Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.199 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1140

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 30. März 2015
VeranstaltungsortSAP Center at San José in San José, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl11.000
Theme Song Kromestatik - The Night
KommentatorenBooker T, Byron Saxton, Jerry Lawler, John Bradshaw Layfield und Michael Cole
Rating3.68 Punkte (5.364.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1636
Notendetails
1
   
13%
2
   
53%
3
   
27%
4
   
4%
5
   
2%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (99)
Kämpfe bewerten
Die Show startet mit dem Ex-Champion Brock Lesnar, der in Begleitung von Paul Heyman und offensichtlich ziemlich geladen zum Ring kam. Heyman stellte sich und Brock vor, bevor er die gestrigen Ereignisse Revue passieren lies. Er erwähnte die Demonstration von gestern, wie er Roman Reigns zerlegte, zählte die Suplessen auf, was das Publikum zu einem Suplex City Chant animierte. Lesnar lächelte und Heyman baute das natürlich gleich in die Promo ein indem er meinte, dass würde laut Brock heissen: Suplex City, Bitch. Nachdem Paul erklärte, dass Brock als er endlich gelangweilt war, weil Reigns keine Herausforderung mehr war, kam der schleimige Seth Rollins zum Ring und betrog alle um ihren wahren Champion. Heyman erklärte, sein Vater sei Anwalt gewesen, und habe Brock über dessen Rechte aufgeklärt, und man werde das auch alles einfordern, oder die WWE verklagte, wenn das Rematch nicht heute stattfinden würde. Das rief Stephanie McMahon auf den Plan, die Wrestlemania noch mal hypte, und Brock lobte, allerdings auch sagte, Roman Reigns habe es Lesnar auch gezeigt, wie man in dessen Gesicht sehen könnte. Es gab einige Ronda Rousey Chants, was Steph dazu brachte, dem Publikum zu drohen, dass die Leute nicht bekommen würden was sie wollen, sollten sie das nicht unterlassen. Seth Rollins wäre heute in der Today Show in New York gewesen, und sei einfach noch nicht da, aber sobald er anwesend sei, würde er beweisen, dass er der richtige Champion sei. Nachdem Stephanie gegangen war, verkündete Paul, dass Lesnar heute gewinnen würde, und dieser dann wieder der undisputed Champion sei.


WWE Intercontinental Title Match
Daniel Bryan(c) vs. Dolph Ziggler

Die beiden starteten mit Chain Wrestling, wobei die Oberhand immer wieder wechselte, was das Publikum mit: This is Awesome Chants kommentierte. Daniel hatte die erste längere Oberhand, indem er das Surfboard zeigte. Als er jedoch Schwung aufnehmen wollte, landete Dolph einen Drop Kick und beförderte sich und seinen Gegner mit einem Crossbody über die Seile nach draußen. Wieder im Ring verfehlte Dolph mit dem Stinger Splash und kassierte zwei Dropkicks in der Ringecke. Er fand sich plötzlich auf der Ringecke sitzend wieder, und Daniel zeigte einen Top Rope Side Suplex. Es gab einen Coverversuch von Ziggler, einen Versuch des Yes Locks von Bryan und nach ein wenig rumgezerre, wer denn nun wen per Backslide pinnen könnte, landete Daniel in der Ringecke, woraus er sein Running Knee zeigen wollte, er lief jedoch genau in den Super Kick, der aber nur zum Two Count reichte. Es gab ein Headbutt Duell, ähnlich wie gestern auf der Leiter und im Grunde ein Running Knee out of nowhere zur Titelverteidigung. Bad News Barrett, der mitkommentiert hatte, kam in den Ring und griff Daniel an, als die Musik von Sheamus ertönte, der mit einem Irokesen und Zöpfchen im Bart zum Ring gelaufen kam. Barrett verzog sich schnell, der Ire schockte aber alle indem er erst Bryan und nach einem White Noise auch noch Dolph einen Brogue Kick verpasste. Er nahm unter lauten: You look Stupid Chants das Micro und verkündete nur kurz: I am Back.
Sieger und weiterhin Champion: Daniel Bryan

8 Men Tag Team Match
The Ascension [2] (Viktor und Konnor), Cesaro und Tyson Kidd vs. The New Day (Big E und Kofi Kingston) und Lucha Dragons (Sin Cara und Kalisto)

Cesaro startete gegen Sin Cara bei denen es hin und her ging, Cesaros Kraft gegen Caras Geschwindigkeit, bis Sin Cara Kalisto einwechselte, der eine spektakuläre High Flying Aktion zeigte als er erst einen Rückwärtssalto von Cesaros Schultern zeigte, bevor er Cesaro aus dem Ring beförderte. Konnor wurde eingewechselt und wurde von Big E und Kofi erst zu Boden gebracht, als Sin Cara unter lauten NXT Chants wieder eingewechselt wurde, musste dieser von The Ascension im Tag Team einiges einstecken. Cesaro zeigte unter lauten Ole Chants seine Giant Swing gegen Sin Cara, bevor sich dieser mit einem Enzugiri befreite und Kofi eintaggte, der aufräumte und den Boom Drop zeigte. Kidd kam in den Ring und warf Kofi in die Luft direkt in den Uppercut von Cesaro. Es gab ein wenig Streit zwische den Champions und Ascension, weil sich Connor selber eingetaggt hatte, und es brach das Chaos aus. Big E verteilte Suplessen, die Lucha Dragons flogen durch die Luft und als alle ausser Kalisto und Connor ausserhalb des Rings lagen, machte der Dragon mit dem Salida del Sol alles klar.
Sieger: Lucha Dragons und New Day

Es wurde ein Match um den WWE World Heavyweight Title angekündigt, Seth Rollins kam auch zum Ring, ging dann aber raus und meinte, er habe Jetlag und sein Fuß würde wehtun. Er würde seinen Titel verteidigen, aber nicht heut, und damit wollte er verschwinden, aber Lesnar erwischte ihn und es ging ab in den Ring, wo es einen German Suplex gab, den Rollins aber stand und er zeigte einen Enzugiri, den Lesnar aber einfach No-Sellte. Rollins wollte wieder verschwinden, Brock erwischte ihn grade nochmal, Joey Mercury und Jamie Noble konnte grade noch den F5 verhindern und so entwischte Rollins. Lesnar tickte komplett aus, warf das Kommentatorenpult um und erwischte dabei Booker T und JBL, dann warf er die sowohl Noble als auch Mercury über das Pult und nahm Michael Cole mit in den Ring, wo er ihm unter lautem Jubel einen F5 verpasste. Als nächstes schnappte er sich einen Kameramann, der mutig, oder dämlich genug war am Apron zu stehen und nahm auch diesen auf die Schultern, bevor Stephanie Mc Mahon herauskam und ihm beteuerte er bekomme sein Rematch, er solle nur den Zivilisten runterlassen. Brock tat das auf seine Weise, per F5. Steph schrie ihn daraufhin an, das habe Konsequenzen und er sei suspendiert. Das beeindruckte Lesnar insoweit, dass er noch einem unbeteiligten einen F5 verpasste und dann die Halle verlies, als die Sanitäter kamen und sich um die herumliegenen Personen kümmerten.
Stephanie wurde von Renee Young backstage abgefangen und zu den Geschehnissen befragt. Diese meinte, sie hätte keine andere Wahl gehabt, als ihn zu suspendieren, und sie werde ihm auch eine Geldstrafe aufbrummen. Und mit dem neuen Vertrag den er unterschrieben hat, gehöre der Son of a Bitch ihr. Byron Saxton übernahm dann das Kommentieren für die ausgeschaltenen Kollegen.

Damien Mizdow vs. Stardust
Unter lauten This is Awesome Chants startete Mizdow eine erste Offensive, Stardust wurde dagegen sofort ausgebuht oder Cody gerufen, wenn er etwas machte. Aus einem Headlock befreite sich Mizdow mittels Elbows und zeigte den Skull Crushing Finally out of nowhere zum Sieg. Nach dem Match attakierte The Miz sein ehemaliges Stuntdouble mit dem Skull Crushing Finally und hatte noch ein paar warme Worte für Damien, was ihm Asshole Chants der Crowd einbrachte.
Sieger: Damien Mizdow
Seite: 1 2

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Hisel bei KleineStadt
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite