Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.703 Shows4.907 Titel1.530 Ligen28.166 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #898

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 25. Oktober 2016
VeranstaltungsortResch Center in Ashwaubenon, Wisconsin (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl3.000
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield und Mauro Ranallo
Rating2.127.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3228
Notendetails
1
   
5%
2
   
40%
3
   
25%
4
   
25%
5
   
5%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
SmackDown begann mit einem Rückblick auf die letzten Geschehnisse rund um James Ellsworth, Dean Ambrose und AJ Styles, was AJ dazu brachte, von Daniel Bryan ein Match gegen Ambrose zu fordern und der Stipulation zuzustimmen, dass Ambrose bei einem Sieg ein Titelmatch gegen ihn erhalte.


Backstage suchte Ellsworth Ambrose auf und bedankte sich bei diesem für dessen Hilfe in seinen Matches gegen AJ Stlyes. Nun wäre es an der Zeit, dass er sich revanchiere und Ambrose in seinem Match helfe. Ambrose lehnte dankend ab und schlug Ellsworth vor, es sich in seinem Umkleide gemütlich zu machen.

No Disqualification Match
Kane vs. Bray Wyatt

Nach ein paar Uppercuts von Kane übernahm Wyatt das Kommando, sprang nach einiger Zeit aber vom 2. Seil in einen Uppercut von Kane. Der ließ einen Corner Splash sowie einen Side Walk Slam folgen und stieg aufs oberste Seil. Wyatt verzog sich nach draußen, fing dort Kane mit einem Kick ab, schnappte sich einen Stuhl, lief aber in einen Uppercut und wurde in die Ringtreppe geschickt. Kane räumte das Kommentatorenpult für den Chokeslam frei, doch in diesem Moment ging das Licht aus. Als es wieder an ging, stand Luke Harper auf dem Kommentatorenpult, verpasste Kane einen Big Boot und schickte SmackDown mit einer Clothesline gegen Kane in eine Pause. Nach der Pause kontrollierte Wyatt das Geschehen und hielt Kane am Boden. Mit einem Big Boot kam Kane in das Match zurück, zeigte einen DDT und stieg erneut auf das oberste Seil. Von dort gab es den Throat Thrust, dem Kane den Chokeslam folgen lassen wollte. Harper zog Wyatt aus dem Ring, doch Kane war zur Stelle, hielt Harper mit einem Big Boot auf, beförderte Wyatt in die Absperrung und dann zurück in den Ring. Eine Ablenkung Harpers nutzte Wyatt für einen Uranage und setzte zu Sister Abigail an. Kane konterte in den Chokeslam, aus dem sich Wyatt befreite und einen Crossbody zeigte. Als Harper eingreifen wollte ertönte Randy Ortons Musik und die Viper kam in den Ring. Harper zog sich zurück, während Kane sich aufsetzte und zum Chokeslam ansetzen wollte. Orton signalisierte den RKO, verpasste diesen dann aber zur Überraschung aller Kane.
Sieger: Bray Wyatt

Andrea D'Marco begrüßte Backstage AJ Styles zum Interview. So überraschend wie Randy Ortons Aktion wenige Sekunden zuvor, wären James Ellsworths Siege über ihn gewesen. AJ zog über Ellsworth her, der einfach nicht sein Klasse hätte. Ambrose habe versucht ihn bloßzustellen, doch dafür werde Ambrose teuer bezahlen. Sollte ihm Ellsworth über den Weg laufen, so würde dieser zukünftig nicht nur sein Kinn vermissen.

Becky Lynch feierte nun ihre Rückkehr nach Verletzung, wurde aber sofort von Alexa Bliss unterbrochen, die ihr zu der schnellen Genesung von ihrer Rückenoperation wünschte. Becky versuchte diesen Irrtum klarzustellen, doch das war Alexa egal. Seitdem sie die Herausforderung auf Beckys Titel sei, hätte diese Angst. Angst das ihr Märchen ein Ende finden würde, da sie wisse, dass Alexa die bessere von ihnen sei. Becky entschuldigte sich, dass sie das Titelmatch bei No Mercy nicht bestreiten konnte, doch die Ärzte hätten sie nicht gehen lassen. Alexa erklärte, dass Becky sich eine andere Ausrede einfallen lassen könnte. Miss Bliss legte noch ein paar Beleidigungen nach und forderte dann von Becky, dass sie ihr den Titel sofort übergeben sollte. Das sah Becky natürlich anders und gab Alexa einen Ausblick auf ihr anstehendes Titelmatch. Davon wollte Alexa nichts hören, Becky sollte sich die Ausführungen für ihr Match sparen, denn sie würde ihre ganze Energie dafür brauchen. Danach versuchte Alexa Becky mit einer Attacke zu überraschen, doch die war darauf vorbereitet und antwortete mit Punches. Alexa verzog sich nach draußen, konnte dort Becky stoppen und mehrfach in den Ringpfosten sowie die Absperrung schicken. Mit einem DDT in der Ringmitte vollendete Alexa ihr Werk, schnappte sich dann vom Zeitnehmerbereich eine Spraydose mit gelber Farbe, mit welcher sie Beckys gelbes, angsterfülltes Rückgrat nachzeichnete.

Hype Bros (Zack Ryder und Mojo Rawley) vs. The Ascension [2] (Konnor und Viktor)
Vor dem Match wurde bekanntgegeben, dass es eine Serie von Matches geben werde, in denen sich die Tag Teams für das Survivor Series Match qualifizieren könnten. The Ascension versuchten dieses Ziel mit Nachdruck zu verwirklichen und brachten Ryder, nach dessen kurzer Offensive, unter Kontrolle und isolierten ihn in ihrer Ecke. Nachdem Konnor sich verbal mit Rawley auseinandergesetzt hatte, versuchte Ryder mit einem Jawbreaker das Match zu drehen, wurde zwar gestoppt, konnte dann aber einem Elbow Drop ausweichen und Mojo einwechseln. Der drehte gegen Viktor richtig auf, verpasste diesem einen Pounce, sowie 2 Lambeau Leaps, wie Mauro sie nannte, und holte dann einen Nearfall. Konnor griff ein, wurde von ihm aber in den Ringpfosten gejagt. Viktor attackierte Mojo mit einem High Knee Strike, verfehlte dann aber Ryder in der Ecke, der im Gegenzug den Hype Ryder zeigen konnte und es den 3-Count gab.
Sieger: Mojo Rawley und Zack Ryder

Andrea D'Marco war nun wieder im Einsatz und wollte von Randy Orton den Grund für seine Attacke gegen Kane erfahren. Orton antwortete mit dem Einzeiler: wenn du sie nicht schlagen kannst, schließe dich ihnen an.

Daniel Bryan versuchte an anderer Stelle telefonisch einen Teamkapitän für die Survivor Series zu finden, als Natalya hinzukam und ihm die Lösung unterbreitete, wie man den Hype von RAWs Hell in a Cell Pay-per-View wieder in Richtung SmackDown ziehen könnte. Bryan müsse nur sie als Teamcaptain auswählen. Bryan bedankte sich für das Angebot, erklärte im Gegenzug, dass es aber noch eine weitere Anwärterin auf diesen Posten gäbe. Daher legte er ein Match zwischen der anderen Anwärterin und Natalya fest. Die Siegerin würde Captain, die Verliererin wäre aus dem Team raus.

Nikki Bella vs. Natalya
Die beiden starteten mit Chain-Wrestling, doch dann rollte sich Natalya nach einem Shoulder Block nach draußen, fing sich dort einen Dropkick ein, konnte im Gegenzug aber Nikki vom Apron ziehen und ihr eine Discus Clothesline verpassen. Nun kontrollierte Natalya das Geschehen und nahm Nikki schlussendlich in einen Abdominal Stretch. Nikki befreite sich mit einem Roll up, wurde aber sofort wieder gestoppt. Mit einer Thesz Press kam Nikki zurück, wurde aber mit einem Spear gleich wieder gestoppt. Nach dem Nearfall setzte Natalya einen Chin Lock an und nahm sie nach einem weiteren vergeblichen Befreiungsversuch in den Sharpshooter. Nikki rettete sich in die Seile, wich kurz darauf einem Leg Drop aus und zog sie für einen Facebuster aufs Knie. Mit einem Enzuigiri vom 2. Seil holte Nikki einen Nearfall, wurde dann aber mit einem Michinoku Driver ausgekontert. Nach dem Nearfall setzte Natalya ein Mexican Surfboard an, doch Nikki befreite sich und setzte den STF an.
Sieger: Nikki Bella

Lange konnte sich Nikki über ihre Kaptiänsrolle nicht freuen, denn Carmella attackierte sie und verpasste ihr einen Facebuster.

Andrea D'Marco war nun erneut im Einsatz und konfrontierte Dean Ambrose mit AJ Styles Aussagen. Ihm wäre schon klar, dass es kein Spaß mehr zwischen AJ und ihm sei, denn nun ginge es ihm darum seinen Titel zuruückzugewinnen. In den letzten Wochen habe er AJ lächerlich gemacht und, naja, das könnte er auch in ihrem Match machen.
Seite: 1 2

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite