Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.057 Shows4.803 Titel1.524 Ligen27.660 Biografien9.120 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE Superstars #178

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 6. September 2012
Theme Song Adelitas Way - Invincible
KommentatorenJosh Mathews, Matt Striker und Scott Stanford
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3930
Notendetails
1
   
0%
2
   
20%
3
   
40%
4
   
40%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (5)
Kämpfe bewerten
Antonio Cesaro vs. Justin Gabriel
Nachdem Cesaro seine Sprachkenntnisse zum Besten gegeben hatte, durfte auch sein Gegner zum Ring kommen. Cesaro versuchte Gabriel am Boden zu halten, doch der zeigte ihm, dass er nicht nur ein Highflyer ist, sondern auch auf der Matte mit Cesaro mithalten konnte. Cesaro behielt aber weiterhin die Oberhand und konzentrierte sich mit seinen Aktionen auf Gabriels Magengegend. Schließlich kam Gabriel mit einem Drop Toe Hold in das Match zurück und ließ einen Springboard Moonsault folgen, der aber in Cesaros Knien endete. Nach dieser Aktion ging es eine kurze Pause, nach welcher Cesaro Gabriel in der Ringecke mit Kicks bearbeitete. Gabriel versuchte sich zu befreien wurde aber mit einem Dead Lift Gutwrench Suplex wieder in die Defensive gedrängt und fand sich anschließend in einem Abdominal Stretch wieder. Er befreite sich mit einem Hip Toss, musste aber mehrere Stomps einstecken, bevor Cesaro wieder einen Head Lock ansetzte. Es gelang Gabriel aber sich aus dem Head Lock befreien und mit einigen Punches sowie Kicks in die Offensive zu gehen. Nach einem Springboard Crossbody stieg Gabriel auf das oberste Seil, doch Cesaro war schnell wieder auf den Beinen, so das Gabriel einfach zurück in den Ring sprang. Dort lief er dann aber in Cesaros Pop up European Uppercut, woraufhin der Schweizer den Neutralizer folgen ließ.
Sieger: Antonio Cesaro


Es folgte eine kurze Werbung für den Night of Champions Pay-per-View.

Layla vs. Natalya
Natalya versuchte mit einem frühen Aufgabegriff das Match für sich zu entscheiden, doch so einfach ließ sich Layla nicht überrumpeln. Sie kam mit einigen schnellen Aktionen zurück und führte dann ein Tänzchen auf. Natalya rollte sich nach draußen und beschwerte sich bei den Kommentatoren, während sich Layla anschlich und ihr einen Klaps auf den Hintern gab. Sie rollte Natalya in den Ring zurück, wurde aber von der am Apron gestoppt und in selbigen befördert. Natalya kontrollierte nun das Geschehen und nutzte hierbei ihre Kraftvorteile voll und ganz aus. Layla kam schließlich mit einigen Kicks zurück und holte sich den Sieg mit einem gutplatzierten Kick an Natalyas Kinn.
Sieger: Layla

Nach Werbung für die WWE App stand auch schon das nächste Match an.

Damien Sandow vs. Alex Riley
Riley kontrollierte die Anfangsphase, wurde dann aber bei den 10 Punches in der Ringecke von Sandow von den Seilen geholt und mit einer Serie Kicks belegt. Nach einem Russian Leg Sweep zeigte Sandow einen Elbow Drop, verfehlte anschließend aber Riley mit einem Knee Drop, woraufhin dieser mit einigen Clotheslines und einem Spinebuster zurück kam. Dies brachte Riley einen Nearfall, weshalb er zu einem DDT ansetzte. Diesen blockte Sandow, jedoch nicht Rileys Diving Clothesline. Wiederum reichte es nur für einen 2-Count, woraufhin es den TKO geben sollte. Sandow befreite sich, rollte sich an den Apron und zog Riley dort in die Seile. Anschließend gab es Sandows Neckbreaker und den 3-Count.
Sieger: Damien Sandow

Nun war es an der Zeit für den RAW Rebound.

Kofi Kingston und R-Truth vs. Primo und Epico
Truth unterhielt sich zu Beginn mit Little Jimmy, was Primo dann auch tat, jedoch Truths imaginären Freund mit einem mächtigen Tritt aus dem Ring beförderte. Das konnte Truth natürlich nicht auf sich sitzen lassen und griff Primo an. Die Champions kontrollierten das Geschehen und holten mehrere Nearfalls gegen Primo, bis dieser nach einer Hurracanrana von Kofi zu Epico wechselte. Der versuchte in die Offensive zu gehen, doch Kofi stand einen Monkey Flip und zeigte seinerseits einen Monkey Flip. Weiter ging es mit einer Double Team Aktion und einer Tanzeinlage von Truth. Epico bat Truth dann um Gnade, zog Truth dann aber am Hosenbund nach draußen, wo Primo noch einen Tritt folgen ließ. Nun hatte sich das Blatt gewendet und Truth wurde in der Ecke seiner Gegner bearbeitet. Schließlich befreite sich Truth aus einem Head Lock und sorgte mit einem Leg Lariat für ausgeglichene Verhältnisse. Es gab den Wechsel auf beiden Seiten, wobei Kofi Epico und Primo abfertigte und schließlich den Boom Drop zeigte. Als er zum Trouble in Paradise ansetzte, wich Epico aus, musste dann aber den Triple Jump Crossbody einstecken. Das brachte einen Nearfall, da Primo rechtzeitig eingriff. Rosa Mendes versuchte dann den Referee abzulenken, tat ihrem Team jedoch keinen Gefallen damit, da Truth und Kofi im vorübergehenden Chaos die Oberhand gewannen und Kofi schließlich Epico mit dem Trouble in Paradise für den 3-Count auf die Matte schickte.
Sieger: Kofi Kingston und R-Truth

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite