Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.639 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.515 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE WrestleMania XXVIII

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 1. April 2012
VeranstaltungsortSun Life Stadium in Miami Gardens, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl64.900
Theme Songs Flo Rida feat. Sia - Wild Ones
Flo Rida - Good Feeling
Machine Gun Kelly feat. Ester Dean - Invincible
Madonna - Girl Gone Wild
Metallica - The Memory Remains
KommentatorenJerry Lawler, Jim Ross und Michael Cole
Buyrate1.219.000 Bestellungen
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1601
Notendetails
1
   
26%
2
   
43%
3
   
13%
4
   
14%
5
   
3%
6
   
1%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Bilder (28)
Meinungen (158)
Kämpfe bewerten




















WrestleMania XXVIII startete wie jedes Jahr mit "American the beautiful" gesungen von Lilián García, sowie der üblichen Präsentation militärischer Stärke.

Es folgten Impressionen zu den "Once in a Life Time" sowie "Last of an Era" Matches, wonach uns Michael Cole zu WrestleMania XXVIII begrüßte.


WWE World Heavyweight Title Match
Sheamus vs. Daniel Bryan (c)

Nach einem Küsschen von AJ an Bryan erwischte Sheamus ihn mit dem Brogue Kick und holte sich den Titel.
Sieger und neuer World Heavyweight Champion: Sheamus

In der Umkleide von Team Johnny erinnerte The Miz seine Teamkollegen an seinen Sieg im Vorjahr und nannte dies ein gutes Omen. Anschließend kündigte David Otunga den Namensgeber des Teams an, der seine Mannen auf das Match einschwor.

Kane vs. Randy Orton
Nein, dieses Match ist nicht nach 10 Sekunden beendet, denn die beiden schenkten sich erstmal ein paar Clotheslines und harte Schläge ein. Den Ansatz zum Chokeslam blockte Orton und bearbeitete Kane mit harten Schlägen und Stomps. Als er den Hangmans DDT ansetzen wollte, konterte Kane ihn aus und übernahm wieder das Kommando. Aus einem Chin Lock befreite sich Orton und es folgte ein Austausch von Punches, bis Orton in den Throat Thrust lief und Kane einen 2-Count verbuchte. Orton blockte Kane mit einem Big Boot, lief aber in einen Side Slam und setzte wieder einen Chin Lock an. Orton befreite sich erneut, ging wieder in die Offensive, doch Kane stoppte ihn nach kurzer Zeit wieder und holte nach einem Suplex einen weiteren 2-Count. Orton kam mit dem Inverted Backbreaker zurück, zeigte einige wirkungslose Clotheslines und schickte dann Kane mit der Schulter in den Ringpfosten. Hangmans DDT und Orton hörte die Voices. Der Ansatz zum RKO wird mit einem Big Boot gekontert und es gab einen knappen Nearfall für Kane. Kane stieg auf das oberste Seil und flog in einen Dropkick von Orton. Jener versuchte dann den Punt zu zeigen, lief aber in einen Choke Slam. Aus dem folgenden Cover kam Orton bei 2 heraus, musste aber in der Ringecke weitere Schläge einstecken. Kane blockte einen weiteren RKO, bekam dann aber einen Dropkick ans Knie. Er stoppte seinerseits Orton, stieg auf´s oberste Seil und wurde von Orton mit Schlägen belegt. Orton stieg ebenfalls aufs Seil, doch Kane beförderte ihm mit einem Choke Slam in die Ringmitte und pinnte Orton.
Sieger: Kane

Santino Marella, Mick Foley und ein mir unbekannter Kollege saßen backstage beim Hummeressen zusammen. Santino und Mick bearbeiteten ihre Kurstentiere mit der Cobra sowie Mr. Socko. Bevor das ganze ausartete kam Ron Simmons hinzu, brüllte DAMN und es folgte Werbung für die National Guard.

WWE Intercontinental Title Match
Cody Rhodes vs. Big Show

Cody flüchtete zu Beginn vor Show, versuchte ihn dann mit einem Baseball Slide und einem Crossbody zu erwischen, wurde aber von diesem einfach wieder in den Ring geworfen. Show verteilte einige Open Hand Chops und verpasste ihm dann ein Stinkface, ohne Anlauf. Für Rhodes ging es in die andere Ringecke, wo er Shows Butt Splash auswich und mit Attacken gegen Shows Knie ins Match zurückkam. Aus einem Cover befreite sich Show mit Leichtigkeit, musste aber weitere Attacke gegen sein Bein einstecken. Show kam mit stieß Cody dann jedoch weg und verpasste ihm einige harte Schläge. Cody stieg auf das oberste SEil und wurde von Show einfach nach draußen. Cody kam in den Ring zurück, versuchte den Disaster Kick zu zeigen, doch Show fing ihn mit einem Spear ab und beendete mit den Weapons of Mass Destruction seine Niederlagenserie bei WresleMania.
Sieger und neuer WWE Intercontinental Champion: Big Show

Nach ein wenig Werbung für WWE.com folgte ein Video über die Divas-Division. Anschließend gab es noch ein Rückblick auf den "Grund" für die Ansetzung des folgende Matches.

Beth Phoenix und Eve Torres vs. Kelly Kelly und Maria Menounos
Kelly und Eve starteten das Match, wobei Kelly mit einer Headscissors schnell einen 2-Count holte. Sie wollte mit ihrem Cartwheel Elbow nachsetzen, doch Eve blockte sie ab und stieg zum Moonsault auf das oberste Seil. Kelly blockte den Moonsault und es gab das doppelte Stinkface von Kelly und Maria. Diese übernahm für Kelly, wurde aber von Eve in die Defensive gezwungen. Die nächsten Minuten attackierten Eve und Beth gezeilt Marias angeschlagenen Rippen. Die konnte nach einem Wishbone aber Eve aus dem Ring schicken und zu Kelly wechseln, die mit einer Thesz Press in den Ring kam. Mit ihrer Headscissors schickte Kelly Beth in die Turnbuckles und ließ einen Neckbreaker folgen. Anschließend stieg sie auf das oberste Seil und kopierte Molly Hollys Finisher, doch Eve rettete Beth. Kurz darauf hatte Beth Kelly im Ansatz zum Glam Slam, doch die befreite sich und wechselte zu der noch angeschlagenen Maria, die mit letzter Kraft auf das oberste Seil stieg. Beth holte sie vom obersten Seil, doch mit "unfairem" Mitteln konnten die Beiden Beth in ihre Partnerin Eve schieben. Anschließend rollte Maria Beth ein.
Sieger: Kelly Kelly und Maria Menounos

Matt Striker begrüßte Shawn Michaels zum Interview. Nachdem der The Undertaker seine Karriere vor 2 Jahren beendet habe, habe er nur die Möglichkeit dessen Ära zu beenden.

Anschließend verkündete Justin Roberts einen neuen Zuschauerrekord für das Sunlife Stadium, was mit einem Feuerwerk gefeiert wurde.

Zum nächsten Match gesellte sich Jim Ross an das Kommentatorenpult.

Hell in a Cell Match - Special Referee: Shawn Michaels
Triple H vs. The Undertaker

Beide Männer starteten mit harten Schlägen und es ging das erste Mal nach draußen, wo der Taker Triple H in die Ringtreppe schickte. Hunter antwortete mit einem Wurf in den Käfig, den der Taker mit einem eigenen Wurf in den Käfig beantwortete. Weiter ging es mit dem Offensivfeuerwerk des Takers, der sich auch nicht von Michaels Refereeversuchen stören ließ. Nachdem Hunter in die Ringtreppe ging, rollte ihn der Taker in den Ring zurück, musste dort eine kurze Offensivphase von Hunter über sich ergehen lassen, die er aber mit Attacken gegen Hunters Schulter und dem Old School bestrafte. Es ging wieder nach draußen, wo der Taker Hunter die Ringtreppe vor den Schädel rammte. Die Treppe ging in den Ring, während es für Hunter den Guilotine Leg Drop gab. Als der Taker in den Ring zurückkehrte, überraschte ihn Hunter mit einem DDT und schlug ihn mehrmals auf die Ringtreppe. Den Pedigree konterte der Taker mit einem Back Drop und schickte dann Hunter erneut in die Ringtreppe. Hunter fing den Taker mit einem Spinebuster auf die Ringtreppe ab, doch der Taker setzte im Gegenzug den Hells Gate an. Hunter befreite sich aus diesem und kramte dann unter dem Ring 2 Stühle hervor. Es setzte einen Stuhlschlag für den Taker, der dann auch in die, in der Ringecke aufgestellte, Ringtreppe geschickt wurde. Hunter beförderte die Treppe wieder nach draußen und schlug weiter mit dem Stuhl auf den Taker ein. Micheals versuchte Hunter davon abzuhalten, nahm ihn schließlich auch den Stuhl ab und kümmerte sich um den Taker. Hunter stieß ihn weg, schlug weiter auf den Taker ein. Anschließend wies er den Michaels an, das Match zu beenden, doch der Taker wollte das Match nicht aufgeben. Hunter machte weiter und Shawn ging erneut dazwischen. Hunter kramte den Vorschlaghammer hervor, wurde aber von Shawn wieder gestoppt. Er wies Shawn an, das Match zu stoppen, doch der Taker sagte wieder nein. Einen Schlag mit dem Vorschlaghammer folgte aber nur ein 2-Count. Schließlich wurde es Michaels mit dem Einsatz des Vorschlaghammers zu viel und er warf den Hammer nach draußen. Shawn befragte den Taker und wollte das Match schon abläuten, als der Taker ihn in den Hells Gate nahm. Hunter "rettete" seinen Buddy mit einem Schlag mit dem Vorschlaghammer. Als er dann sich wieder um den Taker kümmern wollte, nahm der Taker ihn in den Hells Gate. Triple H wurde ohnmächtig, woraufhin der Taker den Griff löste. Charles Robinson kam nun zum Ring gelaufen und zählte nach einem Choke Slam vom Taker einen Nearfall. Anschließend musste er selbst einen Choke Slam einstecken. Der Taker wollte den Tombstone zeigen, doch Hunter befreite sich und schickte den Taker in die Sweet Chin Music. Anschließend gab es den Pedigree und nur zum Entsetzen von Shawn und Hunter einen 2-Count. Hunter schnappte sich wieder seinen Vorschlaghammer, weshalb Shawn dazwischen ging, dafür aber nach draußen geworfen wurde. Der Undertaker setzte ich auf, zeigte einen Big Boot, die Snake Eyes sowie den Tombstone. Michaels war zur Stelle und wieder gab es einen 2-Count. Die beiden beharkten sich mit harten Schlägen, an dessenm Ende der Taker den Tombstone zeigen wollte, von Hunter aber mit dem Pedigree gekontert wurde, was einen weiteren 2-Count brachte. Der Taker setzte sich erneut auf und schnappte sich einen Stuhl, während sich Hunter seinen Vorschlaghammer krallte. Der Taker schlug mit dem Stuhl wiederholt auf Hunter ein, doch es reichte nur zu einem 2-Count. Während der Taker sich seinen nächsten Schritt überlegte, schnappte sich Hunter wieder den Hammer. Einen Schlag mit dem Hammer blockte der Taker, woraufhin Hunter den D-X Crotch Chop zeigte. Der Taker schlug mit dem Hammer auf ihn ein und zeigte nach kurzer Zeit den Tombstone, was zum Sieg reichte.
Sieger: The Undertaker
Seite: 1 2

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Überall wo Menschen leben, produzieren sie Müll. Auch beim Wrestling fällt Müll an und einer besonderen Spielart dieses Mülls haben wir bei Genickbruch eine ganze Rubrik gewidmet - dem Gimmickmüll! Erlebt mit uns nahezu 100 der ausgefallensten, verrücktesten, kränksten und grenzwertigsten Gimmicks der Geschichte. Von amüsant bis zu skurril oder einfach nur zum fremdschämen, mit dem Gimmickmüll wird euch sicher nicht langweilig! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite