Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.687 Shows4.907 Titel1.530 Ligen28.166 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWF SummerSlam 1998

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 30. August 1998
VeranstaltungsortMadison Square Garden in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl19.066
Theme Song AC/DC - Highway to Hell
KommentatorenJerry Lawler und Jim Ross
Buyrate1.50 Punkte (600.000 Bestellungen)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 711
Notendetails
1
   
43%
2
   
35%
3
   
17%
4
   
4%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (3)
Kämpfe bewerten
Am Sonntag, den 30. August 1998 kam es bei der Veranstaltung "WWF SummerSlam 1998" in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 19.066 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.WWF European Title Match
D'Lo Brown (c) besiegte Val Venis via Disqualifikation (15:22 Minuten)
2.4 on 3 Handicap Match
The Oddities (Kurrgan, Golga und Giant Silva) besiegten Kai En Tai (Taka Michinoku, MEN's Teio, Sho Funaki und Dick Togo) (10:11 Minuten)
3.Hair vs. Hair Match
X-Pac besiegte Jeff Jarrett (11:10 Minuten)
4.Edge und Sable besiegten Marc Mero und Jacqueline (8:25 Minuten)
5.Lion's Den Match
Ken Shamrock besiegte Owen Hart (9:14 Minuten)
6.2 on 1 Handicap No Disqualification & Falls count anywhere Match - WWF Tag Team Titles Match
New Age Outlaws (Billy Gunn und Road Dogg) besiegten Mankind (c) (5:16 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
7.Ladder Match - WWF Intercontinental Title Match
Triple H besiegte The Rock (c) (26:03 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
8.WWF Title Match
Steve Austin (c) besiegte The Undertaker (20:50 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den acht mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:46:31 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Das Match zwischen Owen Hart und Kem Shamrock wurde im "Theater" des Madison Square Gardens abgehalten, das nicht weit von der eigentlichen Arena entfernt ist.

- Nach dem Tag Team Tites-Match tauchte Kane auf und attackierte Mankind mit einem Sledgehammer.

Die folgenden Medien enthalten mindestens ein Match dieser Show
Greatest Stars of the 90's, Hell Yeah: Stone Cold's Saga Continues, Sable Unleashed, Steve Austin: The Bottom Line on the Most Popular Superstar of All Time, The Attitude Era, The Ladder Match und The Rock: The Epic Journey of Dwayne Johnson

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
23. August 2009
WWE Vintage Collection #64
TV-Show
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite