Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.441 Shows4.982 Titel1.553 Ligen29.356 Biografien9.411 Teams und Stables4.151 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
NJPW G1 Climax 23 - Day 9

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 11. August 2013
VeranstaltungsortRyogoku Kokugikan in Tokyo, Tokyo (Japan)
Zuschauerzahl11.500
Navigation
zum Showarchiv: NJPW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 44
Notendetails
1
   
86%
2
   
0%
3
   
14%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (7)
Kämpfe bewerten
Am Sonntag, den 11. August 2013 kam es bei der NJPW-Veranstaltung "G1 Climax 23 - Day 9" in Tokyo, Tokyo (Japan) vor 11.500 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMG1 Climax, Block A
Tomohiro Ishii besiegte Hirooki Goto via Forfeit
DMG1 Climax, Block B
Kota Ibushi besiegte Hiroyoshi Tenzan via Forfeit
1.G1 Climax, Block B
Yuji Nagata besiegte Yujiro Takahashi (9:06 Minuten)
2.G1 Climax, Block B
Toru Yano besiegte Minoru Suzuki (9:26 Minuten)
3.G1 Climax, Block B
Shelton Benjamin besiegte Shinsuke Nakamura (10:34 Minuten)
4.G1 Climax, Block B
Tetsuya Naito besiegte Karl Anderson (13:11 Minuten)
5.G1 Climax, Block A
Lance Archer besiegte Davey Boy Smith Jr. (14:37 Minuten)
6.G1 Climax, Block A
Prince Devitt besiegte Togi Makabe (8:43 Minuten)
7.G1 Climax, Block A
Satoshi Kojima besiegte Kazuchika Okada (11:56 Minuten)
8.G1 Climax, Block A
Hiroshi Tanahashi besiegte Katsuyori Shibata (10:56 Minuten)
9.Special 6 Man Tag Match
Kazushi Sakuraba, Akebono und Kota Ibushi besiegten CHAOS (Takashi Iizuka, Tomohiro Ishii und YOSHI-HASHI) (13:25 Minuten)
10.G1 Climax, Final
Tetsuya Naito besiegte Hiroshi Tanahashi (26:44 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den zehn mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 2:08:38 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
Endstand im G1 Climax 23

Block A:
1. Hiroshi Tanahashi [11]
2. Katsuyori Shibata [10]
3 Davey Boy Smith Jr. [10]
4. Prince Devitt [10]
5. Togi Makabe [10]
6. Kazuchika Okada [9]
7. Hirooki Goto [8]
8. Lance Archer [8]
9. Satoshi Kojima [8]
10. Tomohiro Ishii [6]

Block B:
1. Tetsuya Naito [10] (Sieger)
2. Minoru Suzuki [10]
3. Karl Anderson [10]
4. Shelton Benjamin [10]
5. Shinsuke Nakamura [10]
6. Yuji Nagata [10]
7. Kota Ibushi [8]
8. Yujiro Takahashi [8]
9. Toru Yano [8]
10. Hiroyoshi Tenzan [6]

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
27. Februar 2015
NJPW World Pro-Wrestling #7
TV-Show
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite