Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.285 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE WrestleMania XXXI Kickoff

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 29. März 2015
Theme Songs David Guetta feat. Skylar Grey - Rise
Kid Ink - Money and the Power
KommentatorenJerry Lawler, John Bradshaw Layfield und Michael Cole
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1222
Notendetails
1
   
30%
2
   
35%
3
   
30%
4
   
5%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (7)
Kämpfe bewerten
WWE Tag Team Titles Match
The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) vs. Los Matadores (Diego und Fernando) vs. The New Day (Kofi Kingston und Big E) vs. Tyson Kidd und Cesaro (c)

Cesaro begann gegen Kofi, der ihm nach einigen Aktionen an den Seilen einen Dropkick verpasste. Cesaro wurde Diego ausgewechselt, zog dann Jey Uso vom Apron und beförderte ihn in die Absperrung. Derweil übernahmen die Matadores gegen Kofi das Geschehen, doch dann wechselte Cesaro Diego aus, während Jey von einem Betreuer Backstage gebracht wurde. Cesaro und Tyson kümmerten sich dann um das gesamte New Day Team, doch bei einem Cover gegen Kofi griffen die Matadores ein und verhinderten so eine frühe Entscheidung. Kofi konnte sich kurz darauf aus einem Head Lock von Kidd befreien und in die Ecke von Jimmy Uso kriechen, wo dieser sich einwechselte und dann eine Serie Superkicks sowie Running Butt Splashes verteilte. Kofi wich kurz darauf einem weiteren Superkick aus und sprang mit einem Springboard Somersault Plancha auf einen der Matadores, während Jimmy den heranfliegenden Tyson Kidd, in Young Bucks-Manier, mit dem nächsten Superkick abfing und einen Nearfall verbuchte. Tyson wurde dann via Blind Tag von Cesaro ausgewechselt, der Jimmy bei einem Suicide Dive mit einem European Uppercut abfing. Er coverte Jimmy, doch der war bei seinem Suicide Dive von Big E ausgewechselt worden, woraufhin dieser einen Splash auf Cesaro zeigte und Kofi einwechselte, der mit einer Assisted Leaping Clothesline einen Nearfall verbuchte. Cesaro wurde dann wiederum von einem der Matadores ausgewechselt, woraufhin sich alle Männer in der Ringecke versammelten. Die Matadores übernahmen dann in der Ecke die Kontrolle und verbuchten nach einem Double Team Manöver einen Nearfall. Kidd unterbrach das Cover, nahm reißaus und versteckte sich hinter Natalya, nur um dem Matador einen Running Kick vom Apron zu verpasen. Dies rief Xavier Woods auf den Plan, der Tyson niederschlug, nur um von El Torito mit einem Suicide Dive erwischt zu werden. Der kleine Bulle fand sich danach aber in einem Sharpshooter von Natalya wieder, während Naomi und Jimmy mit einer Flugeinlage die Mann an der Ringseite aus dem Geschehen nahmen. Naomi und Natalya gerieten dann noch aneinander, wobei Naomi mit dem Rear View die Oberhand behielt. Im Ring gab es derweil das Spike Big Ending, doch das Cover wurde von Jimmy und Cesaro rechtzeitig unterbrochen. Es entwickelte sich ein wilder Brawl während dessen die Matadores den Platz tauschten, was der Referee jedoch sah und das Cover nicht zählte. Tyson Kidd wechselte den nicht legalen Matador dann aus, fand sich aber in einem Firemans Carry wieder. Kurz darauf gelang es den Champions ein wenig aufzuräumen, doch die Matadores stoppten sie in der Ecke, wo sich ein Tower of Doom aufbaute, dem einzig Jimmy Uso fernblieb. Jimmy stieg dann auf das oberste Seil, wurde hierbei aber via Blind Tag von Cesaro ausgewechselt, der nach Jimmys Superfly Splash selbigen aus dem Ring warf und Big E für die Titelverteidigung pinnte.
Sieger: Cesaro und Tyson Kidd


André the Giant Memorial - 30 Man Battle Royal
Adam Rose vs. Big Show vs. Curtis Axel vs. Damien Mizdow vs. Darren Young vs. Erick Rowan vs. Fandango vs. Jack Swagger vs. Kane vs. Konnor vs. The Miz vs. Ryback vs. Sin Cara vs. Titus O'Neil vs. Viktor vs. Zack Ryder vs. Hideo Itami vs. Diego vs. Fernando vs. Goldust vs. Jimmy Uso vs. Kofi Kingston vs. Alex Riley vs. Heath Slater vs. Tyson Kidd vs. Cesaro vs. Big E vs. Xavier Woods vs. Bo Dallas vs. Mark Henry

Nach etwas Brawling zeigte Axel was seine AxelMania ausmacht, wurde dann aber gleich von allen Teilnehmern nach draußen geworfen. Dann begann das übliche Royal Rumble Brawling. Fandango und Adam Rose beharkten sich dann auf dem Apron und eliminierten sich gegenseitig mit Big Boots. The Miz und Mizdow arbeiteten dann überraschenderweise zusammen und versuchten Alex Riley zu eliminieren, was schließlich auch gelang. Bo Dallas eliminierte als nächstes Zack Ryder, lief dann eine Ehrenrunde, nur um von Hideo Itami aus dem Ring geworfen zu werden. Der wurde von Big Show mit einem KO Punch rausgeworfen, während Kane die Matadores eliminierte. Big Show räumte dann Sin Cara aus dem Weg. Mark Henry militarypresste dann Kidd aus dem Ring, nur um dann von The Ascension [2] elminiert zu werden. Sie wandten sich dann Ryback zu, der sie aber nach kurzer Zeit rauswerfen konnte. Ryback eliminierte gleich noch Darren Young und das Wendys Covergirl Heath Slater. Titus O'Neil war Rybacks nächstes Opfer, bevor er Swagger den Shellshock verpasste. Big Show clotheslinte Ryback weg, eliminierte Swagger, nur um von The New Day auf den Apron geschickt zu werden. Doch die 3 hatten keine Chance gegen den Riesen, der sie nacheinander, wie Schmeißfliegen, rauswarf. Rowan kümmerte sich dann um Big Show, wurde aber auch mit Leichtigkeit eliminiert. Goldust sollte durch Big Show das gleiche Schicksal erleiden, was Ryback aber verhinderte, nur um den güldenen Rhodes aus dem Ring zu werfen. Als er Big Show den Shellshock verpassen wollte, kam diesem Kane zur Hilfe, wurde dann aber von Cesaro eliminiert. Big Show warf einen der Usos raus und sah sich dann, wie im Vorjahr, Cesaro gegenüber, doch in diesem Jahr hatte Big Show das bessere Ende für sich parat. Ryback verpasste Big Show einen Spinebuster, versuchte ihn mit der Meat Hook zu treffen, wurde aber abgefangen und wie ein Schuljunge eliminiert. Blieb also noch das ungleiche Duo Miz/Mizdow. Die beratschlagten sich, nur um sich am Ende uneins zu sein. The Miz redete auf Mizdow ein, gemeinsame Sache mit ihm zu machen, doch Mizdow zeigte eigenen Willen und tat nichts. The Miz wurde wütend hoch zehn, schrie Mizdow an und provozierte ihn, woraufhin Mizdow das einzig Sinnvolle tat und The Miz über das oberste Seil warf. Damit blieben nur noch Mizdow und Big Show, der sich das ganze Geschehen in Ruhe angesehen hatte. Mizdow versuchte nun sein Bestes gegen Big Show , konnte einmal die Eliminierung verhindern und den Riesen kurz darauf auf den Apron befördern. Big Show hielt sich fest, musste einen Biss in seine Hand überstehen, bevor er Mizdow mit dem Chokeslam abfangen wollte. Mizdow konterte mit einem Sleeper, zog Big Show, nachdem dieser ihn auf den Apron gestellt hatte, hinterher, doch Big Show verblieb im Ring, nutzte seinen körperlichen Vorteil aus und warf Mizdow dann mit Leichtigkeit nach draußen.
Sieger: Big Show

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite