Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.002 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.753 Biografien9.168 Teams und Stables3.964 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
UFC 189: Mendes vs. McGregor

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 11. Juli 2015
VeranstaltungsortMGM Grand Garden Arena in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl16.019
KommentatorenJoe Rogan und Mike Goldberg
RingrichterChris Tognoni, Herb Dean, John McCarthy und Marc Goddard
Navigation
zum Showarchiv: UFC
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1501
Notendetails
1
   
75%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
25%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (2)
Kämpfe bewerten
Am Samstag, den 11. Juli 2015 kam es bei der UFC-Veranstaltung "189: Mendes vs. McGregor" in Paradise, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 16.019 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMLightweight Bout
Cody Pfister besiegte Yosdenis Cedeno via Unanimous Decision mit 29:28, 29:28 und 29:28
DMFlyweight Bout
Louis Smolka besiegte Neil Seery via Unanimous Decision mit 30:27, 30:27 und 30:27
DMBantamweight Bout
Cody Garbrandt besiegte Henry Briones via Unanimous Decision mit 30:27, 30:27 und 30:27
DMWelterweight Bout
John Howard besiegte Cathal Pendred via Split Decision mit 29:28, 28:29 und 29:28
DMWelterweight Bout
Alex García besiegte Mike Swick via Unanimous Decision mit 29:28, 30:27 und 30:27
DMWelterweight Bout
Matt Brown besiegte Tim Means via Submission (4:44 Minuten in Runde 1) per Guillotine Choke
1.Bantamweight Bout
Thomas Almeida besiegte Brad Pickett via KO (0:29 Minuten in Runde 2) per Flying Knee

- Almeida wurde für die "Performance of the Night" ausgezeichnet
2.Welterweight Bout
Gunnar Nelson besiegte Brandon Thatch via Submission (2:54 Minuten in Runde 1) per Rear Naked Choke
3.Catchweight Bout
Jeremy Stephens besiegte Dennis Bermudez via TKO (0:32 Minuten in Runde 3) per Flying Knee & Punches

- Stephens verfehlte das Gewichtslimit
4.UFC Welterweight Title Match
Robbie Lawler (c) besiegte Rory MacDonald via TKO (1 Minute in Runde 5) per Punches

- Lawler & MacDonald wurden für den "Fight of the Night" ausgezeichnet
5.UFC Interim Featherweight Title Match
Conor McGregor besiegte Chad Mendes via TKO (4:57 Minuten in Runde 2) per Punches - TITELWECHSEL!!!

- McGregor wurde für die "Performance of the Night" ausgezeichnet
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den elf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 2:09:36 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show. Rechnet man die sechs Dark Matches heraus, deren Matchzeiten bekannt sind, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 49:52 Minuten In-Ring-Action übrig.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite