Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.029 Shows4.668 Titel1.506 Ligen27.156 Biografien8.956 Teams und Stables3.795 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
CMLL Viernes Espectacular - Sin Piedad 2016

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 1. Januar 2016
VeranstaltungsortLa Arena México in México, Distrito Federal (Mexiko)
Zuschauerzahl9.750
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
100%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (7)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Freitag, den 1. Januar 2016 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Viernes Espectacular - Sin Piedad 2016" in México, Distrito Federal (Mexiko) vor 9.750 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.La Amapola, Dalys la Caribeña und Zeuxis besiegten Estrellita, La Vaquerita und Princesa Sugeith (9:49 Minuten)
2.Los Cancerberos del Infierno (El Cancerbero, Raziel und Virus) besiegten Blue Panther Jr., Esfinge und The Panther (13:43 Minuten)
3.Dragón Rojo Jr., Pólvora und Thunder besiegten Atlantis, Marco Corleone und El Valiente (10:59 Minuten)
4.Hair vs. Hair Match
Máximo Sexy besiegte Kamaitachi (23:24 Minuten)
5.Relevos Increíbles Match
Cibernético, Último Guerrero und Volador Jr. besiegten Carístico, Místico und Rush (9:59 Minuten) nach Abstimmungsschweirtigkeiten zwischen Carístico und Rush
6.Hair vs. Hair Match
Negro Casas besiegte Súper Parka (12:49 Minuten) dank eines ungeahndeten Fouls
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:20:43 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Im ersten Hair vs. Hair Match fungierte El Hombre Bala Jr. als Sekundant von Máximo Sexy, während Kamaitachi von Shigeo Okumura unterstützt wurde.
- Nach dem Semi-Main Event forderten Cibernético und Volador Jr. einen Kampf gegen Carístico und Rush in der Folgewoche. Rush nahm die Herausforderung zu einem Match unter der Bedingung an, dass er einen anderen Partner haben und nicht mehr mit Carístico (den er einmal mehr als "Mil Nombres", d.h. "Tausend Namen" bezeichnete) teamen möchte, und er attackierte diesen anschließend.
- Puma fungierte im Main Event als Sekundant von Negro Casas, während Súper Parka von seinem Sohn Volador Jr. unterstützt wurde. Nachdem der Kampf kontrovers geendet hatte, attackierte Volador Jr. sowohl Casas als auch Puma und kündigte an, dass er sich bei Casas für die unfaire Niederlage seines Vaters rächen würde.
Hierbei handelte es sich um die 5719. CMLL-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Im gleichen Land fanden 5704 der anderen Veranstaltungen statt, 4017 der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, 1943 der Shows fanden in der gleichen Arena statt.

Von den 5719 Shows fanden achtzig Veranstaltungen in dem halben Jahr vor dieser Show statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Volador Jr. (war in vierundvierzig Kämpfen aktiv), El Valiente (war in dreiundvierzig Kämpfen aktiv) und Atlantis (war in neununddreißig Kämpfen aktiv). Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Volador Jr. mit siebenundzwanzig Siegen, Místico mit vierundzwanzig gewonnenen Matches, zudem Último Guerrero mit zweiundzwanzig Gewinnen.

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von fünfundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die alte Garde wurde von Súper Parka mit einem Alter von neunundfünfzig Jahren vertreten, zudem von Negro Casas (am Tag der Show in einem Alter von fünfundfünfzig Jahren), zudem Atlantis mit einem Alter von dreiundfünfzig Jahren. Die Nesthäkchen waren Esfinge mit einem Alter von zweiundzwanzig Jahren, Místico (zum Zeitpunkt der Show dreiundzwanzig oder vierundzwanzig Jahre alt), außerdem Kamaitachi mit sechsundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Das Gewicht kennen wir von achtundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Marco Corleone mit 271 amerikanischen Pfund (was ungefähr 122,9 Kilogramm entspricht), Thunder mit 265 amerikanischen Pfund (was ungefähr 120,2 Kilogramm entspricht), obendrein Cibernético mit 234 amerikanischen Pfund (das sind rund 106,1 Kilogramm). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Princesa Sugeith mit 119 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 54 Kilos), La Vaquerita mit 121 amerikanischen Pfund (was in etwa 54,9 Kilogramm ergibt), außerdem Estrellita mit 128 amerikanischen Pfund (was ungefähr 58,1 Kilogramm ausmacht).

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von achtundzwanzig der angetretenen Wrestlern nennen. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Marco Corleone mit 198 Zentimetern, Thunder mit einer Höhe von 196 Zentimetern, obendrein Rush mit einer Größe von 183 Zentimetern. Zu guter Letzt gäbe es dann noch die kleinsten hier angetretenen Wrestler: La Vaquerita mit einer Körpergröße von 152 Zentimetern, Princesa Sugeith mit 155 Zentimetern Größe, zudem La Amapola mit 160 Zentimetern.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite