, 16:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Als Laie mal die Frage: ist der Ausgang der Maskengeschichte geworkt oder nicht?
Ich hatte bislang den Eindruck, dass die Kommissionen real sind. Aber in diesem Fall wäre ja jemand ungeplant seine Maske losgeworden, was ich merkwürdig fände. Oder hat man das mit Absicht so gebookt und darauf vertraut, dass der Offizielle so entscheidet, wie er es getan hat?
LOCO PAEDE
06.03.2011, 17:27 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Die Kommissionen sind schon legal, aber das ist trotzdem geworkt. Solange das was die Commissioner in den Shows bringen sollen, ihren tatsächlichen Aufgaben und der Einhaltung der Regeln entspricht, lassen sie sich auch in die Sache einspannen.
Perfect Stranger
06.03.2011, 17:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Ah ok, das macht Sinn. Danke für die Erklärung.
La Bestia Tapatía
06.03.2011, 22:44 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Gut gedrawt hat das nicht wirklich. Da passen genausoviele rein wie in die Arena Mexico, das war also auch nur zu einem Drittel gefüllt.
 


Parallel zu den Chivas gegen die Tigres aus Monterrey kann man nicht viel erwarten und Hometown Hero Canelo Alvarez ist zur gleichen Zeit Boxweltmeister geworden. Die Show hatte das mieseste Timing das es geben konnte. Alle hatten etwas anderes zu tun in Guadalajara.
Ultimo Guerrero
07.03.2011, 19:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Schade, daß durch das Timing so viel kaputtgemacht worden ist bei der Drawing Power, denn besser läßt sich eine Card in Mexiko kaum gestalten und dann auch noch außerhalb von der Hauptstadt, wie oft kommt das schon vor.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Details zu Munster
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite