Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

374.872 Shows4.799 Titel1.524 Ligen27.654 Biografien9.117 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE Superstars #167

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 21. Juni 2012
Theme Song Adelitas Way - Invincible
KommentatorenJosh Mathews, Matt Striker und Scott Stanford
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1494
Notendetails
1
   
0%
2
   
75%
3
   
25%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (6)
Kämpfe bewerten
Ezekiel Jackson vs. Hunico
Nach ein wenig Geplänkel suchte Hunico sein Heil in der Offensive, doch Zeke setzte dem eine Military Press entgegen. Hunico befreite sich und schlug die Flucht nach draußen an. Dies schien sich aber auch nicht auszuzahlen, doch ein Eingreifen von Camacho wendete das Blatt eindeutig zu seinen Gunsten. Wieder im Ring setzte Hunico nach und ließ Zeke keine Chance ins Match zurückzukommen. Schließlich gelang es Zeke aber mit einem Suplex ins Match zurückzukommen und Hunico mit einigen Clotheslines in der Ringecke zu belegen. Als er jedoch nachsetzen wollte, stoppte ihn der Mexikaner mit einem Dropkick ans Knie und versuchte einen Moonsault vom 2. Seil folgen zu lassen. Dies ging daneben, doch ein erneutes Eingreifen von Camacho gab Hunico die Möglichkeit einen Dropkick an Jacksons Kopf zu setzen und anschließend das Match mit seiner Senton Bomb zu beenden.
Sieger: Hunico


Werbung für die "ECW - Unreleased, Vol.1"-DVD.

Tyson Kidd und Justin Gabriel vs. Curt Hawkins und Tyler Reks
Kidd und Gabriel kontrollierten das Geschehen vom Start weg. Reks musste hierbei ordentlich einstecken, konnte aber bei Kidds Ansatz zum Dungeon Lock, mit Hilfe von Hawkins, nach draußen flüchten. Doch dort waren die Beiden nicht sicher, denn erst flog Gabriel mit einem Suicide Dive auf sie anschließend verpasste Kidd Reks noch einen Kick an den Kopf. Wieder im Ring versuchte Kidd weiter fortzusetzen, doch nun gelang es Reks und Hawkins mit vereinten und nicht ganz fairen Mitteln, das Blatt zu wenden. Kidd musste nun das einstecken, was er zuvor ausgeteilt hatte. Kidd gelang es dann seine Gegner auszutricksen und Gabriel einzuwechseln, der in die Offensive ging und schließlich auch einen 2-Count verbuchte. Hawkins stoppte ihn aber mit einer Ohrfeige und einem Slam. Gabriel kam mit einem harten Schlag und einem Tornado DDT ins Match zurück und verbuchte durch das Eingreifen von Reks nur einen 2-Count. Reks wurde von Kidd aus dem Match genommen, während Hawkins versuchte wieder in die Offensive zu gehen. Gabriel stoppte ihn jedoch mit einem Kick an den Kopf, wechselte zu Kidd und hielt anschließend Hawkins für einen Blockbuster von Kidd bereit, welcher die Entscheidung brachte.
Sieger: Tyson Kidd und Justin Gabriel

Triple H durfte anschließend erzählen, welche Ausgabe von Monday Night RAW die für ihn erinnerungswürdigste Ausgabe war. Diesem Rückblick in die Vergangenheit von RAW folgte eine Zusammenfassung des aktuellen Geschehens bei RAW.

Zack Ryder vs. Drew McIntyre
McIntyre startete aggressiv, wurde hierbei noch von Ryder verhöhnt, woraufhin McIntyre erst richtig loslegte. Ryder konnte ihn mit einem High Knee und einem Flapjack stoppen, zeigte die 10 Punches in der Ringecke und anschließend mehrere Japanese Armdrags. Aus einer Armbar befreite sich McIntyre und ging nun seinerseits wieder in die Offensive, wurde aber von Ryder schnell wieder gestoppt und musste schließlich, außerhalb des Rings, einen Front Flip von Ryder einstecken. Nach einer kurzen Pause war Ryder immer noch im Vorwärtsgang, wurde aber von McIntyre auf dem Ringapron in den Ringpfosten geschickt. McIntyre legte einen Suplex auf den Apron nach und bearbeitete Ryder anschließend in der Ringecke. Egal was Ryder in den nächsten Minuten versuchte, McIntyre hatte immer eine passende Antwort parat. Als McIntyre jedoch eine Aktion vom 2. Seil zeigen wollte, sprang er jedoch in Ryders Fußsohlen. Ryder ging mit dem Running Forearm in die Offensive, zeigte den Broski Boot und holte damit einen Nearfall. McIntyre versuchte aus dem Ring zu kommen, was Ryder verhindern wollte, aber vom Referee zurückgehalten wurde. McIntyre gab dies die Möglichkeit einen Big Boot zu zeigen und, nach einem weiteren Nearfall, Ryder auf das oberste Seil zu platzieren. Hier gelang es Ryder McIntyre in die Seile zu stoßen und anschließend das Match mit dem Rough Ryder vom 2. Seil zu beenden.
Sieger: Zack Ryder

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite