Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.837 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.227 Teams und Stables4.033 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE Money in the Bank 2011

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 17. Juli 2011
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl14.815
Theme Song Jim Johnston - Money in the Bank
KommentatorenBooker T, Jerry Lawler und Michael Cole
Buyrate195.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 10
Notendetails
1
   
87%
2
   
7%
3
   
3%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (196)
Kämpfe bewerten
MattU
18.07.2011, 13:45 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Ich kann mich nicht erinnern in letzter Zeit soviel Spaß bei einem PPV gehabt zu haben. Das war verdammt großes Entertainment.

Die MitB-Matches waren durchgehend stark und kamen durch die sicher teilweise ungewollten Stürze noch härter rüber als gewohnt. Ich hoffe einfach mal, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat. Falls sich Sin Cara und Miz nicht wirklich verletzt haben sondern das alles auch ein Work ist, haben die beiden noch mehr Respekt verdient. Falls es doch was ernstes ist, natürlich gute Besserung an die beiden. Sie werden sehr gebraucht.

Das Diva-Match war von der Länge und der Action absolut im Rahmen und kann in dieser Form ruhig weiter seine Nische bei PPVs haben.

Christian mit dem Titel und der hohldrehende Orton? Ganz genau das was ich sehen wollte.

Über den Mainevent wurde ja schon mehrfach alles gesagt. Cena und Punk mit einem sehr geilen Match. Beide haben sich in ihre Rollen gefügt, die ihnen quasi vom Publikum vorgegeben wurden. Alleine Punks Reaktion auf die "You cant wrestle"-Chants als er durch Gestik die Halle fragte: "You talking about me? Or about him?" und seine zufriedene Reaktion nach der Antwort der Fans war genial.

Also in meinen Augen kann die WWE dies gar nicht mehr verbooken/verbocken. Für mich war mit dem dem feiernden Punk inmitten der Fans der Höhepunkt dieser Storylne erreicht. Falls es die Booker schaffen diese Intensität noch weiter zu ziehen umso besser. Aber selbst wenn heute abend etwas passieren sollte, was man nur mit "Bullshit" umschreiben kann, steht der PPV und die Storyline zuvor für sich als Meisterwerk schon da.

Edit: Ich hoffe nur, dass die Buyrates gut sind und am besten noch die Quoten für das heutige RAW vielleicht gar das RRR (Rocky Return Raw) schlagen, damit die WWE sieht, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist.
Murckel
18.07.2011, 13:45 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Dann ließ die Comments nochmal richtig. Es wurde bereits geschrieben, dass Cena nicht gefeuert wurde. Zumindest nicht on air. Aber Cenas Niederlage war auch nicht selbst verschuldet. Vince hat es es im Grunde für sich selbst versaut, weswegen ich mir auch gut eine Ankündigung a la Rücktritt von Vince vorstellen könnte.
Man hat übrigends weiter fleißig Rock vs Cena für WrestleMania während des PPV beworben...
 


Naja, die Stipulation für Cenas Entlassung hieß ja - wenn ich mich recht entsinne - einfach nur, das er gefeuert wird, sollte Punk den Titel holen. Es war ja nicht die Rede davon, das Punk ihn clean besiegen müsste

Das hat CM getan, müsste also logischerweise die Phrase 'you 're Fired' kommen.

Worin ich jetzt das Problem sehe, ist, das die es bei RAW und SD gebacken kriegen, es entsprechend weiter so zu booken. Und da hab ich jetzt nicht so wirklich den Glauben dran.
Austriaco
18.07.2011, 13:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Naja, die Stipulation für Cenas Entlassung hieß ja - wenn ich mich recht entsinne - einfach nur, das er gefeuert wird, sollte Punk den Titel holen. Es war ja nicht die Rede davon, das Punk ihn clean besiegen müsste

Das hat CM getan, müsste also logischerweise die Phrase 'you 're Fired' kommen.

Worin ich jetzt das Problem sehe, ist, das die es bei RAW und SD gebacken kriegen, es entsprechend weiter so zu booken. Und da hab ich jetzt nicht so wirklich den Glauben dran.
 


Die Stipulation war: Sollte Punk mit dem Titel die WWE VERLASSEN, wird Cena gefeuert. Also avwarten und Tee trinken...
wadebarret
18.07.2011, 13:49 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Christian mit dem Titel und der hohldrehende Orton? Ganz genau das was ich sehen wollte.
 


Orton hat aber auch mächtig gerockt,bin auch gespannt ob der nicht letztendlich heel turnt oder sowas
Nathael
18.07.2011, 13:52 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Die Stipulation war: Sollte Punk mit dem Titel die WWE VERLASSEN, wird Cena gefeuert. Also avwarten und Tee trinken...
 


Ich denke auch, dass man hier ein Einsehen haben wird - abgesehen davon, dass wir nicht mal wissen, ob Punk wirklich abhaut. Ich hoffe, er bleibt...

Fesselnd, nicht wahr? So muss ein PPV sein! Fragen klären, aber gleichzeitig viele neue Fragen stellen, die man beantwortet haben möchte. Weltklasse!
Austriaco
18.07.2011, 13:53 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Orton hat aber auch mächtig gerockt,bin auch gespannt ob der nicht letztendlich heel turnt oder sowas
 


Und wer bleibt als Smackdown ME Face? Daniel bryan? Zu fürh IMHO. Sheamus? Turn wesewegen? Bei seinem derzeitigen Verhalten? Re-Turn Christian? Jetzt, wo er als Heel so gut funktioniert? Sin Cara? Ist ebenfalls zu früh. Vor allem, wo er keine gscheide Story hatte.
Jefferson D'Arcy
18.07.2011, 13:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Was Punk nach dem Match mit dem Gürtel gemacht hat, seht ihr hier

per Twitter:

Zitat:
“@WWEUniverse: It's 12:00 a.m. ... Do you know where your WWE Champion is?
 

Bruiser2011
18.07.2011, 13:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Und wer bleibt als Smackdown ME Face? Daniel bryan? Zu fürh IMHO. Sheamus? Turn wesewegen? Bei seinem derzeitigen Verhalten? Re-Turn Christian? Jetzt, wo er als Heel so gut funktioniert? Sin Cara? Ist ebenfalls zu früh. Vor allem, wo er keine gscheide Story hatte.
 


Bei SD funktioniert doch überhaupt nichts...

WWE hat es wirklich geschafft, aus SD das neue (WWE-)ECW zu machen...
Dr. Pepper
18.07.2011, 13:59 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Sagt mal ist mir eigentlich als einzigem aufgefallen,dass beim Punk-Cena Match in den ersten Minuten extrem viel "Head to Head" Geplänkel stattfand.

Das sah mir ziemlich danach aus als gabs da während des Matches noch was zu bereden zwischen den beiden. War IMHO ziemlich auffällig....
 


War imo ganz normales Chain-Wrestling um langsam in das Match zu starten, und selbst wenn sie viel zu bequasseln hatten, finde ich das nicht schlimm, ging es doch um ein historisches Match. Wenn du das schon als auffällig viel bezeichnest, sieh dir nicht das SD!-Match von Slater und Gabriel an, da war es noch deutlich mehr. Was ich übrigens nicht schlecht finde, Chain-Wrestling sieht man heutzutage in der WWE viel zu selten.

So, aber jetzt finde ich erstmal Zeit um meinen Senf zum PPV abzugeben.

Das SD!-MitB war gut, auch wenn es sicher nicht das Beste aller Zeiten war. Die Worker wurden imo alle gut eingesetzt und es war echt spannend. Die Verletzung von Cara sah böse aus, auch wenn ich nicht wirklich sagen kann, das mir bei dem Spot etwas aufgefallen ist. Ich habe zumindest nicht gesehen das er sonderlich falsch aufkam und auch die Landung war in meinen Augen unauffällig. Von einem Work gehe ich aber nicht aus, dafür waren mir die Gesten von Cara zu glaubwürdig.
Auch Sheamus Gesicht hat deutlich gemacht, das da irgendwas schief gegangen ist.
Bryan als Gewinner sehe ich ehrlich gesagt sehr skeptisch und ich weiß nciht, ob das tatsächlich so geplant war oder ob er quasi für Cara "nachgerutscht" ist. Seine Tränen und Freude sprachen jedenfalls Bände, da wird ein Traum wahr.
Ncihts desto trotz ist DB weit weg davon ein glaubhafter Champ zu sein und ich kann mir nicht vorstelen das er gewinnt - und als erster, der beim Cash-In versagt, will ich ihn eigentlich nicht sehen, weshalb ich seinen Koffergewinn recht negativ sehe.

Show gegen Henry war überraschend schnell und wusste deshalb trotz fehlender Rafinesse ganz gut zu unterhalten, dafür mal ein Lob.
Show wird wohl in die Pause gehen und ich frage mich, was man jetzt mit dem Monchichi anstellt.

Das Raw-MitB war auch für mich schwächer, vor allem die winzigen Leitern und das Fleischgewühl, als alle auf den Leitern waren fand ich komisch. Miz Sturz sah echt übel aus, das er zurückkam zeigt aber deutlich das der Typ einen an der Waffel hat...im positiven Sinne, auch wenn das natürlich echt leichtsinnig war. Sieger imo unerwartet (muss doch eigentlich das erste Mal sein, das der RR-Sieger auch den Koffer holt, oder?) aber verdient.

Orton gegen Christian war okay, allerdings wie schon erwähnt recht deutlcih hinter den letzten Begegnungen. Das Christian gewinnt kam völlig überraschend und ich bin gespannt wohin es jetzt mit ihm und Orton geht.

Und dann der ME, mMn der beste seit Jahren.
Eine Stimmung wie ich sie selten gesehen habe und noch dazu ein Hammer-Match, vermutlich eines der besten 3, die Cena je abgeliefert hat. Zu jeder Zeit hochspannend, technisch anständig und einfach so verdammt stimmungsvoll, das ich jetzt noch Gänsehaut bekomme.
Das Booking war genial, die kleinen Patzer sind für mcih bei der Matchlänge und -qualität absolut zu vernachlässigen.
Das Punk gewinnt, eröffnet so viel Möglichkeiten und ich freu mir jetzt schon ein zweites A********* wenn ich an heute Abend denke. Jetzt darf es die WWE nur nicht versauen...

Übrigens meine Stelle des Abends: die "You Can't wrestle"-Chants und Punks Reaktion...pures Gold, sag ich euch.

Ansonsten kann ich nix mehr schreiben, das nicht schon geschrieben wäre, weshalb ich mal Schluss mache.

Alles andere als ne 1 ist absolut Banane, deshalb gibts für diesen PPV auch genau das: Note 1
Miss Mizanin
18.07.2011, 14:04 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Sodale, mittlerweile halbwegs ausgeschlafen und immer noch Gänsehaut auf den Armen, was für ein geiler PPV.

Hier stimmte tatsächlich diesmal alles. Ich bin wahnsinnig beeindruckt, was man hierbei auf die Beine gestellt hat, das war nicht nur Entertainment pur, sondern vor allem Wrestling pur. Alle Matches haben ihre nötige Zeit bekommen und selbst das Divenmatch tat nicht in den Augen, dafür aber in den Ohren, weh.

Zu den Verletzten:
The Miz wurde mehrfach mit Kühlpads am Knie gesichtet, dies war auch relativ geschwollen, von daher mal abwarten, ob er nun pausieren muss oder nicht. Es wäre wahnsinnig schade, wenn er nun auch ausfallen würde.

Bei Sin Cara müsste man mal abwarten. Das ganze sah schon recht merkwürdig aus, vor allem die Reaktion von Sheamus, der alles andere als begeistert und eher geschockt aussah.


Money in the Bank - Smackdown
Toller Auftakt, der bereits die Halle zum Kochen gebracht hat. Hier wurden viele gute Aktionen, aber leider auch enorm viele Upfucks gezeigt. Allerdings kann dies bei einem Ladder Match schnell passieren, sodass man hier nur Meckern auf hohem Niveau betreiben kann. Gut gebooktes Match mit einem Sieger, bei dem ich mir unsicher bin.
Im Prinzip kann man es Daniel Bryan gönnen, vor allem, weil die Interszene dadurch erneut Kopf gestanden hat.
Aber bringt ihm der Gewinn wirklich weiter? Bryan hat nun sehr lange in der Luft gehangen und wirkt immer sehr farblos und hat für mich ein typisches Buchhalter-Image. Ich bin gespannt, was man daraus macht.
Befürchte aber, dass er der erste Sieger wird, der nicht gewinnen wird.

Henry vs. Big Show
Auch hier wurde gutes Wrestling, wenn man das denn bei den Beiden überhaupt sagen kann - gezeigt. Henry hat mit einem tief gesprungenen Dropkick gegen die Ringtreppe überraschen können, was ich jetzt nicht unbedingt erwartet hätte.
Was nach dem Match geschah sah jedoch alles andere als gut aus und die Aktion hätte man lieber lassen sollen, denn wirklich gelungen sah dies nicht aus.
Aber auch hier kein Match, dass in den Augen weh getan hat.

Bella vs. Kelly
Kurz und schmerzlos mit viel Gekreische.
Geht aber auch okay das Match, vor allem wegen den vielen guten Submission-Moves. Mit Kelly² hat man hier auch die richtige Diva gewinnen lassen.
Ich hoffe nur, dass diese Kelly/Eve vs. Bellas-Fehde nun endlich ein Ende hat und man wieder Diven wie Natalya oder Beth eine Chance gibt.

Money in the Bank - RAW
Sehr gutes Match, hat mir allein von den Wrestlern her besser gefallen als das SD-Match.
Leider gab es auch hier viele Upfucks.
Der Sturz von Miz ist keinesfalls so geplant gewesen, wie er letztlich verlaufen ist. Auch bei R-Truth ging so manches schief.
Jedoch hat man mit del Rio hier den richtigen Sieger gefunden und ich denke, dass dieser auch den sicheren Cash-In zu gegebener Zeit schaffen wird, wobei ich mir hier vorstellen kann, dass es noch ein paar Monate dauern könnte.

Orton vs. Christian
Christian nun zweifacher Champion... Was will man dazu sagen?
Ich kann nicht wirklich etwas mit Christian anfangen, da fehlt mir das gewisse Etwas. An einen allzu langen Titelrun glaube ich hierbei nicht, aber lassen wir uns überraschen.
Allerdings war das Match hierbei gut gebookt und auch das Ende wurde glaubwürdig gemacht, allerdings hätte ich einen zweiten RKO jetzt nicht unbedingt gebraucht.

Jedoch mal zur Frage, wieso nicht eingecasht wurde:
Daniel Bryan wird immer als loyal und fair dargestellt, da hätte jetzt ein solcher Cash-In einfach nicht zu ihm gepasst. Kann mir vorstellen, dass hier argumentiert wird, dass er es lieber auf faire Weise gewinnen will und nicht mit Hilfe von Orton.

Cena vs. Punk
WAAAAAAAAHNSINN! Ganz großes Kino! Respekt an beide für dieses wirklich geniale Match
Für mich jetzt schon das Match des Jahres, da wird wohl nix dran rütteln können. Jessas, war das herrlich, ich bin immer noch sprachlos.
Die Crowd war der Hammer und selbst mir tat Cena ein bißchen leid, denn klarer ging es diesmal nicht, dass wirklich nur Kinder nach ihm gebrüllt haben. Sowas wünscht man ja eigentlich keinen Wrestler.
Vince mit dem Versuch zum Screwjob war ebenso genial, wie der restliche Matchverlauf, doch nun die Frage: Wie geht es weiter?

Fakt ist, CM Punk ist heute in der Halle, Cena dann wohl höchstwahrscheinlich auch.

Kann mir hierbei vorstellen, dass Cena von McMahon "gefeuert" wird und Punk dann für Cena einsteht, indem er sich sowas nicht von McMahon bieten lasse, etc.
Das kann nochmal ordentlich Zündstoff heute geben.


Toller PPV, großartige Crowd, der Wechsel im Bookingteam hat mehr als gut getan.
Trotz vieler kleiner Schwächen eine glatte Eins.
Iceman.at
18.07.2011, 14:05 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Und noch mal Henry Henry Henry


Für mich war das der Abend von Punk und Henry.

Wer mir wrestlerisch am besten gefallen hat war ganz klar Kofi der hat alles weggerockt
 


Ja, wir habens kapiert, dir gefällt Henry, aber einmal reicht auch, danke.

Zu den Ergebnissen:
MitB SD: Mit Bryan eine sehr mutige Entscheidung, vielleicht sogar mit Hintergedanken, dass wenn er eincasht mit Punk und Bryan zwei Indyhelden die Titel haben, und vielleicht kommen ja noch CC und Chris Hero für die TT-Belt.
Diven Match: War zu erwarten dass KellyKelly gewinnt.
Henry vs. Show: Muss ich mir zuerst anschauen, aber Henry wird wieder konsequent zum Monster gepusht, wird wohl wieder solange gehen bis er ein PPV Titel Match bekommt, dort verliert, und dann wieder in der Versenkung verschwindet.
MitB RAW: Mit Del Rio der richtige Sieger, bin gespannt darauf es zu sehen, genau so wie das SD Match wegen der Spots.
Orton vs. CC: Das mit dem Ausrasten nach dem Spucken geht wohl wieder in das Psycho Gimmick von Randall. Die Story dauert wohl noch ein wenig, in der Zeit wird sich vielleicht Sheamus mit Bryan beschäftigen um das Standing der beiden ein wenig zu heben.
Cena vs. Punk: Tja, anscheinend hat Vince doch noch nicht die Fans über 12 vergessen, und zeigt dass er es immer noch draufhat eine Geschichte zu bringen, die überrascht, Attitude Style eben.
Jetzt freue ich mich schon auf RAW und wie es weiter geht.
Krawallschachtel
18.07.2011, 14:06 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Die Stipulation war: Sollte Punk mit dem Titel die WWE VERLASSEN, wird Cena gefeuert. Also avwarten und Tee trinken...
 


Ganz genau hieß es, dass Cena gefeuert wird wenn Punk Chicago mit dem Titel verlässt. Aber mal sehen, heute Abend werden sicher einige Fragen diesbezüglich beantwortet.
Seelenloser Stahlbolzen
18.07.2011, 14:18 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Drei persönliche Randnotizen...

(1) "Senor Dinero en el Banco", mMn seit langer Zeit die beste Schlagzeile auf WWE.com

(2) Das Bild des Abends



(3) Ich muss das einfach noch einmal sehen. Die Ergebnisse klingen auch nach ~acht Stunden Schlaf einfach noch so verdammt nach Fake...
Skuriles
18.07.2011, 14:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Hm,

warum sich hier so viele über Upfucks/Botches beschweren erschließt sich mir nicht ganz.
Cena hat einen Bulldog versaut und Punk hat genau 2 GTS durchgebracht, einer war davon in die Rippen als Cena aus dem Ring rollt.
Da Punkt nun mal nicht der körperlich stärkste ist und Cena gut 110 kg auf die Waage bringt darf das auch mal passieren.

Der einzige richtig "schief" gegangene Move schien mir das Ende beim RAW Mitb als Rio auch umgefallen ist. Der hätte wohl stehen bleiben sollen.

Miz "Verletzung" sah mir wie oben bereits geschrieben sehr nach SL aus. Zumal der Ref den Arm zur Faust hebt...sieht man ganz klar bevor die Kamera wechselt.

Bei Sin Cara weiß ich es nicht. Könnte auch eine SL Weiterentwicklung für Sheamus sein. Auch wenn es sicher schönere Dinge gibt also von Sheamus durch eine Leite geballert zu werden.

Zur Stipulation um Cena:
Ich meine der Wortlaut war: Wenn Punk mit dem Gürtel am Sonntag die Halle verlässt. Das hat er getan. Da Vince mehr oder weniger dafür verantwortlich ist kann man Cena in der Show behalten. Schade wäre, wenn heute abend beide (Cena und Punk) anwesend wären. Die Spannung würde davon leben wenn zumindest einer weg wäre. Beide würde dem ME bei RAW im Moment nicht gut tun.

Bryans Titelgewinn sehe ich auch nicht zu früh. Miz hat ihn auch mehr oder weniger als kleiner Midcarder auf dem Sprung bekommen und konnte so seinen Charakter in den ME pushen. Evtl. lässt man Bryan jetzt ebenfalls ein wenig mit dem Koffer Spielchen spielen, bis er dann das Standing hat einzucashen. Zumal ich auch nicht an eine besonders lang Regentschaft von Christian glaub
Der Wrestling-Nerd
18.07.2011, 15:05 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Kurze Frage, weil das i.wo auf ner Seite stand: Wo genau waren eig. Ace Steel und Colt Cabana? Es hieß, sie hätten ein- oder zweimal mit Punk abgeklatscht, hatte aber nix gesehen.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite