Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

375.363 Shows4.804 Titel1.524 Ligen27.661 Biografien9.121 Teams und Stables3.915 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
IWRG @ Naucalpan

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 6. April 2016
VeranstaltungsortLa Arena Naucalpan in Naucalpan, Estado de México (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: IWRG
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Mittwoch, den 6. April 2016 kam es bei der IWRG-Veranstaltung "Show @ Naucalpan" in Naucalpan, Estado de México (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Black Dragón und Kanon besiegten Galaxy und Magnum 44
2.Bombero Infernal, Demonio Infernal und Muerte Infernal besiegten Fireman, El Hijo del Alebrije und Mike
3.Ruleta de la Muerte
Adrenalina und Aramís und Atomic Star und Blue Monster und Dragón Fly und Fly Star und El Fresero Jr. und Galaxy und Kaiser Dragón und Komachi und Salachichita und Shadow Boy und Toxin Boy besiegten Madison Kid
4.Los Terribles Cerebros (Black Terry, Cerebro Negro und Dr. Cerebro) besiegten Los Oficiales (911, AK 47 und Fierro)
5.Súper Libre Match
Los Insoportables (Canis Lupus und Eterno) besiegten La Dinastía de la Muerte (Trauma #1 und Trauma #2)
- Madison Kid verlor im dritten Kampf der Show seine Haare an Aramis.
- Der Semi-Main Event erstreckte sich über lediglich zwei Durchgänge. Anschließend prügelten die beiden Teams weiter aufeinander ein.
- Canis Lupus und Eterno forderten für sich und Apolo Estrada Jr. am Ende der Veranstaltung einen Shot auf die IWRG Intercontinental Trios Titles, die von Trauma #1, Trauma #2 und ihrem Vater Negro Navarro gehalten werden.
Hierbei handelte es sich um die 1757. IWRG-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Von den anderen fanden 1756 im gleichen Land statt, 1735 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, 1710 der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, 1705 der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

Von den 1757 Shows fanden vierzehn Veranstaltungen in den einhundert Tagen vor dieser Show statt. Die folgenden Wrestler, die auch dieses Mal wieder dabei waren, wurden dabei am häufigsten eingesetzt: Dragón Fly (bestritt vierzehn Kämpfe), Adrenalina mit zwölf Matches, zudem Trauma #1 (bestritt auch zwölf Kämpfe). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Dragón Fly mit neun Siegen, Trauma #2 (holte sieben Siege) sowie Dr. Cerebro (war in sechs Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von zwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die alte Garde wurde von Black Terry mit einem Alter von dreiundsechzig Jahren vertreten, zudem von Black Dragón mit vierundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Dr. Cerebro mit dreiundvierzig Jahren auf dem Buckel. Die Nesthäkchen waren Shadow Boy mit einem Alter von achtzehn Jahren, Toxin Boy (am Tag der Show in einem Alter von ebenfalls achtzehn Jahren), zudem Muerte Infernal mit neunzehn Jahren auf dem Buckel.

Das Gewicht kennen wir von dreizehn Wrestlern, die hier aufliefen. Die schwersten Brocken waren El Fresero Jr. mit einem Gewicht von 229 amerikanischen Pfund (das sind rund 103,9 Kilogramm), Trauma #1 mit 198 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Black Dragón mit 194 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Trauma #2 mit 154 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 69,9 Kilos), Black Terry mit 176 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Muerte Infernal mit ebenfalls 176 amerikanischen Pfund (was in etwa 79,8 Kilogramm ergibt).

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von vierzehn der angetretenen Wrestlern nennen. Die drei größten beteiligten Wrestler waren El Fresero Jr. mit 180 Zentimetern Körperhöhe, Canis Lupus mit 178 Zentimetern Größe, zudem Trauma #1 mit gleichsam 178 Zentimetern. Zu guter Letzt gäbe es dann noch die kleinsten hier angetretenen Wrestler: Magnum 44 mit einer Körpergröße von 163 Zentimetern, Black Terry mit ganzen 168 Zentimetern, außerdem Dr. Cerebro mit gleichsam 168 Zentimetern.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite