Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.657 Shows4.906 Titel1.530 Ligen28.165 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE Money in the Bank 2011

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 17. Juli 2011
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl14.815
Theme Song Jim Johnston - Money in the Bank
KommentatorenBooker T, Jerry Lawler und Michael Cole
Buyrate195.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 10
Notendetails
1
   
87%
2
   
7%
3
   
3%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (196)
Kämpfe bewerten
Murckel
18.07.2011, 13:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich habe den PPV jetzt nicht gesehen, da ich mir aus verschiedenen Gründen keine PPV ansehe, aber das Punk gewinnen würde, war mir schon vorher klar. Bei Christian war ich mir da nicht so sicher. Hier dachte ich zeitweise noch, das Randy ihn wieder ne Nase dreht.

Nur was ist mit Vinces Ankündigung, die Rampe runtergelaufen zu kommen, und Cena Auge in Auge zu feuern? Davon hab ich weder im Bericht noch in den Comments was gelesen. Das erst heute abend zu machen wäre zwar irgendwie durchaus logisch, aber meiner Ansicht nach ist dann die Wirkung verpufft.

Ich nehme mal an, das Cena jetzt erstmal vier bis sechs Wochen weg vom Fenster ist. Punk kommt nach heute abend sicher auch wieder. Vielleicht, um das alles etwas zu sellen nicht umgehend, aber nach 14 Tagen / 3 Wochen wohl.
Donetger
18.07.2011, 13:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Bom Lesen her, klingt das schon sehr geil! Ich würde nicht von Attitude-Ära sprechen, nicht von DX-Ära, etc. Ich sage mal: Its The Punkt-Age!!

Eine Frage stelle ich mir aber schon: Wenn ich der Boss eines millionenschweren Unternehmens wäre, so wie es McMahon ist, dann würde ich mich doch auf die Wahrscheinlichkeit des Titelgewinns von CM-Punk vorbereiten.

Da würde ich jedenfalls sehr viel anders agieren. Schliesslich bin ich der Cheff und habe an Prestige zu verlieren, wenn der mit meinem Titel abhaut.

Ich hätte mir wohl einige Wrestler mit an den Ring genommen, damit ich den Titelverlust der Company verhindere, zumindest hätte ich meinen Schwiegersohn anbei gehabt.

Eine Bitte habe ich noch: Ich verstehe nicht, warum Cena Laurinatis angriff und somit Gefahr lief, gefeuert zu werden. Auch Cena muss doch an seinem JOb was liegen, da kann er noch so moralisch sein. Kann mir das hier wer erklären?
Austriaco
18.07.2011, 13:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn Punk heute kommt, kommt er alleine, oder mit ein paar Freunden?
wadebarret
18.07.2011, 13:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Nichts desto trotz sollten wir alle nicht vergessen,dass die WWE momentan echt großes zeigt.

Henry durfte gewinnen...WOW

Und die WWE versucht gerade etwas wie so ne Art brutale (wegen der Verletzungen und die Moves sehen brutaler aus als irgendwelche Hardcore Matches jemals aussahen) Art der Attitude Ära auf die Beine zu stellen gemixt mit Monster heels usw. und dieses Mitb war die Zündung
Ingbert
18.07.2011, 13:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich glaub ich hab seit Jahren keine WWE Crowd gesehen die so abging wie die im Mainevent. Ich finde es hat sehr stark an das Match RVD vs Cena bei One Night Stand errinert von der Atmosphäre her.
Daniel Prophet
18.07.2011, 13:33 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich nehme mal an, das Cena jetzt erstmal vier bis sechs Wochen weg vom Fenster ist.
 
So wie beim letzten Mal?
Zitat:
Eine Bitte habe ich noch: Ich verstehe nicht, warum Cena Laurinatis angriff und somit Gefahr lief, gefeuert zu werden. Auch Cena muss doch an seinem JOb was liegen, da kann er noch so moralisch sein. Kann mir das hier wer erklären?
 
Weil er so viel Ehre am Leib hat, dass er lieber seinen Job verliert anstatt via Screwjob zu gewinnen.
Nathael
18.07.2011, 13:35 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Nur was ist mit Vinces Ankündigung, die Rampe runtergelaufen zu kommen, und Cena Auge in Auge zu feuern? Davon hab ich weder im Bericht noch in den Comments was gelesen. Das erst heute abend zu machen wäre zwar irgendwie durchaus logisch, aber meiner Ansicht nach ist dann die Wirkung verpufft.
 


Dann ließ die Comments nochmal richtig. Es wurde bereits geschrieben, dass Cena nicht gefeuert wurde. Zumindest nicht on air. Aber Cenas Niederlage war auch nicht selbst verschuldet. Vince hat es es im Grunde für sich selbst versaut, weswegen ich mir auch gut eine Ankündigung a la Rücktritt von Vince vorstellen könnte.
Man hat übrigends weiter fleißig Rock vs Cena für WrestleMania während des PPV beworben...
Austriaco
18.07.2011, 13:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Aber: Hier wurde ja auch auf die körperlichen Befindlichkeiten im "Alter" Bezug genommen - Das widerspricht meiner "TV-Alter-Theorie" eigentlich garnicht, da es für die Performer viel schwieriger ist, immer wieder etwas "Neues" aus dem Hut zu zaubern, was die Zuschauer noch nicht gesehen haben.
 



Naja, gerade bei Cena gibt es noch eniges, was man sehen kann. Soviel zeigt er ja häufig nicht. Wird zwar immer wieder kritisiert, aber so kann er hin und wieder mal großartige Matches zeigen und das Publikum empfindet es als frisch. Wenn Cena immer nur Topmatches abliefern würde, wäre es fad. Cena hat sich seit seiner Anfangszeit doch enorm entwickelt.
Geneister
18.07.2011, 13:36 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jop es wurde relativ viel gerdet, insbesondere von Punk. Ebenfalls anzumerken ist, das Punk für mindestens 90% der Upfucks verantwortlich zu machen war. z.B. als es ihn beim AA auf den Arschgelassen hat wo er eigentlich hätte auf den Füßen landen sollen usw. Auch der Powerbombcounter war nich so doll wie auch die schon genannten GTS' Versuche. Seis drum. Das Match hat schlichtweg von der Athmosphäre gelebt und war absolut der Hammer!
 


Hat denke ich mal mehrere Gründe:
Zum einen lag es daran,dass Punk auch so extrem mit seinem Umfeld interagiert hat. Cena brauchte sich quasi nur auf den Kampf konzentrieren.
Ausserdem war es wohl mit sein bedeutendstes Match seiner Karriere. Da will man möglichst alles perfekt machen. Da merkt man das Cena doch schon erfahrener ist.Wobei Punk auch die komplizierteren Moves hatte.

Edit: Aber Banane. Der Chartrang sagt alles....
Southern Sensation
18.07.2011, 13:37 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Ich denke nicht dass man nochmal eine derartig lächerliche Story durchzieht und Cena schon wieder feuert. Schließlich hat man eh schon zu wenig Maineventer und jetzt is auch noch Punk weg, da wird man es sich nicht leisten können Cena auch noch aus dem Programm zu nehmen. Viel mehr würde es mich interessieren, was man mit Punk anstellt. Ich denke er wird sich jetzt erstmal eine Auszeit nehmen und im Herbst zur Survivor Series oder so wieder zurückkehren, als ungeschlagener Champion der seinen Platz wieder haben will.

Mit Punk hat man jetzt eine Chance eine neue Ära einzuleiten und ihn zum Austin dieser Ära zu machen. Es wird schwierig werden diesen Hype zu halten, doch wenn man weiterhin so mutige Entscheidungen trifft, glaube ich dass wir in nächster Zeit viel Spaß haben werden.
jerseyhool
18.07.2011, 13:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jop es wurde relativ viel gerdet, insbesondere von Punk. Ebenfalls anzumerken ist, das Punk für mindestens 90% der Upfucks verantwortlich zu machen war. z.B. als es ihn beim AA auf den Arschgelassen hat wo er eigentlich hätte auf den Füßen landen sollen usw. Auch der Powerbombcounter war nich so doll wie auch die schon genannten GTS' Versuche. Seis drum. Das Match hat schlichtweg von der Athmosphäre gelebt und war absolut der Hammer!
 


Ist mir auch aufgefallen, was mich eigentlich wundert! Nomalerweise sind sowohl Punk als auch Cena relativ sicher in ihren Aktionen! Ob dem guten Punkster ob der Atmosphäre doch ein wenig die Muffe ging? Ich meine, wenn du 20.000 Leute hast, die deinen Namen brüllen, zittert auch der abgebrühteste Mann!
Bruiser2011
18.07.2011, 13:41 Uhr
Einloggen und zitieren
Mmmh, was mich wundert ist, dass "Johnny Ace" immer wieder einen Platz findet, bei WWE eine wichtige Rolle einzunehmen - Jetzt ist er also der neue "Stooge"...

Nicht besonders einfallsreich, aber da Wrestling "periodisch" ist, könnte es funktionieren.

Ich finde es halt nur merkwürdig, dass solche Leute bei Vince wirklich so einen großen Platz einnehmen: Ganz ehrlich, auf Laurinaitis wird eingedroschen, aber die größte "Ratte" scheint ja wirklich Michael Hayes zu sein, der einfach "unkündbar" scheint und zudem immer wieder als zukünftiger "Hall of famer" bezeichnet wird und in "Wrestlemania-Spielen" untergebracht wird, obwohl er da nie aufgetreten ist.

Anmerkung: Ja, die "Freebirds" gehören wahrscheinlich in die Hall of fame, aber Hayes als Einzel-Wrestler mit Sicherheit nicht.
Bruiser2011
18.07.2011, 13:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Eine Bitte habe ich noch: Ich verstehe nicht, warum Cena Laurinatis angriff und somit Gefahr lief, gefeuert zu werden. Auch Cena muss doch an seinem JOb was liegen, da kann er noch so moralisch sein. Kann mir das hier wer erklären?
 


Es ist eine Storyline - Niemand wird gefeuert...
Klangfarben
18.07.2011, 13:43 Uhr
Einloggen und zitieren
Wieso prangert ein John Morrison auf dem Bild, wenn er doch gar nicht dabei zu sein scheint?
wadebarret
18.07.2011, 13:43 Uhr
Einloggen und zitieren
Und noch mal Henry Henry Henry


Für mich war das der Abend von Punk und Henry.

Wer mir wrestlerisch am besten gefallen hat war ganz klar Kofi der hat alles weggerockt
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA gibt es große Wrestlingfamilien, sondern auch in Kanada, oder wie in diesem Fall in Mexiko. Über drei Generationen erstreckt sich die Geschichte der Guerreros, die sich auch außerhalb ihrer Heimat einen großartigen Ruf aufbauen konnten. Excuse me, aber Vickie ist nicht einmal annähernd das bedeutendste Mitglied und davon können sich unsere Leser in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition selbst überzeugen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite