Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.002 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.753 Biografien9.168 Teams und Stables3.964 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
ROH Supercard of Honor III

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 29. März 2008
VeranstaltungsortDowntown Orlando Recreation Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl1.500
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 735
Notendetails
1
   
71%
2
   
14%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
14%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten
Daniel Prophet
28.03.2008, 14:40 Uhr
Einloggen und zitieren
The Prophecy of Independence - WrestlMania-Weekend

Es ist doch schon ein paar Tage her seit meiner letzten Kolumne, aber nachdem ich nun erst einmal meinen ganzen Kram aus dem ausklingenden Semester hinter mich gebracht und endlich abgegeben habe, kann ich mich am WrestleMania-Wochenende ja auch endlich mal wieder hinsetzen und was in die Tasten hämmern. [...]
Daniel Prophet
29.03.2008, 4:38 Uhr
Einloggen und zitieren
ROH Dragon Gate Challenge II
vom Freitag, den 28. März 2008
Veranstaltungsort: Downtown Orlando Recreation Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl: 1300

Nigel McGuinness besiegte Delirious

Jigsaw und Ruckus besiegten Kenny King und Sal Rinauro

ROH vs. Dragon Gate Challenge
Austin Aries besiegte Genki Horiguchi

ROH vs. Dragon Gate Challenge
El Generico und Kevin Steen besiegten Masato Yoshino und Naruki Doi

ROH vs. Dragon Gate Challenge
BxB Hulk und Shingo besiegten Jimmy Jacobs und Tyler Black

ROH vs. Dragon Gate Challenge
Jay Briscoe und Mark Briscoe besiegten Dragon Kid und Ryo Saito

CIMA, Erick Stevens und Go Shiozaki besiegten Davey Richards, Rocky Romero und Roderick Strong

Weitere Infos:

- Jimmy Jacobs verlangte von der Verstrebung unter der Hallendecke aus eine Entscheidung von Austin Aries und garantierte ihm einen Titelgewinn, wenn er sich richtig entscheide. Lacey und Tammy Lynn Sytch kamen daraufhin zum Ring und diskutierten miteinander. Aries entschied sich gegen beide Offerten und verließ den Ring, woraufhin Lacey Tammy einen DDT verpasste.

- Larry Sweeney bot dem No Remorse Corps an, sich Sweet & Sour Inc. anzuschließen, aber Roderick Strong lehnte im Namen des Teams ab.
Daniel Prophet
29.03.2008, 10:24 Uhr
Einloggen und zitieren
UWA @ Toronto
vom Freitag, den 28. März 2008
Veranstaltungsort: Downsview Park in Toronto, Ontario (Kanada)

4-Way Match
Brodie Lee besiegte Akira Raijin und Johnny Gargano und Shane Hollister

Ricky Reyes besiegte Jimmy Olsen

Sara Del Rey besiegte Jennifer Blake

Grudge Match
Lionel Knight besiegte Chris Hero

UWA Canadian Title Match
Josh Prohibition (c) besiegte Josh Abercrombie

Claudio Castagnoli besiegte Matt Cross

UWA Lightweight Title Match
Dan Paysan (c) besiegte Derek Wylde

UWA Tag Team Titles Match
Cheech und Cloudy (c) besiegten Asylum und Matt Burns; Dunn und Marcos; Gran Akuma und Hallowicked

Weitere Infos:

- Sabian und Joker legten No Shows hin und wurden im Main Event durch Matt Burns und Asylum ersetzt.
eduscho
29.03.2008, 12:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
- Sabian und Joker legten No Shows hin und wurden im Main Event durch Matt Burns und Asylum ersetzt.
 


Hmmm, ich erinnere mich an "Na ja, auf jeden Fall bin ich mal gespannt, ob die Herren Sabian und Joker sich denn dieses Mal dazu bequemen den Weg nach Kanada anzutreten" aus der PoI...
The Showstopper
29.03.2008, 13:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Die ROH-Show klingt von den Resultaten her ganz manierlich. Dennoch wundert es mich, dass ausgerechnet AotF die einzige Niederlage in der ROH vs. Dragon Gate Challenge hinnehmen mussten. Mir ist klar, dass das Match in erster Linie ein Special Showcase war, aber dennoch dürfte es AotF wieder einiges an Momentum genommen haben, zumal sich die Sache mit Austin Aries wohl ebenfalls als Reinfall herausgestellt hat.

Aber ich würde gerne mal ein Bild von dem Aufeinandertreffen von Lacey und Sunny sehen. Eine der heisstesten Frauen der 90er gegen eine der heissesten Frauen von heute - die Fans werden sich gefreut haben
Daniel Prophet
29.03.2008, 13:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich stehe AotF seit einiger Zeit ja sowieso relativ kritisch gegenüber. Teilweise habe ich die Gründe ja bereits in der aktuellen PoI beschrieben. So startete das ganze durchweg genial, aber sobald sie das auch live umsetzen sollten, verloren sie sofort an Momentum. Die erste Promo (unter dem blutenden und aufgehängten Briscoe) wurde vielfach noch gelobt, aber schon da hatte ich in der Vergangenheit stärkere Promos von Jacobs gesehen.

Danach schien es mir so als hätte das ein Fantasy Wrestling Schreiber geschrieben. Auf dem Papier genial, aber in der Umsetzung nur solala. Dann wertete man das Stable zum Jahresende durch unglückliches Booking ab und verpasste ihnen dann, nachdem ihre Hochphase eigentlich schon vorbei war, die Tag Titles. Den Klimax also verpasst und dann nimmt ihn nur kurze Zeit später die Titel schon wieder weg.

Dann kommt halt noch dazu, dass man in Sachen AotF/Briscoes den Punkt verpasst hat das ganze mit einem Impact Moment zu beenden, sodass man jetzt nur noch irgendwie vor sich hin wrestlet.

Was die Personen angeht, so schrieb ich in der Kolumne ja schon, dass der Necro Butcher einfach nicht gut dargestellt wird. Jimmy Jacobs in der Rolle das Cult Leaders etwas gezwungen wirkt bzw. das mit seinen sonstigen Charaktereigenschaften nicht kombinieren kann. Zu Matthews kann ich noch nicht wirklichw as sagen. Das einzig Positive ist Tyler Black, der jetzt positiv heraus sticht.

Ich bin gespannt, ob man in Sachen AotF das Vertrauen nun verloren hat. Eine weitere Niederlage heute wäre ein deutliches Indiz dafür. Andererseits wäre ein Sieg wohl gleichbedeutend damit, dass es doch noch nicht das Ende der schier endlosen Saga wäre.
Zitat:
Aber ich würde gerne mal ein Bild von dem Aufeinandertreffen von Lacey und Sunny sehen. Eine der heisstesten Frauen der 90er gegen eine der heissesten Frauen von heute - die Fans werden sich gefreut haben
 
Glaub mir, Sunny ist auch heute noch heiß
The Showstopper
29.03.2008, 14:00 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Glaub mir, Sunny ist auch heute noch heiß
 


Ich weiss, ich hab ja die Bilder vom RAW Anniversary gesehen (am 2.2. hatte ich leider Klausur). Es ging mir auch eher um den Clash of Generations, um das ganze mal auf neudeutsch zu formulieren.

Das mit AotF ist jedenfalls sehr schade. Fast könnte man meinen, ROH hätte bei den Mainstreamligen abgeguckt in Sachen verschwendetes Potenzial.

Ich denke, aus dem Gimmick hätte sich durchaus viel mehr entwickeln können. Mit etwas mehr Geschick hätte man das ganze zu einem riesigen Angle bauen können, in dem sich AotF als ehrlose, unangepasste Outlaws mit ganz ROH bekriegen. Aber dazu hätte man sie direkt an die Spitze der Tag Division pushen müssen, damit sie mit dem Titel in der Hinterhand eine glaubwürdige Machtbasis bekommen hätten. Aber durch diese endlose Fehde mit den Briscoes ist ihnen leider unendlich viel Momentum abhanden gekommen. Zumal ich ursprünglich davon ausgegangen bin, dass die Briscoes nur auf Grund des Titels das erste Angriffsziel von AotF gewesen wären.

Zudem denke ich, dass die grosse Masse an Gruppierungen bei ROH ebenfalls schädlich für sie waren. Dadurch, dass es nebenbei auch noch Sweet & Sour Int., die Vulture Squad und früher auch die Hangmen 3 und Resilience gab, kam AotF nicht als was besonders spektakuläres an, viele werden sich auch gedacht haben: "Aha, noch ein Stable " Sowas sind nicht die besten Voraussetzungen für einen grossen Impact.
Daniel Prophet
30.03.2008, 5:36 Uhr
Einloggen und zitieren
ROH Supercard of Honor III
vom Samstag, den 29. März 2008
Veranstaltungsort: Downtown Orlando Recreation Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)

Go Shiozaki besiegte Delirious

Chasyn Rance, Kenny King und Sal Rinauro besiegten Alex Payne, Bushwhacker Luke und Dingo

ROH World Tag Team Titles Match
Davey Richards und Rocky Romero (c) besiegten Jigsaw und Ruckus

Erick Stevens vs. Roderick Strong endete ohne Sieger als No Contest

Grudge Match
Jimmy Jacobs und Tyler Black besiegten Jay Briscoe und Mark Briscoe

BxB Hulk und Shingo besiegten El Generico und Kevin Steen

ROH World Title Match
Nigel McGuinness (c) besiegte Austin Aries

Genki Horiguchi, Masato Yoshino und Naruki Doi besiegten CIMA, Dragon Kid und Ryo Saito

Weitere Infos:

- Larry Sweeney kam heraus und bezeichnete Roderick Strong als Hitzkopf, aber Strong betonte noch einmal, dass das No Remorse Corps seine Gruppierung sei und er kein Interesse an Sweet & Sour Inc. habe. Daraufhin erschien Erick Stevens und ein Brawl, aus dem sich das Match der beiden entwickelte, brach aus. Nach dem Match kamen Romero und Richards heraus und schnitten Stevens die Haare ab.

- Lacey schaffte es beinahe Austin Aries für sich zu gewinnen, als Sunny auftauchte und Aries zur Rede stellte. Doch tatsächlich gingen Aries und Lacey gemeinsam, während der Rest vom Age oft he Fall Sunny attackieren wollte. Allerdings machten die Briscoe Brothers den Save.
Daniel Prophet
30.03.2008, 14:29 Uhr
Einloggen und zitieren
IWA Texas Delusions of Grandeur
vom Samstag, den 29. März 2008
Veranstaltungsort: Dove Springs Recreation Center in Austin, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)

4-Way Match - ACW Tag Team Titles Match
Black Rocker und Jack O'Lantern (c) besiegten Dillon Stone und Nathan Sin; Donovan Ruddick und Gary Jay; Evan Gelistico und Pierre Abernathy

MsChif besiegte Miss DissLexia

Chad Thomas, Rexx Reed und Tony Morales besiegten Berry Breeze, Massive und Problems

Skylar Skelly besiegte Steve Amos

Andy Dalton vs. Mike Dell endete ohne Sieger via Time Limit Draw

MASADA besiegte Awesome Andy

Daffney besiegte Rachel Summerlyn

JT LaMotta besiegte Incógnito
Daniel Prophet
31.03.2008, 11:37 Uhr
Einloggen und zitieren
UXW Wrestlemania Weekend Show
vom Samstag, den 29. März 2008
Veranstaltungsort: Central Florida Fairgrounds Pavillion in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl: 400

6-Way Match
Mike Tobin besiegte Chris Jones und Craig Classic und Greatness und Naphtali und Wade Koverly

Frankie Capone besiegte Daron Smythe

UXW United States Title Match
Skull Von Krush besiegte Vordell Walker (c) - TITELWECHSEL!!!

2 out of 3 Falls Match - UXW Tag Team Titles Match
Phil Davis und Sean Davis (c) besiegten Bruce Santee und Jon Davis mit 2:1

3-Way Match
Ray Beez besiegte Aaron Epic und Sideshow

Jake Roberts besiegte Kennedy Kendrick

Abdullah the Butcher besiegte Lou Cypher

Weitere Infos:

- No Shows vom UXW Champion Steve Corino (Verspätung des Fluges), den UXW Tag Team Champioms Demolition (Doppel-Booking, worüber sie dem Promoter laut eigenen Angaben aber schon vor Wochen informiert hatten) und Disco Inferno.
Daniel Prophet
31.03.2008, 11:52 Uhr
Einloggen und zitieren
AWS/NWA Pro AWS 6 Year Anniversary Show
vom Samstag, den 29. März 2008
Veranstaltungsort: AWS-Shop in City of Industry, California (Vereinigte Staaten von Amerika)

Markus Riot besiegte Chimaera

Nikki besiegte Candice LeRae

Biggie Biggs, CK Jackson, Sexy Chino und Willie Mack besiegten Chippy Sánchez, Extreme Loco, Sonny Samson und Thomas La Ruffa

Bo Cooper vs. The Plague endete ohne Sieger via doppelter Disqualifikation

AWS Light Heavyweight Title Match
Scott Lost besiegte TJ Perkins (c) - TITELWECHSEL!!!

Grudge Match
Human Tornado besiegte Joey Ryan

Babi Slymm und Skulu besiegten ??? und ??? (ein von Teddy Hart bestimmtes kanadisches Team)

NWA World Heavyweight Title Match
Adam Pearce (c) vs. Lil' Cholo endete ohne Sieger via Disqualifikation

3-Way Tables & Chairs Match - AWS Tag Team Titles Match
Brandon Cutler und Dustin Cutler besiegten Matt Jackson und Nick Jackson - TITELWECHSEL!!!

Weitere Infos:

- Da die Ballard Brothers nicht erschienen, wurden ihnen die AWS Tag Team Titles aberkannt.

- Im NWA World Heavyweight Title Match kam es zu einem kontroversen Finish, als erst ein Referee ausgeknockt wurde, dann Cholo Pearce erst über das Top Rope beförderte und dann im Ring Pearce mit einem zweiten Referee pinnte. Allerdings überstimmte der erste Referee diese Entscheidung, da das Werfen über das Top Rope nach NWA-Regeln eine Disqualifikation zur Folge habe. Cholo war so sauer, dass er Pearce zerstörte und nur schwer von ihm wegzubewegen war. Pearce erklärte daraufhin, dass er nie wieder in der AWS antreten werde und lehnte auch die Forderung nach einem Rematch von Cholo ab. Doch ein Offizieller der NWA erklärte daraufhin, das Match für angesetzt und zwar nach Lumberjack Regeln.
Daniel Prophet
31.03.2008, 12:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Hybrid Wrestling Project Mayhem
vom Samstag, den 29. März 2008
Veranstaltungsort: Fremont Community & Recreation Complex in Fremont, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl: 250

Ungeordnet

Sabu besiegte Matt Cross

Christian Faith und Vincent Nothing besiegten Marion Fontaine und Shawn Blaze

Johnny Gargano besiegte Jake Crist

6-Way Elimination Match
Myke Quest besiegte Brian Lyndon und Dave Logan und Flip Kendrick und Johnny Cockstrong und Sami Callihan

Starless besiegte Russ Myers

Morty Rackem besiegte Luis Diamante

Jason Bane besiegte Shane Taylor

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite