Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.002 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.753 Biografien9.168 Teams und Stables3.964 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
AAA Guerra de Titanes 2014

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 7. Dezember 2014
VeranstaltungsortEl Auditorio 'Benito Juárez' in Zapopan, Jalisco (Mexiko)
Zuschauerzahl10.000
Navigation
zum Showarchiv: AAA
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1026
Notendetails
1
   
33%
2
   
33%
3
   
33%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Sonntag, den 7. Dezember 2014 kam es bei der AAA-Veranstaltung "Guerra de Titanes 2014" in Zapopan, Jalisco (Mexiko) vor 10.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.AAA World Minis Title Match
Dinastía (c) besiegte Mini Charly Manson (9:23 Minuten)
2.Sexy Star und Taya Valkyrie besiegten Ivelisse und Fabi Apache (11:02 Minuten)
3.3-Way Match - AAA World Tag Team Titles Match
Joe Líder und Pentagón Jr. besiegten Los Güeros del Cielo (Angélico und Jack Evans) (c); Los Reyes del Aire [3] (Fénix und Myzteziz) (13:33 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
4.3 on 2 Handicap Match - AAA World Trios Titles Match
Psycho Circus (Monster Clown, Murder Clown und Psycho Clown) (c) besiegten Los Hell Brothers (El Averno und Chessman) (5:29 Minuten)
5.Mask vs. Mask Match
Aero Star besiegte Súper Fly (13:50 Minuten)
6.AAA World Heavyweight Title Match
Alberto El Patrón besiegte El Texano Jr. (c) (15:25 Minuten) - TITELWECHSEL!!!
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:08:42 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Im Kampf um die Trios Titles sollte eigentlich Cibernético an der Seite von Chessman und El Averno auflaufen, er tauchte jedoch erst nach dem Kampf auf. Es ist davon auszugehen, dass der (Storyline-) Grund für seine Abwesenheit in einer Fernsehausstrahlung erklärt werden wird, den Zuschauern in der Arena wurde er nicht erläutert.
- Súper Fly wurde im Semi-Main Event als der 27jährige Erick Aguilar Muñoz aus Puebla mit zehn Jahren Erfahrung als professioneller Wrestler demaskiert. El Hijo del Fantasma hatte ihn als Sekundant während des Kampfes unterstützt, Aero Star war von El Niño Hamburguesa begleitet worden.
- Im Main Event fungierte El Mesías als Sekundant von Patrón Alberto, während der Titelverteidiger von Perro Aguayo Jr. unterstützt wurde. Durch seinen Sieg wurde Alberto zum ersten Mann überhaupt, der im Laufe seiner Karriere sowohl den CMLL World Heavyweight Title als auch den AAA World Heavyweight Title gewinnen konnte.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite