Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.409 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.814 Biografien9.170 Teams und Stables3.966 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE NXT #116

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 9. Mai 2012
Theme Songs American Bang - Wild & Young
Art of Dying - Get Thru This
KommentatorenJosh Mathews und William Regal
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2189
Notendetails
1
   
0%
2
   
67%
3
   
17%
4
   
17%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (8)
Kämpfe bewerten
Matt Striker begrüßte uns im Ring und verkündete den Mainevent, indem unter anderem Percy Watson antreten wird, welcher vor zwei Wochen Backstage attackiert wurde. Letzte Woche wurde Alex Riley attackiert und es wurden Teile von Watsons Schuhen bei Riley gefunden. William Regal hatte dazu auch etwas zu sagen und zwar, dass er nicht glaube, dass Percy Watson der Täter war. Bei Michael McGillicutty sei er sich auch nicht sicher, allerdings könne es so nicht weitergehen. Deshalb habe er auf Anraten von John Laurinaitis eine Security Firma für den Backstage Bereich beauftragt dort für Ruhe zu sorgen. Matt Striker bekam danach etwas ins Ohr geflüstert und forderte die Security auf die Rampe. Dort erschienen aber Curt Hawkins und Tyler Reks im Anzug und sagten, dass es eine Ehre sei wieder bei NXT zu seien. Sie würden die Show lieben, jedoch unterbrach Regal sie und forderte die Security auf die beiden zu entfernen. Hawkins und Reks zeigten sich überrascht, denn nachdem sie gefeuert wurden haben sie sich nach neuen Jobs umgesehen und wurden als Security eingestellt. Regal fragte sie, ob er wie ein Idiot aussehe, allerdings stellten Reks und Hawkins klar, dass sie hier seien um kleine Kinder wie Matt Striker vor einer Entführung zu beschützen. Und zudem hätte John Laurinaitis den beiden sogar ein Match bei Superstars garantiert. Regal war natürlich nicht sehr begeistert und mahnte die beiden, dass falls etwas hier passieren würde, würde eine Entlassung noch das letzte Problem der beiden sein. Die beiden verstanden und kündigten eine Veränderung an, denn sie seien jetzt die Augen und Ohren von NXT.


Tamina Snuka vs. Maxine (mit Johnny Curtis)
Maxine schmeichelte vor dem Match noch Regal und freute sich auch äußerst über ihr Match mit Tamina, welche mehr lächeln sollte. Johnny Curtis nahm indes bei den Kommentatoren Platz. Tamina dominierte den Beginn, bis Maxine ein Comeback gelang. Sie zeigte einen Full Nelson und setzte danach ihren Dragon Sleeper with Body Scissors an, aus dem Tamina sich jedoch befreite. Sie zeigte Clotheslines und einen Samoan Drop, verfehlte allerdings den Superfly Splash. Maxine setzte dann wieder den Dragonsleeper with Bodyscissors an, in welchem Tamina austappte. Nach ihrem Match freute sich Maxine scheinbar und ließ sich sogar freiwillig an Johnny Curtis ketten, was diesen sichtlich verwirrte.
Sieger: Maxine

Ein Einspieler zur WrestleMania 28 DVD folgte.

Yoshi Tatsu vs. JTG
Vor seinem Entrance kündigte Alicia Fox den neuen foxified JTG an. Dieser unterschied sich zum alten nur in seiner Frisur und einer kurzen Hose. Dennoch dominierte Tatsu den Beginn mit Chops und Kicks, bis JTG einen Forearm auspackte. Ein Stunner brachte einen Nearfall und den Japaner zum Bluten. Einen Knee Strike verfehlte der Rapper dann und Tatsu zeigte wieder Chops und Kicks für einen Two-Count. Den Roundhouse Kick verfehlte er aber und JTG zeigte den Shout Out für den Three Count.
Sieger: JTG

Die neue WWE Website wurde beworben und dann gab es den RAW Rebound mit der Geschichte um John Cena, John Laurinaitis, Triple H, Brock Lesnar und Paul Heyman. Backstage beschwerte sich Johnny Curtis, dass Maxine bitte aufhören solle zu lachen, aber die erwiderte nur, dass das nunmal die neue Maxine sei. Sie stießen auf Tyler Reks und Curt Hawkins, welche vorschlugen ihre Differenzen bei Seite zu legen und nun zusammen zu arbeiten. Curtis war nicht sonderlich angetan aber die beiden Securitys sagten, dass John Laurinaitis ihnen vertrauen würde, Curtis und Maxine jedoch nicht. Es stünden große Veränderungen an und die beiden könnte unter Umständen dabei auf der Strecke bleiben. Daher sollten sie über Reks und Hawkins Angebot nachdenken, aber rechtzeitig, falls es NXT dann überhaupt noch geben würde. Maxine fragte nach, aber die Securitys meinten, dass sie das lieber vergessen sollten und übergaben den beiden ihren Schlüssel zu den Handschellen. Maxine und Curtis sollten sich nur einfach daran erinnern, wer den beiden den Gefallen getan habe. Matt Striker kam dazu und schickte die Security weg, Curtis freute sich über seine Freiheit und Maxine freute sich einfach so.

Nach einer Werbung unterhielten sich Kaitlyn und Percy Watson über die Attacken auf ihn, als Derrick Bateman besorgt dazu kam. Kaitlyn sollte sich nicht mit Showtime unterhalten, denn jedes mal wenn jemand überfallen wurde, waren Spuren von Watson am Tatort zu sehen. Kaitlyn regte sich darüber auf, dass sich Bateman seit seinem großen Match bei SmackDown negativ verändert habe. Derrick hielt ihr jedoch entgegen, dass er nach fünf Monaten endlich sein Match bekommen habe und dabei vorgeführt wurde. Er wolle Kaitlyn nur beschützen, allerdings entgegnete Kaitlyn, dass sie das selber könne. Er zog dann wütend von dannen und Watson wollte hinterher und mit ihm reden. Kaitlyn führte jetzt Selbstgespräche und wunderte sich, was mit allen los sei. AJ, Maxine, Percy, Bateman... und dann merkte sie dass sie Selbstgespräche führte, bis auf einmal ein Lärmen und Schreien sie unterbrach. Kaitlyn lief schnell wieder dorthin, wo der Krach herkam und wo Watson hingegangen war. Dort lag Derrick Bateman am Boden und neben ihm Watsons rote Brille, allerdings wollte Bateman keine Aussage zu dem Täter machen.

Michael McGillicutty und Johnny Curtis vs. Tyson Kidd und Percy Watson
Kidd konnte den Beginn gegen McGillicutty dominieren und auch Curtis sah kein Land. Er musste eine doppelte Hip Toss einstecken und sah auch gegen Showtime kein Land. Einen Baseball Slide von Kidd wehrten die Heels gemeinsam ab, mussten dann aber einen Plancha einstecken. Nach der Werbepause hatte McGillicutty Kidd im Griff und Curtis konnte eine Springboard Aktion von Tyson verhindern. Die Heels dominierten jetzt, McGillicutty zeigte einen Backbreaker. Curtis packte einen Springboard Legdrop für einen Nearfall aus. Eine Tag Team Aktion wehrte Kidd erfolgreich ab und schaffte dann das Tag zu Watson. Dieser zeigte zwei Dropkicks gegen McGillicutty und den Showtime Splash. Das anschließende Cover wurde von Curtis unterbrochen, welcher jedoch von Kidd abgewehrte wurde. Beim zweiten Versuch saß dann der Samoan Drop into Flapjack für den Sieg.
Sieger: Percy Watson und Tyson Kidd

Als die Sieger den Ring verlassen wollten erschienen auf der Rampe Tyler Reks und Curt Hawkins mit Watsons Brille in der Hand. Hawkins streckte Kidd nieder und die beiden Securitys nahmen Showtime mit Backstage.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite