Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.441 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.356 Biografien9.411 Teams und Stables4.151 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
ROH The Era of Honor Begins

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 23. Februar 2002
VeranstaltungsortMurphy Recreation Center in Philadelphia, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl500
KommentatorenEric Gargiulo und Steve Corino
Navigation
zum Showarchiv: ROH
---
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 16
Notendetails
1
   
75%
2
   
25%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Samstag, den 23. Februar 2002 kam es bei der ROH-Veranstaltung "The Era of Honor Begins" in Philadelphia, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 500 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.Da Hit Squad (Mafia und Monsta Mack) besiegten Christopher Street Connection (Buff-E und Mace) (1 Minute)
2.The Amazing Red besiegte Jay Briscoe (8:31 Minuten)
3.Xavier besiegte Scoot Andrews (10:02 Minuten)
4.Natural Born Sinners (Boogalou und Homicide) besiegten Boogie Knights [2] (Danny Drake und Mike Tobin) (7:43 Minuten)
5.Ultimate Aerial Elimination Match (Special Referee: Mikey Whipwreck)
Quiet Storm besiegte The Amazing Red und Brian XL und Chris Divine und Joel Maximo und José Maximo (14:55 Minuten)

- Jose Maximo eliminierte Amazing Red (10:05)
- Chris Divine eliminierte Brian XL (10:33)
- Joel Maximo eliminierte Chris Divine (11:34)
- Quiet Storm eliminierte Jose Maximo (11:34)
- Quiet Storm eliminierte Joel Maximo
6.Prince Nana besiegte Eric Tuttle (0:50 Minuten)
7.Spanky und Ikaika Loa besiegten Michael Shane und Oz (12:31 Minuten)
8.IWA Intercontinental Title Match
Super Crazy besiegte Eddie Guerrero (10:42 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

- Der Titel war vakant.
9.3-Way Match
Low-Ki besiegte American Dragon und Christopher Daniels (20:04 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:26:18 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.

Die folgenden Medien enthalten mindestens ein Match dieser Show
Briscoe Brothers: Since Day One, Christopher Daniels: The Fallen Angel, Danger! Danger!: The Best of Spanky und Year One

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
10. September 2002
ROH High Impact TV #2
TV-Show
ja
ja
-
3. September 2002
ROH High Impact TV #1
TV-Show
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite