Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

390.931 Shows4.937 Titel1.527 Ligen29.159 Biografien9.285 Teams und Stables4.072 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE Superstars #196

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 11. Januar 2013
Theme Song Adelitas Way - Invincible
KommentatorenMatt Striker und Scott Stanford
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5236
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
40%
5
   
20%
6
   
40%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (2)
Kämpfe bewerten
The Miz vs. Tensai
The Miz attackierte zu Beginn Tensais Arm, doch der ehemalige Albert übernahm schnell das Kommando, woraufhin The Miz vor ihm zu flüchten versuchte. Außerhalb des Rings konnte The Miz Tensai in die Absperrung befördern, wurde dann aber im Ring von Tensai gestoppt und musste ordentlich einstecken. Schließlich gelang es The Miz Tensai in das oberste Seil zu ziehen, doch bei seinem anschließenden Double Axe Handle vom obersten Seil sprang er in einen Uppercut. Tensai kontrollierte nun wieder das Geschehen und verbuchte mehrere Nearfalls, bis er schließlich einen Nerve Hold ansetzte. Aus diesem befreite sich The Miz, lief aber in eine harte Clothesline und musste anschließend einen Corner Splash einstecken. Einen weiteren Corner Splash blockte The Miz und versuchte in die Offensive zu gehen, was ihm dann auch gelang und er mit einem Low Dropkick Tensai von den Beinen holte. Er verpasste ihm Kicks an den Kopf, wurde aber erneut mit einer Clothesline gestoppt. Anschließend wollte Tensai einen Suplex zeigen, doch mit einem Inverted Stomp Facebreaker kam The Miz zurück und setzte zur Schlussoffensive an, die er mit dem Skull Crushing Finale erfolgreich beendete.
Sieger: The Miz


Es folgte ein erster Rückblick auf Monday Night RAW.

Brodus Clay und Zack Ryder vs. Prime Time Players [3] (Titus O'Neil und Darren Young)
Ryder und Clay dominierten die Anfangsphase. Ryder brachte schnell den Broski Boot ins Ziel und versuchte dann den Rough Ryder zu zeigen, wurde aber von Titus in dessen Ecke geworfen, wo Darren Young mit einem Forearm zur Stelle war. Damit hatte sich das Blatt gewendet und Ryder wurde nun von den Prime Time Players isoliert. Ryder konnte sich dann aber mit einem Neckbreaker befreien und zu Brodus wechseln. Der fertigte Darren und Titus ab und coverte Darren nach einem Flying Headbutt. Titus unterbrach das Cover und wurde von Ryder mit dem Rough Ryder aus dem Weg geräumt. Brodus rief dann seine Mama an und beendete damit das Match.
Sieger: Brodus Clay und Zack Ryder

Den Abschluss dieser Superstars-Ausgabe bildete der Rückblick auf das Segment zwischen The Rock und CM Punk bei Monday Night RAW.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite