Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.085 Shows4.803 Titel1.524 Ligen27.660 Biografien9.120 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
NJPW Wrestle Kingdom 10 in Tokyo Dome

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 4. Januar 2016
VeranstaltungsortTokyo Dome in Tokyo, Tokyo (Japan)
Zuschauerzahl25.204
Navigation
zum Showarchiv: NJPW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4
Notendetails
1
   
86%
2
   
9%
3
   
5%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bilder (5)
Meinungen (36)
Kämpfe bewerten
RainMaker
04.01.2016, 16:54 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
NEVER Openweight Title Match
Katsuyori Shibata besiegte Tomohiro Ishii (c) (17:19 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

* Tomohiro Ishii verlor 2. Titelverteidigung, Katsuyori Shibata wurde 10. Champion.

IWGP Intercontinental Title Match
Shinsuke Nakamura (c) besiegte AJ Styles (24:18 Minuten)

* 2. Titelverteidigung für Shinsuke Nakamura.

IWGP Heavyweight Title Match
Kazuchika Okada (c) besiegte Hiroshi Tanahashi (36:01 Minuten)

* 2. Titelverteidigung für Kazuchika Okada.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
- Die Veranstaltung wurde sowohl im japanischen Pay-Per-View als auch auf dem Streaming Portal NJPWxWORLD übertragen. Auf World wurde der PPV sogar mit englischem Kommentar von Matt Striker, Kevin Kelly und Yoshitatsu übertragen.
 


In dieser Reihenfolge 5*, 5* und 6*. Das Extrasternchen für die Wachablöse, die Okada heute bewerkstelligt hat und das Finish, dass einfach großartig war.

Detaillierte Aufschlüsselung von allem folgt später.
Klaubrist
04.01.2016, 19:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Einfach geile show! Mega gute matches! Fatal four way tag match und Omega vs Kushida mein MOTN
Der main event war ebenfalls stark wäre jedoch lieber mit nem Titelwechsel zufireden gewesen! Mag diesen Rainmaker einfach nicht!
Aj vs Nakamura war erwartend stark jedoch der hype war m. M. doch zu groß!
Schade auch das Galows und Anderson verloren haben!
Super start ins neue Jahr!
Githao
04.01.2016, 19:53 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Aj vs Nakamura war erwartend stark jedoch der hype war m. M. doch zu groß!
 


Bitte? Das Match war mühelos ein 4 1/2-Sterne-Ding. Einzig der verpasste Stylin' DDT schmälert das Gesamtbild. Aber der Fight war ganz weit vorne. Genau wie der Never Openweight Title-Bout. Shibata ist ohnehin großartig, aber seine Schlachten mit Ishii sind immer wieder fantastisch. An diesen offenen Prügeleien kann ich mich auch nach Jahren nicht satt sehen.

Und zum Mainevent muss man gar nichts mehr sagen. Match of the Year. Ende. Einmal mehr der Beweis, dass bei reiner WRESTLING-Betrachtung weltweit nichts an NJPW vorbei führt. Da reicht auch NXT nicht heran. Nicht mal annähernd.
makanter
04.01.2016, 22:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Starke Show.

Aber so genial fand ich das Main Event gar nicht. Teilweise etwas langatmig, dagegen hatte ich das Gefühl, ein paar Minuten mehr hätten Styles vs. Nakamura nicht geschadet. Dann wäre das noch besser gewesen.
King_Mabel
04.01.2016, 23:43 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Diese Show anzuschauen ist auf jeden Fall ein MUSS!

Ganz klar Note 1.
Indikatorgroupie
05.01.2016, 7:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Bin ich der einzige, der sich über King Haku freut?
Don_Haskins
05.01.2016, 7:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Ab dem Jay Lethal Match alles jetzt gesehen. Das war definitiv Wrestling Unterhaltung auf ganz großer Ebene. Den rest muss ich mir mal noch anschauen, war gestern einfach zu spät dann.

Nakamura vs. Styles für mich das Match des Abends, hätte ruhig noch 2-3 Minuten länger gehen dürfen.
Okada gewinnt, freut mich sehr, war letztes Jahr über das Ende nicht so erfreut, geiles Match von beiden, super Aufbau.
Kushida gegen Omega war noch so ein kleiner Showstealer in meinen Augen, ordentlich was auf die Matte gezaubert.

feiner Event
Daniel Prophet
05.01.2016, 8:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Gallows weg, danke WWE!
Anderson weg, gibt schlimmeres!
Styles weg, ist scheiße!
Nakamura weg, Fuck Off WWE!
Mann im Trenchcoat
05.01.2016, 8:59 Uhr
Einloggen und zitieren
So schlimm finde ich das gar nicht. So ist New Japan noch mehr dazu gezwungen, etwas gegen die Stagnation zu tun, die seit einer Weile eingetreten ist.
ViddyClassic
05.01.2016, 9:07 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Gallows weg, danke WWE!
Anderson weg, gibt schlimmeres!
Styles weg, ist scheiße!
Nakamura weg, Fuck Off WWE!
 


Ist das fix? Quelle?
Daniel Prophet
05.01.2016, 9:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Court Bauer
Zitat:
In a surprise move Monday, WWE have reportedly signed former IWGP and TNA Champion AJ Styles, former IWGP Champion Shinsuke Nakamura, Doc Gallows and Karl Anderson away from New Japan Pro Wrestling, discussed by Dave Meltzer on today’s Wrestling Observer Radio after news broke today on Court Bauer's MLW Radio.

The story goes is that the four went to Gedo, the current booker of NJPW, at this morning’s WrestleKingdom 10 event and said that they would be finishing up. It’s not known when any of these four will start with WWE, but it was said that Nakamura would not be leaving quickly. He is currently the IWGP Intercontinental champion, and it’s said to be a scenario opposite of current WWE U.S. Champion Alberto del Rio where he’ll most likely drop the title before leaving.

Anderson was also apparently close to coming to TNA, but the story goes is that once the WWE deal came, things changed.

In terms of contract situations, New Japan has a one year contract system that usually expires in January, so them giving notice coincides with that. Styles did not have a New Japan contract.

Nakamura, Anderson and Gallows are all expected to honor their Ring of Honor dates next month in Las Vegas. Dave also reported that AJ Styles was likely done with Ring of Honor going forward.

Nakamura has been working with New Japan since his debut in 2002, rising up the NJPW ranks quickly, winning the IWGP championship one year after his debut. His popularity has skyrocketed in recent years, developing a more charismatic character and can be attributed to NJPW’s recent success. Styles had been working with New Japan since 2014, delivering a number of excellent performances, including one with Nakamura this morning. Anderson has been a part of New Japan since 2008, teaming with various people over the years including Giant Bernard (the former Albert/A-Train/Tensai, now head coach of NXT), Hirooki Goto and Doc Gallows, who started partnering with him in 2013.

If there's more news on this situation, it will be discussed on the late Monday edition of Wrestling Observer Radio.
 
http://www.f4wonline.com/wwe-news/njpw-stars-nakamura-aj-styles-luke-gallows-and-karl-anderson-headed-wwe-204971
Zitat:
So schlimm finde ich das gar nicht. So ist New Japan noch mehr dazu gezwungen, etwas gegen die Stagnation zu tun, die seit einer Weile eingetreten ist.
 
Den besten Wrestler der Welt zu verlieren finde ich schon schlimm.
Captain Mightypants
05.01.2016, 9:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Bei Facebook hiess es, das die Meldung vom PWInsider dementiert wurde.
Mann im Trenchcoat
05.01.2016, 10:01 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Den besten Wrestler der Welt zu verlieren finde ich schon schlimm.
 


Tanahashi wechselt doch gar nicht.
Mal davon abgesehen, daß ich Nakamura von den ganzen New Japan Maineventern am wenigsten sehenswert finde, gab es ihn schon oft genug gegen alle anderen Maineventer. Es schadet nicht, wenn die Riege mal ein bißchen aufbricht und nach jahrelang immer den gleichen Matches neu geordnet wird.
Mister Floppy
05.01.2016, 10:53 Uhr
vergab Note 3
Einloggen und zitieren
Na das wird was, wenn die WWE dann mit KENTA und Nakamura genau das macht was man von der WWE eben erwarten kann und es bald Kaientai 2016 gibt.
RainMaker
05.01.2016, 11:16 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
Zitat:
Bei Facebook hiess es, das die Meldung vom PWInsider dementiert wurde.
 


Na hoffentlich.
Seite: 1 2 3

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Joe Borgenicht
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite