Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.036 Shows4.803 Titel1.524 Ligen27.656 Biografien9.118 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
RKK TV Show #9

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 25. Februar 2012
KommentatorenJoe Bath und Siddharth Kannan
Navigation
zum Showarchiv: RKK
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Samstag, den 25. Februar 2012 kam es bei der RKK-Veranstaltung "TV Show #9" in zu den folgenden Ergebnissen:
1.American Adonis besiegte Roscoe Jackson (4:20 Minuten) nachdem Shera zwischenzeitlich für eine Ablenkung sorgte
2.Raisha Saeed besiegte Alissa Flash (2:40 Minuten)

- Nach dem Match attackierte Raisha weiterhin Alissa, während die Sheiks Referee Rudy Charles aus dem Ring jagten. Die Bollywood Boys & Mickie James machten dann allerdings den Save.
3.Hollywood & Broadway (Joey Hollywood und Tony Broadway) besiegten Romeo Rapta und Barood (5:49 Minuten) nachdem Hollywood beim Einroller gegen Barood die Seile zuhilfe nahm
4.Brutus Magnus, Scott Steiner und Sonjay Dutt besiegten Chavo Guerrero Jr., Bulldog Hart und Matt Morgan (8 Minuten) nachdem Magnus gegen Ende einen Eselstritt gegen Hart austeilte und ihn anschließend finishte

- Matt Morgan rächte sich nach dem Match, allerdings ging dann plötzlich das Licht aus und "Es" erschien in Form von Abyss, wonach die Faces von ihm niedergeschlagen wurden.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den vier mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 20:49 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Interviewer Ram Menon war zu Showbeginn außerhalb der Arena zu sehen und bekam dabei mit, wie sich ein krankenwagen mit Blaulicht langsam näherte. Er wollte daraufhin den Fahrer zum Inhalt näher befragen, allerdings machte sich jener nach wenigen Worten schnellstmöglich aus dem Staub, sodass sich Ram selbst langsam näherte und dabei "Es" zu sehen bekam. Das Dreigespann Magnus, Steiner & Dutt wurden kurz darauf zu näheren Infos befragt, allerdings verdeutlichte Magnus, dass man "Es" beim späteren Match schon noch richtig zu Gesicht bekommen werde.

- Zoravar und Chotu waren backstage in einem Raum, in dem "Es" auch von dem Dreigespann im Hinterzimmer eingesperrt wurde, wobei Zoravar erklärte, er wolle gegen "Es" kämpfen. Dr. Nicholas Dinsmore erschien dann ebenfalls und wollte es ihm eigentlich ausreden, da es sich um ein Monster handelt, allerdings kündigte er ebenfalls an, dass er eine Pille haben würde, die Zoravar die Kraft von 10 Männern geben könne. Jene bekam Zoravar dann auch verabreicht und strotze sogleich nur so vor Kraft.

- Commissioner Jazzy Lahoria kündigte im Beisein von Deadly Danda & Harbhajan Singh für die kommende Folge eine #1-Contender Battle Royal an.

Datum Tapings, deren Matches hierbei ausgestrahlt wurden Art C E B
20. Dezember 2011
RKK TV-Taping @ Pune
Sonstige
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Einblick in Niederroßbach
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite